Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Thomas9904

Well-Known Member
Redaktionell



Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Früher als Laichräuber verschrien und deswegen stark befischt und nahe der Ausrottung, findet die Quappe/Trüsche heute wieder mehr Anerkennung. Vor allem auch, weil die gerne invasive Arten wie Schwarzmundgrundeln fressen. Der Württembergische Anglerverein geht da voran, ein informatives Video mit dem Biologen und Quappenzüchter Hendrik Wocher bringt viele Informationen!

Satzfischzucht LOTAqua:
http://trueschenzucht.de/de/content/68/51/startseite


Der Württembergische Anglerverein geht mit Quappen/Trüschen auch unter anderem gegen Schwarzmundgrundeln vor. Das Video ist absolut informativ und spannend für alle, die nicht nur platte Fangvideos angucken wollen, sondern an fundierten Informationen Interesse haben. Über eine gute Viertelstunde erklärt Biologen und Quappenzüchter Hendrik Wocher viel Wissenswertes rund um diese tollen Fische!

Toll auch, dass er klar anspricht, dass solche Maßnahmen nur Sinn machen und von Anglern unterstützt werden, wenn diese nachher auch sinnvolle Angelmöglichkeiten auf die Quappen/Trüschen haben müssen.



Wir sind den wissenschaftlichen Empfehlungen gefolgt und haben in einem Neckarstück über mehrere Kilometer Quappen eingesetzt um die Grundeln gering zu behalten. Besetzen seit 4 Jahren und es werden wenig Grundeln gefangen. Die Quappen haben entweder Grudeln im Magen oder Mühlkoppen. Wir dehnen den Versuch momentan aus. Unser Video dazu:
[youtube1]xIAQYyzK-FI[/youtube1]
https://youtu.be/xIAQYyzK-FI
ABSOLUT SEHENSWERT!!!

Thomas Finkbeiner
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Da die Quappen wg. Nachtangelverbot kaum gezielt beangelt werden können dürften scheint das sehr effektiv zu sein. Schade dass die Rutten im Sommer nicht beissen, das wäre eine schöne Aalternative
 

Franz_16

Mitglied
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

@Kochtopf

Diese beiden Quappen habe ich am 17.08.2011 gefangen ;)





Im Video wird auch auf das Thema Sommer/Winter ganz gut eingegangen.
Das fand ich sehr spannend.

Wenn die Gewässer im Sommer zu warm werden, verziehen sich die Quappen wenn sie denn die Möglichkeit haben gerne auch mal in die kälteren Zuflüsse der Forellenregion. Da tut man sich mit dem Fangen in den großen Flüssen dann etwas schwerer.

Im Anhang noch ein Bild von einer Elektrobefischung eines Forellenbachs im Sommer - auch da kamen schöne Rutten / Trüschen / Quappen zum Vorschein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MikeHawk

BigBaitBursche
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Auf Bild 2 ist allerdings eine Müllkomme, war aber sicher so beabsichtigt :)

Aber was fressen die Quappen denn dann im Sommer? Oder was ist der Grund dafür das sie so schlecht beissen. (Habe hier leider kein Ton)
 

Franz_16

Mitglied
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

(Habe hier leider kein Ton)
Hallo MikeHawk,
ich empfehle Dir, dir das Video MIT TON in Ruhe anzuschauen. Das ist wirklich sehr interessant!

Lt. den Aussagen im Video:
Die Quappen fressen im Sommer (bzw. im "Nicht-Winter") sogar mehr - sind dann aber sehr standorttreu.
Im Winter unternehmen sie lange Laichwanderungen - aufgrund der deutlich höheren Aktivität "treffen" sie öfter auf Angler.

Er sagt auch, dass gerade bei starken Regenfällen und entsprechender Wassereintrübung auch im Sommer / bei höheren Temperaturen die Chancen gut sind. Auch das stimmt ;)
 

MikeHawk

BigBaitBursche
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Ok danke. Werde ich später zuhause tun.

Würde auch gerne mal eine Fangen, Fänge hier im Rheinland sind mir allerdings nicht bekannt...
 

Franz_16

Mitglied
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

@Mikehawk
Meiner Einschätzung nach wird die Quappe einer der Fische sein, die man in Zukunft wieder öfter zu Gesicht bekommen wird.
Zum einen wie hier, als Raubfisch der im gleichen Habitat unterwegs ist wie die Grundeln und wohl auch wie Kochtopf bereits anmerkte als "Aalternative".

An dem Bild von der Elektrobefischung siehst du, dass die Quappe dort mit anderen Fischarten aus dem Forellenbach geholt wurde. Hecht, Döbel etc.
Das war der "Schädlingseimer".

Ihr Ruf als böser Laichräuber hat der Quappe in früheren Jahren wohl nicht sehr genutzt - aber, wird übrigens auch im Video drauf eingegangen, das scheint sich zumindest langsam zu wandeln.
 

Ørret

Member
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Hecht, Döbel und Quappe als Schädling anzusehen....naja?!

Auf jeden Fall schmeckt die Quappe auch noch gut,von daher mit ein Grund für Grundelplagegeister über die Quappe zu veredeln:q
 
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Bruthaus für Quappen aus Nds.... grüßt Bruthaus für Quappen im Süden,schicke Anlage.

|wavey:
 

Franz_16

Mitglied
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Hecht, Döbel und Quappe als Schädling anzusehen....naja?!
Das ist leider noch in vielen Köpfen so verankert.
Deshalb ist so ein Film wie hier, der auch in diesem Bezug etwas Aufklärung leistet, sehr wertvoll #6
 

Laichzeit

Well-Known Member
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Für das großflächige Verschwinden der Quappe sind wir Angler aber ohnehin nicht maßgeblich schuld. In Baden-Württemberg haben nennenswerte Quappenbestände überwiegend in Seen oder in den direkten Zuflüssen überlebt, während sie in Flüssen verschwunden sind. Nachgestellt wurde ihnen überall. Ich vermute, dass die Querverbauung das größte Problem darstellt und sich das bei den Besatzversuchen auch zeigen wird.
 

Franz_16

Mitglied
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Auf Bild 2 ist allerdings eine Müllkomme, war aber sicher so beabsichtigt :)
Ja, das ist eine Mühlkoppe ;)

Soll zeigen, dass das was willmalwassagen da geschrieben hat, bzgl. die Quappen fressen Grundeln und Mühlkoppen schon sehr gut ins Bild passt - denn im Forellenbach in den die Quappen bei uns im Sommer reinziehen finden sie eben genau diese Mühlkoppen.

Ich wusste übrigens vor dem Elektrofischen nicht, dass es dort Mühlkoppen in so großer Anzahl gibt - aber die kann man mit der Angel auch nur schwer fangen, zumindest wenn man nur Kunstköder verwenden darf ;)
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Für das großflächige Verschwinden der Quappe sind wir Angler aber ohnehin nicht maßgeblich schuld.
Angler waren fast nie schuld am Verschwinden von Fischarten..

Der Staat (Wasserkraft, Schiffbarmachung von Flüssen etc.) und Fischerei früher eher..

Was bleibt ist, dass immer weniger Nährstoffe zwangsläufig eben immer weniger Fisch bedeutet...

Wenn dann Arten wie Grundeln besser mit vorhandenen Ressourcen umgehen können, bedeutet dies eben mehr Futter für Räuber auf Grundelbasis..

Da Nährstoffe heute ja als böse angesehen werden, bleiben dann halt am Ende von Grundeln ernährte Räuber (inkl,. der da wohl gut geeigneten Quappen) über, die früher viel vorkommenden Friedfische werden immer weniger.

Da ich noch nie ne Quappe gefangen habe, und bevor für uns Angler gar nix mehr über bleibt zum angeln, seh ich das aber grundsätzlich positiv.

Immer her mit den Quappen/Trüschen, dann erwisch vielleicht auch ich mal eine ;-)
 
G

Gelöschte Mitglieder 136077

Guest
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Bei uns wurden letztes Jahr am Mittellandkanal auch Quappen gegen die Grundel besetzt. Wohl aber nicht so viele....glaube das bringt aktuell noch nichts, da müsste man deutlich mehr reinkippen....
 

bacalo

a bisserl was geht immer
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Die Schonzeit für die Rutte wird in Bayern u.a. hier durch die Bezirksfischereiverordnung geregelt; die Schonzeit wurde vom 01.12. bis 28.02. und das Schonmaß auf 30 cm festgesetzt.

https://www.bezirk-unterfranken.de/m_17277_dl

Selber habe ich beim E-Fischen schon einige stattliche Exemplare in Gewässerabschnitten der unteren Sinn/Saale in den Händen halten dürfen. Ein sehr interessanter Fisch, gefällt mir außerordentlich. Die größte hatte um die 55 cm und geschätzt 3 Pfund.

Im Bereich der Lohr mit ihren kleinen Nebenflüßen wurde beim herbstlichen E-Fischen noch keine gefangen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 150887

Guest
AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Schönes Video, danke#6
 
Oben