Waller - Laichzeit

fischer's

Member
Eine Frage an die aktiven Wallerfänger unter Euch. Bei uns in Bayern (Fluss Regen und Donau) herrschen nun schon seit 1 bis 2 Wochen Wassertemperaturen leicht über 20°C. Laichen die Waller in dieser Phase schon ab oder erst später? Aktuell haben wir hier kaum Erfolg auf die Riesen. Selbst kleinere Waller werden nur sporadisch gefangen.
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Waller - Laichzeit

Moin, bei uns liegt die Temperatur ähnlich und ich war verwundert gestern einen Fisch zu fangen, der noch nicht abgelaicht hatte. Sollte dann jetzt eigentlich jeden Tag losgehen können.
Bei uns laichen die Waller etwa zeitgleich mit den Karpfen, wovon ein Teil schon Anfang Mai gelaicht hat.

Grüße JK
 

dawurzelsepp

Well-Known Member
AW: Waller - Laichzeit

Ich war die letzten Wochen auch sehr oft draußen und konnte keinen fangen, jedoch hab ich 2 kleine am hellichten Tag schwimmen sehen.
Bin auch fast der Meinung das sie momentan am Laichen sind.
 

bootszander

Member
AW: Waller - Laichzeit

Ich hatte letzte woche (Fr. 18.05.) einen verhaften können von 125 cm dieser hatte einige bissspuhren.

Gruß und petri Jürgen
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Waller - Laichzeit

Ne grobe Himmelsrichtung wäre dabei nicht schlecht.#6
 
AW: Waller - Laichzeit

Ich bin mir bzgl. der Laichzeit unsicher. Einerseits gibt es die Wassertemperatur klar her, andererseits hatte ich heute erneut einen Volleinschlag, ein richtig großer Wels, leider nach einer knappen Minute ausgeschlitzt. Nach ca. 15 Minuten kam noch einmal ein brachialer Fehlbiss, das hat mir fast die Rute aus der Hand gerissen. Daher scheinen die Welse noch oder wieder aktiv zu sein... #c
 

chef

Active Member
AW: Waller - Laichzeit

Hatten von FR - So bei uns am 12 ha Baggersee zu dritt 10 Bisse. Davon 4 gefangen, allerdings nur zw 80 und 130cm.
80er und 110er geschlachtet, hatten Rogen noch drin.
Die Fehlbisse und Köderdiebe waren wohl auch eher kleinere Modelle...Mein Echolot zeigte 24 Grad an der Oberfläche an...
 
Oben