Wallerangeln Weser / Hameln bis Minden

derporto

Active Member
Hallo ihr Wallerangler,

dieses Jahr soll es das erste Mal hier im Revier an die Weser zum Wallerangeln gehen.

Nein, nicht nur hier im Revier. Das erste Mal Wallerangeln überhaupt.

Zur Auswahl stehen eine selige YAD Pilke aus den 2000ern mit 50-180 gr sowie einiges an üblichem Brandungsgeschirr. Eine Kombination aus beidem wirds wohl werden. Für die ersten Versuche solls eine Micro-U-Posen-Montage am schweren 200gr Blei werden. Auf Abspannen oder ähnliches werde ich verzichten, ich wills bewusst einfach halten, zumindest für den Anfang.

Viel interessanter für mich als eine Möglichkeit das Wurmbündel oder das Deadbait anzuködern sind eure Erfahrungen die ihr vllt schon im besagten Weserabschnitt zwischen Wehr Hameln und Minden gemacht habt. Dies ist mein Heimatrevier, aus Hamelner liegt die niedersächsische Strecke vor der Tür, als Mitglied des Lippischen Angelvereins die NRW Seite.

Über die Strecke zwischen Minden und Petershagen gibt es viel zu lesen, über meinen Bereich leider weniger.

Also gerne her mit euren Tipps und Erfahrungen die ihr auf der Strecke gemacht habt. Jede Info ist interessant für mich.

VG Dennis

@admin: Bitte das erste, gleichlautende Thema im Raubfisch-Forum löschen! Ist versehentlich dort gelandet!
 
Oben