U pose im See

Noodles

New Member
Hallo :)
Da ich anfangen möchte auf Wels zu Angeln,habe ich folgende frage.Ich habe mir leztes Jahr ein wenig Tackle zugelegt zum Waller Angeln,Rollen ,Ruten usw. alles vorhanden. Mir hat die U Posen Montage sehr zugesagt , und weil ich noch kein Knoten Gott bin habe ich mir fertige Vorfächer gekauft. Da ich noch Anfänger bin wollte ich es mit dem Waller angeln erstmal bei mir im Hausgewässer (Natursee) versuchen, bevor ich an die Oder fahre. Der See ist im Durchschnitt 4 Meter tief. Die Fertigen Vorfächer sind aber alle 2 M, wo ich ja tehoretisch im Mittelwasser bin. Ich möchte mein Köder aber kurz übern Grund anbieten. Daher will ich jetzt im Winter üben mir meine eigenen Vorfächer zu bauen. Meine Frage was für eine U Pose muss ich überhaupt nehmen um ein Toten Köfi (Rotauge oder Brasse) im ruhenden gewässer zum schweben zu bringen? 20 G ? oder doch 40 ? und wie lang sollte ich das Vorfach bauen ?? ich habe auch viele Diskusionen darüber gelesen das manche sagen die Montage nimmt man nicht für´n See und andere sagen das sie sehr gut am See funktioniert. Ich bin über jeden Tipp dankbar. ;)
 
AW: U pose im See

Hallo,

die Tragkraft der U-Pose ist abhängig von der Größe des Köfis.
Da wirst du etwas testen müssen. wobei ich dir jetzt schon sagen kann das 20 g bei Rotauge von 20 - 25 cm nicht ausreicht.

U-Pose im Stillwasser kann gut Funktionieren. Wobei ich dann eher mit Würmern und Calamari fischen würde. Vorfachlänge 50 - 70 cm.

Ein toter Köfi ist an der Pose oder am Knochen einfacher zu präsentieren.

Versteift dich nicht zu sehr auf die tiefen Bereiche. Auch mal direkt am Ufer oder im Flachwasser fischen. Ich habe Welse in 70 cm tiefen Wasser oder 30 cm vom Ufer entfernt gefangen.
Dazu musst du nur einen Stock schräg ins Ufer stecken und dort deinen Köfi mit Reißleine anbringen.

Grüße
Carpforce
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: U pose im See

Hallo,

die Tragkraft der U-Pose ist abhängig von der Größe des Köfis.
Da wirst du etwas testen müssen. wobei ich dir jetzt schon sagen kann das 20 g bei Rotauge von 20 - 25 cm nicht ausreicht.
...
Hm,

ne Portionsforelle um die 250-300g kostet mich beim Köfiangeln ca. 15g Posentragkraft.
Mit 20g U-Posen bin ich damit selbst in mäßiger Strömung klar gekommen.
Hätte jetzt gesagt, dass das auch für ein 25er Rotauge reicht, für ein 20er aber ganz sicher.

Grüße JK
 

Noodles

New Member
AW: U pose im See

Gut dann werde ich es mit eine 30 G U pose versuchen ... Und meine 2 Rute mit Pose und Köderfisch. Habe ich das richtig gelesen das fürs Waller Angeln eine "Normale" Posenmontage" funktioniert ? Also ohne irgendwas Abzuspannen oder so ?? dann muss die Pose ja auch genug Tragkraft haben um den Köfi zuhalten oder? Also nehme ich z.B ne 300 Gr Pose und mache da 30 Gram Blei ran und der Rest macht der Köfi |kopfkrat
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: U pose im See

Im Stillwasser wird eine 10gr. U-Pose reichen, um einem 25er Rotauge genügend Auftrieb zu geben, wenn nicht dann eben den Fisch entweder mit Luft voll pumpen, oder z.B. mit Styropur füttern.
Ich verwende mit lebenden Köfis in der Größe eine 30-40gr. Pose, auch die reicht von der Tragkraft her vollkommen, 300gr. ist deutlich übertrieben.
Ich würde im Stillwasser gar nicht mit toten Köfis angeln, sondern eher Wurm oder eben irgendwas lebendiges anbieten.
Wenn ich von meinem Gewässer ausgehe, fault dir ein toter Köfi eher vom Haken, als das sich da ein Waller vergreift, Baby-Waller mal ausgenommen.
Im fließenden Wasser, wo sich der tote Köfi etwas bewegt mag dieser funktionieren, im Stillwasser eher nicht, so meine Erfahrungen.

Jürgen
 

kemo

Member
AW: U pose im See

Stehe vor ähnlichen Fragen,möchte dieses Jahr bei mir am vereinssee auf Waller fischen...Tackle ist vorhanden.mehr Gedanken mache ich mir um die Köfi präsentation...See ist relativ flach Ca 2 bis 3m tief ohne wirklich struktur und strömung...auf abspannen und bootaction habe ich weniger Lust einfaches plumpsangeln sollte für den Anfang reichen...eine raus in die Mitte und eine ans Ufer pendeln wäre der plan....was würdet ihr mir empfehlen oder ändern?ist es möglich eine makrele oder Forelle zu kaufen diese mit bisschen schaumstoff oder kork spicken und an einem 100g festBlei rauswerfen und freilauf aufmachen ?vlt mit 20cm über Grund und eine rute mit einem wurmbündel direkt auf Grund?quasi wie eine simple karpfenmontage nur mit bisschen mehr Blei und grösseren Haken...
 
AW: U pose im See

Hm,

ne Portionsforelle um die 250-300g kostet mich beim Köfiangeln ca. 15g Posentragkraft.
Mit 20g U-Posen bin ich damit selbst in mäßiger Strömung klar gekommen.
Hätte jetzt gesagt, dass das auch für ein 25er Rotauge reicht, für ein 20er aber ganz sicher.

Grüße JK
In der Strömung reichen 15-20 Gram.
Die Strömung hebt mit Hilfe der U-Pose den Köfi immer wieder an.
Im See habe ich dann auf 30 Gram zurück gegriffen bei Köfi‘s ab 20 cm. Ging sehr gut. Wobei ich auf köfi nix gefangen habe.
Würmer gingen im See am besten.

Habe ich das richtig gelesen das fürs Waller Angeln eine "Normale" Posenmontage" funktioniert ? Also ohne irgendwas Abzuspannen oder so ?? dann muss die Pose ja auch genug Tragkraft haben um den Köfi zuhalten oder? Also nehme ich z.B ne 300 Gr Pose und mache da 30 Gram Blei ran und der Rest macht der Köfi
Geht sehr gut. Muss auch keine 300 Gram Pose sein.
100 Gram Pose, 50 Gram Blei, Köfi oder Wurm und raus damit.
 

Noodles

New Member
AW: U pose im See

Super Danke für die Antworten :)
dann werde ich es erstmal mit Wurm versuchen.Habe oft gehört das toter köfi im See nicht so der Bringer sein soll. Aber habe die Macke noch im kopf großer Köder = Großer Fisch... dann werde ich eine pose mit wurm machen und eine U Pose mit Wurm :)

was sagen eure Erfahrungen zu Rasseln in der U Pose ??

unser see ist recht gross und es Angelt da kaum einer auf Wels
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: U pose im See

Moin, naja, Rasseln in der U-Pose werden im Stillwasser wohl ziemlich verstummen.;)
Bei den Black Cat Posen die ich mit Rasseln hatte sind die Teile recht schnell ausgebrochen, ich denke die Haltbarkeit wäre ohne Rasseln deutlich besser gewesen.

In der Strömung reichen 15-20 Gram.
Die Strömung hebt mit Hilfe der U-Pose den Köfi immer wieder an.
Die Köder trieben damit auf, die Strömung drückt dann nach unten weg, das Vorfach hätte im Stillwasser auf voller Länge senkrecht hoch gestanden, so getestet in Strömungsberuhigten bereichen.

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

Noodles

New Member
AW: U pose im See

was mich beim wurm Angeln immer stört das sie andauernd runtergezogen werden ... hatt jemand Erfahrung mit Blutegel als köder kann man die auch einfach auf den haken machen ??
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: U pose im See

Hi,

mit Bluegeln nicht, aber mit Kalamristreifen. Die Dinger sind zäh wie Hulle und halten garantiert.
Wenn man sie mit Würmern mixt ist am nächsten Morgen noch ganz sicher was am Haken.

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben