Über 100 Forellen aus Teichanlage geklaut

Newsmeldung

Dreißter Dieb klaut Forellensetzlinge aus Teichanlage

rainbow-trout-117482_1920.jpg

Dieb klaut über einhundert Regenbogenforellen aus Teichanlage im Landkreis Ansbach


Im mittelfränkischen Leutershausen wurden in der Nacht vom Sonntag zu Montag rund 100 kleine Forellen gestohlen. Die Polizei geht davon aus, dass der Dieb wahrscheinlich nachts den kompletten Teich im Landkreis Ansbach leer gelasssen und dann die Fische lebend entnommen hat. Dabei handelte es sich um über einhundert Forellensetzlinge. Anschließend leitete der Täter wieder Wasser in die Teichanlage.
Der Pächter bemerkte erst am Montag den Diebstahl, weil der Teich noch nicht wieder komplett vollgelaufen war. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter die Forellen mit einem Anhänger abtransportiert hat.


Quelle: https://www.sueddeutsche.de/bayern/...p336hN6Xv-H0qNp9qjkWWHutCyo3kHAcUIpmC8vVoCLek
 

Kommentare

Hahaha so ein Trottel, mit den neuen Berkeley Power Bait Farben und den neuen Geschmackssorten hätte er die Forellen viel schneller bekommen und es wäre nicht aufgefallen. Auch wären es dann 150, statt nur läppischer 100. Mit Powerbait von Berkeley.
 
In Mittelfranken gibt es in letzter Zeit ziemliche Probleme mit Fischdiebstahl, auch an Angelteichen. Das geht von ausgelegten Legeschnüren über ausgelegte Angeln (billiges Zeug, die Besitzer waren offensichtlich abgehauen, als sich Leute näherten) bis bin zu massivem Schwarzangeln, so dass Vereine jetzt die Polizei eingeschaltet haben und diese regelmäßig Streife an den Gewässern fährt.
 
Hallo,

kann man nur Hoffen, dass das auch ne abschreckende Wirkung hat und im Fall der Fälle ein erwischter Schwarzangler/Fischdieb nicht mit einer Verfahrenseinstellung davonkommt.
 
Oben