VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Der letzte Absatz gefällt mir,dann werden wir eben 3 Dach Verbände in De.haben.

Na hoffentlich!





Nen 4.ter und 5.ter würde alles noch Spannender machen,besonders dann wenn der 4.te und 5.te C&R Setzkescher........etc. befürworten würde ohne sich Scheuklappen überstülpen zu lassen.

Dann kommt richtig leben in die Bude.

|wavey:
 

ivo

Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Druck kann der Herr Weichenhahn ja gerne ausüben, aber nur in seinem Landesverband! Der Rest geht ihn nichts an.
 

Blauzahn

Muldenfischer
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Danke für den Link bzw. Hinweis.

Kommentieren muß man das nicht,
diese lesart bekommt man mittlerweile aus jeder offiziellen Ecke.
Da wurde wohl etwas ins Wasser gemischt |kopfkrat
Herr Weichenhahn spricht auch schon ganz abgehackt |uhoh::q:q
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Naja, und so einfach wie sich das die Brandenburger Verräter vorstellen wird das ja auch nicht.

Da muss zuerst mal ne Satzungsänderung her, da der Landesverband satzungsgemäß DAV -Mitglied ist - Quorum meines Wissens 75% - und ob die Brandénburger Angler so kurzsichtig wie ihre Funktionäre sind, wird man sehen..

Oder ob sie denen rechtzeitig Druck machen..............
 
K

kxxxkfxx

Guest
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Naja, und so einfach wie sich das die Brandenburger Verräter vorstellen wird das ja auch nicht.

Da muss zuerst mal ne Satzungsänderung her, da der Landesverband satzungsgemäß DAV -Mitglied ist - Quorum meines Wissens 75% - und ob die Brandénburger Angler so kurzsichtig wie ihre Funktionäre sind, wird man sehen..

Oder ob sie denen rechtzeitig Druck machen..............
Meines Wissens nach ist die Zugehörigkeit zum DAV eben nicht in der Satzung verankert.
Ich konnte in der Satzung auch keine entsprechende Stelle finden:
http://www.landesanglerverband-bdg.de/de/satzung-des-verbandes/

Die Bezeichnung als "Verräter" finde ich übrigens völlig fehl am Platz. Hier fällt ein Verband Entscheidungen, die hoffentlich im Sinne ihrer Mitglieder sind. Der DAV wird von Kreisen der Mitglieder eben nicht als zukunftsträchtig angesehen.
Bayern geht gerade den anderen Weg und erwägt den Austritt aus dem VDSF. Deshalb sind das auch noch lange keine Verräter, sondern ganz einfach Interessenvertreter.

Dass 1 Verband gegenüber der Politik allerdings stärker ist als 3, liegt auf der Hand.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ralle 24

User
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Die Bezeichnung als "Verräter" finde ich übrigens völlig fehl am Platz. Hier fällt ein Verband Entscheidungen, die hoffentlich im Sinne ihrer Mitglieder sind. Der DAV wird von Kreisen der Mitglieder eben nicht als zukunftsträchtig angesehen.
Bayern geht gerade den anderen Weg und erwägt den Austritt aus dem VDSF. Deshalb sind das auch noch lange keine Verräter, sondern ganz einfach Interessenvertreter.

Dass 1 Verband gegenüber der Politik allerdings stärker ist als 3, liegt auf der Hand.
Nun, das muss man historisch sehen.

Immerhin verabschiedet sich der Verband von den - lt. HP des DAV immer noch gültigen - Grundsätzen des DAV.
Er tritt damit die wichtige und wertvolle Arbeit sämtlicher Vorgänger mit Füßen. Er ignoriert des Willen der Basis, die diesen Verband über Jahrzehnte mit Geld und Arbeit unterstützt hat, bzw. unternimmt nicht den Versuch, den Willen der Basis zu erfassen.

Die Entscheidungsträger dieses Verbandes werfen somit alle über Bord, was Generationen vorher geschaffen haben und liefert sich einem Moloch aus, dessen Wirken und Handeln sattsam bekannt ist.

Das ist ein Verrat an den Anglern.

Dann hab ich mir meine Hand ganz genau angesehen, konnte da aber nix finden, wieso ein Verband besser sein sollte als zwei oder drei.
Es liegt wohl so deutlich auf der Hand, dass nicht einmal Verbandsfunktionäre das begründen können. Da kommt immer nur das obligatorische "mit eine Stimme reden".

Völliger Nonsens, denn erstens wird das meiste in Ländersache geredet, und da will der Bundesverband ja angeblich nicht reinreden (wers glaubt wird selig) und zweitens können auch zwei oder drei Verbände mit einer Stimme reden, wenn sie sich einig sind.
Sind sie sich nicht einige, ist das eine komische Voraussetzung für eine Fusion.

Wird also eine von Verrätern (an der Sache) betriebene und ermöglichte Übernahme.
 

Stuffel

zum Löschen vorgemerkt
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Was außerdem verwunderlich ist ist das auf diesen doch so wichtigen Pasus des anerkannten Natur- und Umweltverbandes in diesem dritten Verband verzichtet wird. Denn den hat ja nur der VDSF.
Wie es aber scheint können diese drei Fusionäre in Ihrem neuen Verband leicht darauf verzichten und so wichtig scheint ihnen dieser Pasus auch nicht zu sein.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

krickfan schrieb:
Die Bezeichnung als "Verräter" finde ich übrigens völlig fehl am Platz. Hier fällt ein Verband Entscheidungen, die hoffentlich im Sinne ihrer Mitglieder sind. Der DAV wird von Kreisen der Mitglieder eben nicht als zukunftsträchtig angesehen.
Verräter deswegen, weil das Präsidium so etwas verkündet, ohne darüber vorher die eigenen Angler informiert, geschweige denn mit ihnen diskutiert hat.

Und wie man hier mitbekommen hat, waren auch nicht die Vereine und die meisten KAVen darüber im Vorfeld informiert oder um ihre Meinung gefragt worden.

Es gibt dazu ja auch keine offiziellen Beschluss in Brandenburg, im Gegensatz zu den Bayern und Thüringern, wo das wenigstens abgestimmt wurde (wenngleich auch hier ohne vorher die Angler zu informieren oder deren Meinung einzuholen...)..

In Brandenburg ist das eine reine Willensbekundung des Präsidiums gegen die eigene Satzung ohne Information, Diskussion oder Absprache mit Mitgliedern oder Anglern.

Daher sind die Brandenburger Funktionäre eben in meinen Augen sowohl Verräter an ihren Anglern wie auch an ihrem Bundesverband.............



Zum dem Thema:
krickfan schrieb:
Meines Wissens nach ist die Zugehörigkeit zum DAV eben nicht in der Satzung verankert.
Ich konnte in der Satzung auch keine entsprechende Stelle finden:
http://www.landesanglerverband-bdg.d...des-verbandes/

Satzung Landesanglerverband Brandenburg e. V. schrieb:
§ 1 Name - Sitz - Rechtsform
.
.
.

3.Der LAV Brandenburg verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Interessen. Der LAV Brandenburg ist Rechtsnachfolger des Deutschen Anglerverbandes im Land Brandenburg. Er ist Mitglied des Deutschen Anglerverbandes, dessen Satzung in der jeweils gültigen Fassung anerkannt wird.
Und das alles zeigt nur, um wieder zum Thema zu kommen, dass der Brandenburger Landesverband wirklich prima zum VDSF passt - jedenfalls seine Funktionärsriege - die so etwas entweder aktiv mitmacht oder nicht dagegen angeht, dass das Präsidium so etwas gegen die eigene Satzuung ohne vorherige Information und Diskussion veröffentlicht.

Da würde es dann unterm Strich auch passen - um hier wieder zum eigentlichen Thema zu kommen - wenn die auch, wie VDSF-Präsident Mohnert, nun mit juristisch nicht begründeten Löschungs- und Zensurwünschen oder Strafanzeigen gegen Angler um die Ecke kommen würden...

Man wird sehen.....
 

norwayteam

New Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Hallo Thomas , Hallo User

Ich finde diese Art von der Verbandsführung tut dem Ansehen der Angelfischerei nicht gut . Man sollte mal über einen Verbandswechsel nachdenken .
Ich hoffe das noch viele User ihre Meinung hier posten .

Laßt Euch nicht unterkriegen , macht weiter .

Petri Heil

norwayteam
 

Tomasz

liest mit
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Verräter deswegen, weil das Präsidium so etwas verkündet, ohne darüber vorher die eigenen Angler informiert, geschweige denn mit ihnen diskutiert hat.

Und wie man hier mitbekommen hat, waren auch nicht die Vereine und die meisten KAVen darüber im Vorfeld informiert oder um ihre Meinung gefragt worden.

Es gibt dazu ja auch keine offiziellen Beschluss in Brandenburg, im Gegensatz zu den Bayern und Thüringern, wo das wenigstens abgestimmt wurde (wenngleich auch hier ohne vorher die Angler zu informieren oder deren Meinung einzuholen...)..
...
Verräter ist in diesem Zusammenhang ein bescheuertes Wort, aber der Umgang der Brandenburger Verbandsfunktionäre mit seinen Mitgliedern ist aus meiner Sicht wirklich so dargestellt, wie er sich in den letzten Wochen und Monaten gezeigt hat. Es bleibt nur zu hoffen, dass es eine Beschlussfassung über eine basisdemokratische Mitbestimmung geben wird. Bislang habe ich davon jedenfalls nichts von meinem LV gehört. Oder aber, dass die mitgliedsstärksten KAV den Mumm haben, auf der Hauptversammlung gegen den bisher eingeschlagenen Weg der Fusion ohne die Mitnahme der Basis und letztenendes auch ohne die Mitnahme der KAV, zu stimmen.

Gruß

Tomasz
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Und das alles zeigt nur, um wieder zum Thema zu kommen, dass der Brandenburger Landesverband wirklich prima zum VDSF passt - jedenfalls seine Funktionärsriege - die so etwas entweder aktiv mitmacht oder nicht dagegen angeht, dass das Präsidium so etwas gegen die eigene Satzuung ohne vorherige Information und Diskussion veröffentlicht.

Da würde es dann unterm Strich auch passen - um hier wieder zum eigentlichen Thema zu kommen - wenn die auch, wie VDSF-Präsident Mohnert, nun mit juristisch nicht begründeten Löschungs- und Zensurwünschen oder Strafanzeigen gegen Angler um die Ecke kommen würden...

Man wird sehen.....


PS (nochmal kurz OT):
den bisher eingeschlagenen Weg der Fusion ohne die Mitnahme der Basis und letztenendes auch ohne die Mitnahme der KAV, zu stimmen.
Welche Fusion?
Übernahme heisst das richtigerweise...
OT aus....
 

leopard_afrika

Active Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

... Oder aber, dass die mitgliedsstärksten KAV den Mumm haben, auf der Hauptversammlung gegen den bisher eingeschlagenen Weg der Fusion ohne die Mitnahme der Basis und letztenendes auch ohne die Mitnahme der KAV, zu stimmen.

Gruß

Tomasz
glaubst du noch dran? |kopfkrat |gr: ;)
 

Zapper75

Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Freunde, ich muss ganz ehrlich sagen. Der im ersten Beitrag verlinkte Beitrag von Brotfisch hat mich ganz schön betroffen gemacht.

In was für einem Land leben wir eigentlich. Ich bin davon ausgegangen das wir (als Gesellschaft) aus der Vergangenheit gelernt haben. Wenn ich aber lesen muss, das es immer noch Personen in unserer Gesellschaft gibt, die meinen sie müssen ihre Machtposition ausleben/ausnutzen um damit andere Menschen zu diffamieren, da stellt sich für mich die Frage: "Wo leben wir hier eigentlich?" Erinnert einen ein wenig an eine Diktatur, wie auch immer geartet.

Ich habe nicht alle Beiträge gelesen, ist auch mittlerweile einfach schon zu viel, aber ich kann hier dem Großteil nur zustimmen:

Es wird Zeit, das was passiert!

Und die einzig wirkliche Chance die wir (als Angler) haben, ist das wir uns verweigern. Sobald sie nämlich merken, das sie keine Mehrheit mehr vertreten, geht ihnen ein Licht auf, und scheinbar nur so wird sich etwas verändern lassen.

Diskussionsbedarf scheint ja von Verbandsseite generell nicht zu bestehen. "Im Namen des Volkes ... " Man verklagt lieber!

Die Fragen, die hier schon zu Recht das eine und andere Mal aufgetaucht sind;

Warum lassen sich das die Angler gefallen?
Was nützt uns ein Verband, der uns nicht (mehr) vertritt?
Was interessieren uns die finanziellen Interessen von Dritten?
Wieso werden Menschen von einem Anglerverband verfolgt, wenn sie ihre freie Meinung äußern?

Ich für meinen Teil werde mich vom VDSF distanzieren und hoffe das es bald eine Alternative geben wird. Ich fand "Deutscher Anglerverband e.V." sowieso schon immer treffender für uns Angler als "Verband deutscher Sportfischer e.V.", aber das ist eine persönliche Empfindung. Mit Sportfischer verbinde ich seltsamerweise immer finanzielle Interessen, daher bezeichne ich mich auch als Angler.

Es muss sich was ändern!

Petri
Zapper
 

Zapper75

Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Ja Antonio, da hast Du nicht ganz Unrecht. Es erfordert natürlich, dass sich die Angler mal wieder organisieren und nicht einfach nur alles stumpf abnicken, was ihnen da vorgelegt wird. Wenn in den Vereinen umgedacht wird und es sich Mehrheiten finden lassen, sind Austritte aus dem VDSF nicht illusorisch.

Auf die Gefahr hin, das tatsächlich einige Vereine dann ohne Gewässer dastehen, ist dies jedoch nur eine Frage der Zeit, bis der Verband die Gewässer dann selbst nicht mehr halten kann, da ihm die Pächter und somit selbst die Mittel fehlen um diese dann weiterhin bewirtschaften zu können. Bzgl. des Zugangs zu diesen Gewässern sind dann unsere Politiker gefragt, wobei ich zugeben muss, das unsere Lobby, faktisch, nicht existent ist.

Alles abnicken und hoffen, das wird schon, wird uns aber leider auch nicht weiterhelfen.

Petri
Zapper
 

Zapper75

Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Ja ich verstehe was Du meinst. In meiner Region pachten die Vereine zum größten Teil selbst, bei trotzdem noch recht moderaten Beiträgen.

Aber kleine Vereine wird es sicherlich hart treffen. Diesen Vereinen würde nur die Alternative, Pachtgemeinschaften mit größeren Vereinen zu bilden, bleiben.

Das die Karre quasi richtig fest steckt, da sind wir uns einig.

Petri
Zapper
 

spacecarp

Member
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Schade, dass dieses wichtige und interessante Thema eingeschlafen zu sein scheint.

Wie ging es aus?

Gibt es neuigkeiten zur Fusion?

kann sein, dass ich Themen übersehen habe aber wäre gerne weiter informiert, damit ich auch auf meiner Vereinspage (leider immernoch VDSF Mitglied) neues posten kann.

Danke schonmal für die geleistete Arbeit und im Voraus für die Arbeit die noch zu leisten ist.
 

Ralle 24

User
AW: VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Schade, dass dieses wichtige und interessante Thema eingeschlafen zu sein scheint.

Wie ging es aus?

Gibt es neuigkeiten zur Fusion?

kann sein, dass ich Themen übersehen habe aber wäre gerne weiter informiert, damit ich auch auf meiner Vereinspage (leider immernoch VDSF Mitglied) neues posten kann.

Danke schonmal für die geleistete Arbeit und im Voraus für die Arbeit die noch zu leisten ist.
Schau Dir doch einfach mal die neuesten Themen hier im Forum an. Da steht alles Neue geschrieben.;)
 
Oben