Ultraleichte Spinnkombi gesucht

Avat-vila

New Member
Moinsens,

ich suche für die eher seltene Nutzung im Forellenpuff eine ultraleichte Spinnkombi wie z.B. die Herakles Area Youth. Habt ihr einen Tipp? Budget für Rute + Rolle ist so bei 80 € - 90 €.

LG
 

Peter_Piper

Well-Known Member
Hallo @Avat-vila, das Thema hatten wir in letzter Zeit des öfteren. Schau mal HIER, oder HIER, oder mal die SuFu bemühen.

edit: ah sehe gerade,du suchst für den Forellenteich. Möchtest du damit primär Spoons angeln?

dann schau dir mal die Penzill Spoon, oder die Apace an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Avat-vila

New Member
Moin,

das ist doch schon mal guter Input hier. Da werde ich bestimmt fündig.

PS: als Rolle wird in Artikeln die 2000a empfohlen, hier die 1000. Ist es egal welche man nimmt?

Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

mantikor

Member
kommt drauf an ob du mono oder geflecht fischen willst, und was du bereit bist für schnur auszugeben, bei schnur bis 0,20 würde ich die 2000er nehmen alles drunter und bei geflochtener die 1000er
 

Uzz

Active Member
Bei der Ninja A sind die Modelle unter 2000 nicht leichter als das 2000er Modell. Ich sehe wirklich gar nichts, was für die kleineren spricht. Die Spulendurchmesser sind jeweils nochmal je ca. 2mm kleiner bei 1500A und 1003A für mehr Gekringel, weniger Wurfweite und noch paar cm weniger Einzug ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter_Piper

Well-Known Member
die 1000er mag ich auch nicht so. Uzz hat es ja bereits angesprochen, meist gleiches Gewicht, gleicher Body, nur andere Spule. Zudem könntest du mit einer 2000er und einer zweiten Spule, falls vorhanden, auch mit einer anderen Rute fischen.
Grundsätzlich sollten Rute & Rolle aber zusammen halbwegs harmonieren.
 

mantikor

Member
hab gerade mal, rollenvergleich gemacht, 1000er shimano sienna, iron trout RT x 1000 und eine 2000er red arc, die unterschiede sind winzig, ich denke die kaufentscheidung liegt viel im geschmack oder auch persönlichen vorlieben, wirkliche unterschiede kann man wohl nur mit der schieblehre messen ;) im billigrollensector tun die sich nix!
 
Zuletzt bearbeitet:

Avat-vila

New Member
Moin,

bin gerade beim shoppen: ich werde wohl das alte Modell Ninja 2000a nehmen und nicht den Nachfolger Ninja LT 2000, da der Vorgänger bei gleichem Preis noch eine Ersatzspule dabei hat. Oder gibt es Punkte, die für das neue Modell sprechen?

Ich habe gelesen, dass mono für Anfänger besser als geflochtene ist. Habe ihr einen Tipp für eine Mono 150 Meter für c.a. 15 -20 €?
 

alexpp

Well-Known Member
Die beiden Ninjas kenne ich nicht wirklich, weiß nur, dass die Ninja LT nicht viel mit LT zu tun hat, deshalb ist die ältere wohl nicht verkehrt.
Falls Du zu viel Geld hast (wie meiner einer :blush), ist eine dehnungsärmere Stroft LS eine sehr gute Schnur. Die Shimano Technium Invisitec ist auch in Ordnung. Gibt sicher noch andere gute Monos, die ich nicht kenne.
 

alexpp

Well-Known Member
Besser spät als nie :blush Gezielt auf Forellen habe ich schon ewig nicht mehr geangelt, ich denke, um die 4kg Tragkraft ist in Ordnung.
 

Hecht100+

Well-Known Member
Du solltest deine Schnur nach der größten Forelle im Teich auswählen. Wenn da nur 400gr. Portionsforellen schwimmen reicht eine 0,12 oder 0,14 mm aus, wegen des UL-Efektes. Sicherer wäre natürlich eine 0,20 mm. Und wenn dort die richtig Großen drin sind, auch eine 0,25 mm.
 

Taxidermist

Well-Known Member
Ich habe gelesen, dass mono für Anfänger besser als geflochtene ist. Habe ihr einen Tipp für eine Mono 150 Meter für c.a. 15 -20 €?
Ist diese dann vergoldet?
Erscheint mir recht teuer, 150m 0,20er Mono (Marke!) gibt es normal schon für 5-7,50€.

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter_Piper

Well-Known Member
Gut und günstige Mono: Balzer Platinum Royal. Habe ich auf div. Rollen und Stärken drauf. Klare Kaufempfehlung!
Die Stärke? wie schon geschrieben, abhängig vom Fisch! :)
 

Taxidermist

Well-Known Member
Auch brauchbar, gerade bei Fischen mit "weichem" Maul, ist die Dreamtackle Super Touch.
Die Schnur ist sehr weich, kringelt nicht, ist deshalb auch auf kleinen Rollen recht angenehm zu fischen, hat aber eine etwas höhere Dehnung als die meisten Monos.
Für Forelle, sowie auch Barsch, ist die perfekt!

https://www.gerlinger.de/dream-tackle-monofil-angelschnur-super-touch?utm_source=google-shopping&utm_medium=google-shopping&utm_campaign=Monofile-Schnüre&gclid=EAIaIQobChMIzOeNhLLE5AIVUeh3Ch2GFw6QEAQYAiABEgIoMvD_BwE#K3013016

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

alexpp

Well-Known Member
Gut und günstige Mono: Balzer Platinum Royal. Habe ich auf div. Rollen und Stärken drauf. Klare Kaufempfehlung!
Die Stärke? wie schon geschrieben, abhängig vom Fisch! :)
Ich hatte auch die Balzer 0,30er als Schlagschnur zum Feedern getestet. Die hat schon ne verdammt glatte Oberfläche. 5 Windungen beim verbesserten Clinch-Knoten rutschte durch, sicherer war es mit 6 Windungen und das Ende anschmelzen.
 
Oben