Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Thomas9904

Well-Known Member
Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Wenn man im Forum im Fangmeldungsthread (Aktuelle Raubfischfänge, sponsored by Quantum Specialist) immer wieder tolle Fotos von großen Hechten sieht, dazu noch mit toten Köderfischen als Köder und nach "englischer Methode" mit Meeresfischen, dann ist das schon mal ne Nachfrage beim entsprechenden Boardie wert (zumal das bei mir selber bei meinen wenigen Versuchen nie mit Meeresfischen geklappt hat - nun weiss ich auch warum....).

Also kurze PN an nordbeck, telefoniert und die Zusage/Einladung bekommen, ein Video zu drehen.

Zu erklären und zu zeigen, wie ein nachweislich erfolgreicher Angler vorgeht, seine Methode, Montagen, Gedanken und Einstellungen zum Angeln auf große Hechte, das war dabei unser Ziel.

Also Termin klargemacht, Auto vollgepackt und ab nach Holland - denn der Termin war schnell gefunden.

Leider im Januar, wenngleich es momentan kein richtiger Winter ist, ist es zum übernachten im Zelt draussen immer noch nicht gerade mit einem geheizten 5-Sterne-Hotel-Zimmer zu vergleichen.

Dafür mit Erlebnissen verbunden, die man im Hotel eben nicht findet, vom Mond am Nachthimmel bis zum Sonnenaufgang am Morgen..

Das noch gepaart mit dem angesagten Fisch in (fast) angesagter Größe.

Und mit Tim alias nordbeck wieder einen tollen und netten Boardie kennen gelernt.

Wir waren sicher nicht zum letzten Mal in Holland mit Tim unterwegs - danke nochmal für die 2 tollen Tage!!

Und euch hier viel Spaß mit dem daraus entstandenen Video



[youtube1]G5KFpR5XFyQ[/youtube1]
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobster

Wiedergänger in Eigenzeit
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Tja, in Holland .....

Demnächst nur noch in Holland....:)

Hollandia, Hollandia.......




Ansonsten interessant wie immer.
 

mLe

ZanderTeam-Nord
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Schönes Video und gute Tipps.
Einzige Kritik, dass der Fisch solange aus dem Wasser ist.
Ansonsten TOP!
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Hollandia, Hollandia.......
Nach Holland werden wir definitiv noch öfter fahren zum drehen.

Da wir auch dank Tim interessante holländische Angler kennen lernen konnten, mit denen wir sicher auch interessante Videos drehen können, die auf Grund Thematik/Umsetzung so in Deutschland nur schwer zu drehen wären.

Ist doch gut, wenns in direkter Nachbarschaft solche Möglichkeiten gibt - und schade, dass man für vieles nach Holland MUSS, weil hier nicht möglich....

Ich selber war ja vorher nur zum Meeresangeln in Holland, werde aber auch schauen, in wie weit es die Zeit zulässt, auch selber mal den holländischen Hechten auf den Zahn zu fühlen..
 
Zuletzt bearbeitet:

phirania

phirania
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Super Video #6#6#6
Und Petri an den Fänger
 

spin-paule

kocher-jagst
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Klasse Video, sehr interessant#6
Einzige Kritik: des Weckle von der Bratwurscht;)
 

ghost01

Reinrassiger Schneider
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Wie immer TOP.

Aber Bratwurst salzen ??
 

acker

Member
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Wieder einmal sehr schön gemacht ! #6
Danke für Eure Mühen .
Rostende Haken , kl Hakengrößen, man merkt etwas den Einfluß vom Thomas Kalweit was nun ja auch nicht verkehrt ist .

@Bobster : Genau, wir machen so ein Vid an unseren heimischen sauerländischen Gebirgstümpeln,....innerhalb von 3,4,5 aber spätestens 6 Monaten haben wir dann auch einen min 60er Hecht gefangen :m:m zumindest einer von uns :q wär doch gelacht ;)

...und wo ist eigentlich der normale gelbe grinse smiley nur der hämisch grinsende grüne is da ;+

Gruß acker
 

nordbeck

Active Member
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Wieder einmal sehr schön gemacht ! #6
Danke für Eure Mühen .
Rostende Haken , kl Hakengrößen, man merkt etwas den Einfluß vom Thomas Kalweit was nun ja auch nicht verkehrt ist .


Gruß acker
nein, eher den einfluss von neville fickling, fred buller, mick brown und des taylor auf die hechtszene in england. ich weiss, dass thomas kalweit es genauso handhabt und ich find ihn wirklich super, aber er hat das nicht erfunden.
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Schönes Video und da können durchaus auch "alte Hasen" wie ich, etwas lernen!
Der gezeigte Hecht war ja auch perfekt vorne gehakt.
Allerdings wird diese Methode nichts für Schnarchsäcke sein, die sich erst mal ausm Schlafsack rausquälen müssen, bis sie an der Rute zum Anschlag stehen, dann ist wahrscheinlich der Köfi schon geschluckt.
Was ja bei Entnahmeabsicht nicht weiter schlimm wäre, nur bei den gezeigten Gegebenheiten!
Deshalb macht wohl auch der doppelte Bissanzeiger Sinn, wenn man schon den ersten Köderkontakt mitkriegt!
Nun hat Nordbeck ja schon einige Nachahmer gefunden, zu erkennen an immer mehr Threads im Board zum Angeln mit Meeresfischen, auch hierzulande.
Die meisten vergessen dabei, dass es bei uns fast immer verboten ist,
Köderfische die nicht aus dem beangelten Gewässer stammen, zu verwenden! Dazu gehören natürlich auch Meeresfische.
Bei Verwendung von Meeresfischen ist dies, bei möglicher Kontrolle, sofort klar und könnte Ärger geben.
Es sprich ja auch nichts dagegen, gleiche Methode mit Weißfischen zu praktizieren!
Mit den anderen "Zutaten", dürfte sich auch damit, ein entsprechender Lockeffekt einstellen.
Ansonsten ein Petri Heil von mir und Anerkennung für das lehrreiche Video!

Jürgen

P.S.: das ist mal ein Kescher!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

zorra

Member
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

nein, eher den einfluss von neville fickling, fred buller, mick brown und des taylor auf die hechtszene in england. ich weiss, dass thomas kalweit es genauso handhabt und ich find ihn wirklich super, aber er hat das nicht erfunden.
....und an vielen NL-Gewässern kannste dir das Anfüttern sparen da die Bestände dort gut sind....wir haben damals die Mehtoden des jungen Mick Brown auch übernommen und seid dem nie wieder mit lebenden Köderfischen geangelt....trotzdem ein Video der anderen Art....viel Erfolg weiterhin.#6
gruss zorra
 
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Sehr schön, junger Mann, alte Methoden mit neuen Ideen, durchdachte Strategien, fischschonender Umgang und interessante Thesen.

Sehr erfrischend mal nicht zig Gummilümmel im Bild zu sehn.


Weiter so!
 

nordbeck

Active Member
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Schönes Video und da können durchaus auch "alte Hasen" wie ich, etwas lernen!
Der gezeigte Hecht war ja auch perfekt vorne gehakt.
Allerdings wird diese Methode nichts für Schnarchsäcke sein, die sich erst mal ausm Schlafsack rausquälen müssen, bis sie an der Rute zum Anschlag stehen, dann ist wahrscheinlich der Köfi schon geschluckt.

Deshalb macht wohl auch der doppelte Bissanzeiger Sinn, wenn man schon den ersten Köderkontakt mitkriegt!
Nun hat Nordbeck ja schon einige Nachahmer gefunden, zu erkennen an immer mehr Threads im Board zum Angeln mit Meeresfischen, auch hierzulande.
Die meisten vergessen dabei, dass es bei uns fast immer verboten ist,
Köderfische die nicht aus dem beangelten Gewässer stammen, zu verwenden! Dazu gehören natürlich auch Meeresfische.
Bei Verwendung von Meeresfischen ist dies, bei möglicher Kontrolle, sofort klar und könnte Ärger geben.
Es sprich ja auch nichts dagegen, gleiche Methode mit Weißfischen zu praktizieren!
Mit den anderen "Zutaten", dürfte sich auch damit, ein entsprechender Lockeffekt einstellen.
Ansonsten ein Petri Heil von mir und Anerkennung für das lehrreiche Video!

Jürgen

P.S.: das ist mal ein Kescher!!!

danke dafür. für leute die ewig brauchen ist das natürlich nichts, da hast du vollkommen recht. allerdings hab ich zb. die zelttür nur mit klett verschlossen und "bivvy schuhe" am eingang bereitstehen, da bin ich dann in sekunden drin und durch die tür brauch ich nur durchzurennen.
weiter verwende ich in der regel auch eher großköder und zb. für ne 3/4 makrele von 200 g braucht auch ein meter seine zeit bis er die drin hat. dass ein fisch schluckt passiert mir eigentlich fast nie und wenn doch hab ich zum glück passende zangen und drillinge ohne widerhaken. abschlagen musste ich die letzten 15 jahre keinen fisch deswegen.
zum kescher sei gesagt, dass er wirklich riesig ist, aber ich möchte ihn nicht mehr missen. grade das format und der starre bügel erleichtern das keschern enorm und ersparen einem das leidige rumgeeier.

....und an vielen NL-Gewässern kannste dir das Anfüttern sparen da die Bestände dort gut sind....wir haben damals die Mehtoden des jungen Mick Brown auch übernommen und seid dem nie wieder mit lebenden Köderfischen geangelt....trotzdem ein Video der anderen Art....viel Erfolg weiterhin.#6
gruss zorra
es geht ja nicht darum mal nen hecht zu fangen, sondern regelmäßig und vor allem kapitale. einige gewässer die ich befische werden wirklich häufig beangelt und stehen die komplette saison unter feuer. irgendwelche deppen machen da guidings, ein möchtegern profi teamangler schlägt dort permanent sein zelt auf und und und. grad an solchen gewässern machen feinheiten den unterschied.


Sehr schön, junger Mann, alte Methoden mit neuen Ideen, durchdachte Strategien, fischschonender Umgang und interessante Thesen.

Sehr erfrischend mal nicht zig Gummilümmel im Bild zu sehn.


Weiter so!
danke :)
 
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Sehr gutes Video und sehr informativ. Hat spaß gemacht euch zuzuschauen. Macht weiter so und viel Erfolg.
 

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Prima Video - kein Tackleposergelaber mit pseudocoolen Sprüchen, sondern einfach Basics und METHODEN mit Hirn.

Dazu gut sichtbar die sumpfig-nasse "Dreckigkeit" der Natur und sinnvolle, unauffällige Klamotten in dieser Umgebung statt farblich abgestimmtes Knaller-Kappen-Kasperoutfit.

Und ein klares Plädoyer fürs Keschern. Find ich super.
 
Zuletzt bearbeitet:

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Video: Meterhecht mit totem Köderfisch, AnglerboardTV

Ohne Witz:

Von der im positiven Sinne "nüchternen" (nicht in Bezug auf Alk *gggg*) Präsentation können sich viele medial deutlich stärker vertretene "Vollprofis" noch ne ordentliche Scheibe abschneiden.

Mir gefällt die Abwesenheit von Krampfhaft-Unterhalten- bzw. Coolsein-Wollen sehr. Zudem hat man den Eindruck, der Protagonist weiß sehr gut,was er da tut - und vor allem WARUM.

Da wird nicht groß unnötig oder sogar inkonsequent rumgelabert, sondern einfach überzeugend gezeigt, wies geht. Und fertig. Ohne viel Ähhhh und Öhhhh - es werden ganze und gut verständliche Sätze ohne 900000 Wiederholungen gebildet.

In den 30 Minuten sind darum IMO mehr sinnvolle/lehrreiche Infos vorhanden als in manch längerem "Profimaterial".

Denn in letzterem muss man oft erstmal die Heißluft aussortieren. Da dauerts z. T. ewig, bis mal konkret was zum Thema kommt (z. B. muss man sich erstmal die halbe Anfahrt mit angucken etc.).

Insofern: Diese "Amateurproduktion" wirkt auf mich viel viel professioneller als so manches, was sich offiziell als solches verkauft.
 
Oben