Vorbereitung Fischerprüfung

Rob Robberson

New Member
Ich möchte mich auf die Fischerprüfung in NRW vorbereiten.
Am günstigsten wäre es, ein entsprechendes Buch zu kaufen.
Gibt es ein besonders empfehlenswertes?
Ein Problem gibt es aber: Das waidgerechte zusammenbauen der Ruten.
Ich habe keine Freunde, die Angeln.
Wie könnte ich das Lernen?
Oder doch besser einen online Kurs buchen?
Live Kurse fallen bei mir raus.

Danke für eure Hilfe
 

Bomeo

Member
Ohwei, also am einfachsten wäre es, wenn du dir einen Verein suchst, der die Prüfung und die Kurse macht. Dann lernst du im Regelfall alles was du wissen musst und kannst dir auch in der Gerätekunde alles in Ruhe anschauen.
2. Alternative wäre die Prüfung bei fishingking zu machen. Die Kurse und das Lernmaterial was du da bekommst ist echt gut.

Was das aufbauen einer Rute angeht ist Waidgerecht ein ziemlich weitläufiger Begriff.... Es kommt darauf an, was du damit vor hast.
Das einfachste wäre, wenn du dir eine Angel kaufst und den Aufbau einfach übst. Es gibt recht günstige Modelle die auch im großen und Ganzen was taugen.
Nur mal als Beispiel für ein Komplettset:

Ich hau dir zu diesem Thema einfach mal ein paar Links rein die dir helfen könnten:

Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass dir bei Fragen hier einige gerne weiterhelfen.
LG
 

Rob Robberson

New Member
Bomeo:


Der Kurs ist günstiger als der von Fishing King. Kann man den auch empfehlen?
Ausrüstung muss ich mir ja eh zulegen. Gibt es auch günstige allround Ruten die was taugen?
Bin totaler Anfänger, von daher seht es mir nach, wenn ich die ein oder andere "dumme" Frage stelle.
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"

Bomeo

Member
Der Kurs ist günstiger als der von Fishing King. Kann man den auch empfehlen?
Das kann ich dir wirklich nicht beantworten. Ich habe noch nie einen Onlinekurs beigewohnt. Ich habe nur von ein paar Anfängern gehört, dass fishingking eben gut sein soll und alles soweit reibungslos geklappt hat. Ich glaube die werben auch damit, das Geld zurückzuzahlen wenn man die Prüfung nicht schafft.
Mit dem Code IGA5 bekommst du wohl bei fishingking auch Rabat.

Ausrüstung muss ich mir ja eh zulegen. Gibt es auch günstige allround Ruten die was taugen?
Allroundruten gibt es aber das bedeutet nicht, dass man sie für alles nehmen kann / sollte. Es kommt sehr stark darauf an was du eben beangeln willst.
Forelle / Barsch
Zander / Hecht

Karpfen / Weißfisch
Oder speziell Wels?

Willst du lieber Ansitzangeln, Spinnfischen, Stippen oder was schwebt dir sonst vor?

Shops preisen gerne sogenannte "Allrounder Combos" an mit denen man auf Barsch, Forelle, Zander, Hecht und Karpfen angeln kann... Aber sobald eine Rute Hecht / Karpfentauglich ist, ist sie für Barsch und Forelle mit Sicherheit zu steif und für Zander wohl auch.
Es gibt von Balzer Ruten mit Wechselspitzen in verschiedenen Härten und auch Daiwa bietet günstige und sehr gute Ruten an aber:
Überlege dir mal genau was du am Anfang machen bzw. erreichen willst, wie viel Zaster du etwa dafür übrig hast und mach am besten damit ein neues Thema im Forum auf. Dann werden dir mit Sicherheit einige Vorschläge gemacht.

Wenn du dich für Videos interessierst, kann ich dir Matze Koch empfehlen. Der erklärt recht viel ziemlich anfängerfreundlich.
 

Orothred

Well-Known Member
Bomeo:


Der Kurs ist günstiger als der von Fishing King. Kann man den auch empfehlen?
Ausrüstung muss ich mir ja eh zulegen. Gibt es auch günstige allround Ruten die was taugen?
Bin totaler Anfänger, von daher seht es mir nach, wenn ich die ein oder andere "dumme" Frage stelle.

Zur Frage nach Allround-Einsteiger-Zeugs: Diese Kombi hatte ich vor kurzem erst einer Anfängerin zusammengestellt, ich denke, damit kann man erstmal einiges machen:

Ich bin eine Rute
Ich bin eine Rolle
Ich bin eine Schnur



Ansonsten:
1. Ich kann Fishing-King wärmstens empfehlen, hab dort selber meinen Kurs für den Schein gemacht
2. Versuch nicht, zu sparen. Wird nicht klappen ;-)
 

AllesAusHolz

Well-Known Member
also am einfachsten wäre es, wenn du dir einen Verein suchst
der Meinung bin ich auch, alte Hasen kannst du auch fragen und du bekommst meist bei einem kühlen Bierchen auch ein paar Tipps die dir kein Online...... geben wird oder kann, auch das macht es aus von und mit den alten Hasen lernen und wo geht das besser als in einem Verein deines Vertrauens. Von denen kannst du auch mal ein paar alte Methoden aufschnappen die durch den ganz hi tech Kram in Vergessenheit geraten sind, nur ein Beispiel wie viele gehen heute noch mit Kartoffel oder Flocke auf Karpfen angeln und erfreuen sich wenn der Waggler entweder aus dem Wasser schießt oder wie ein Torpedo absaust. Leider kennen ja nur noch sehr viele Boilies und elektronischen Bissanzeiger ............. meine Meinung
 

Orothred

Well-Known Member
wie viele gehen heute noch mit Kartoffel oder Flocke auf Karpfen angeln und erfreuen sich wenn der Waggler entweder aus dem Wasser schießt oder wie ein Torpedo absaust.

Ich....trotz Schein über Onlinekurs :laugh
 

Rob Robberson

New Member
Habe mich jetzt für die Fischerprüfung im März angemeldet und fange an mich darauf vorzubereiten.
Bei den Fischbildern, wo man die Arten erkennen muss, ist es kein Multiple Choice oder?
Also ich bekomme nur das Bild des Fisches, ohne vorgegebene Antwortmöglichkeiten.
Richtig?
Und bei den anderen Kategorien wie Allg. Fischkunde und Gesetzeskunde ist es dann Multiple Choice?
 
Zuletzt bearbeitet:

Orothred

Well-Known Member
Genau so ist es
 

Rob Robberson

New Member
Gut, dann weiß ich da bescheid.
Wenn ich in einem Teil der Prüfung durch falle, sagen wir z.B. im Rutenbau. Kann ich die Prüfung dann nachholen und muss ich alles nachholen oder nur den Teil, in dem ich durch gefallen bin?
 
Zuletzt bearbeitet:

Taxidermist

Well-Known Member
Kann ich die Prüfung dann nachholen und muss ich alles nachholen oder nur den Teil, in dem ich durch gefallen bin?
Du kannst die Prüfung wiederholen, die machen sich allerdings nicht die Mühe und machen dann nur eine teilweise Überprüfung deines Wissens.
Und mach dich mal nicht verrückt, ich behaupte diese Prüfung kann jeder schaffen, mit einem IQ von über 70.
Ich habe vor Jahren einen jungen Mann durch die Prüfung begleitet, der nicht gerade der Hellste war, sogar beim Mofaführerschein ist er durch gefallen und die Angelprüfung hat er dann doch im zweiten Anlauf geschafft.

Jürgen
 

Rob Robberson

New Member
Taxidermist: Gut zu Wissen.
rhinefisher : Danke für das Angebot. Da ich Bottroper bin ist die Strecke gar nicht so weit. Komme im März gerne drauf zurück. Gruß
Beer Bier GIF by Hutter Consult AG
 
Oben