VHF/Hessenfischer - Präsi Klaus Däschler zurückgetreten

kati48268

nicht mehr heimatlos

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Hab's gerade auf FB gelesen. Ob man da mehr erfahren wird? Ich glaube kaum ...
 

Kolja Kreder

Mitglied
Scheint so, als würden sich die Mitgliedsverbände des DAFV in Hessen und Baden-Würtemberg gerade selbst zerlegen. Ich behaupte ja nun schon seit geraumer Zeit, dass sich die LVs in einem so hohen Maße mit sich selber beschäftigen, dass überhaupt keine Zeit mehr bleibt, um Lobbyarbeit zu machen.
 

MS aus G

Well-Known Member
Ist in meinen Augen auch der überflüssigste Verband, aus dem mein Verein nicht ohne Grund ausgetreten ist!!!

Wenn man keine Pachtstrecken/-gewässer zur Verfügung hat, bekommt man für sein Geld, immerhin 11€/Jahr/Vereinsmitglied, genau, nichts!!!

Keine Vergünstigungen, Gewässer oder etwas in der Art!!!

Ob es bei Verpachtungen Vorteile bringt, kann ich leider nicht sagen!

Gruß Mario
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
...Keine Vergünstigungen, Gewässer oder etwas in der Art!!!...
Naja... das sehe ich auch nicht als primären Zweck an, einen Verband zu bilden, bzw. diesem beizutreten.
Lobbyismus ist es, aus meiner Sicht.
Und exakt da versagt das Angler-Verbandswesen nahezu komplett.

Hab's gerade auf FB gelesen. Ob man da mehr erfahren wird? Ich glaube kaum ...
Wenn viel Dreck geworfen wird,
fällt meist genug für die Presse ab :hay
Ich denke, wir werden schon noch einiges zu hören bekommen.
Die JHV kommt ja erst noch, und so wie es schallt, wird Däschler nicht mal mehr daran teilnehmen.
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Ich hab mal angefragt, ob er über das Thema sprechen kann/möchte.
 
Oben