Wallerguiding/ Wallerworkshop

Dieses Thema im Forum "Wallerangeln" wurde erstellt von soulminer, 18. November 2018.

  1. soulminer

    soulminer Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oberpfalz
    Hallo Servus,

    mein Name ist Manuel und bin 38 Jahre alt. In Forums und Facebook lese ich oft von vielen Welseinsteigern
    richtige Verzweiflungsrufe. Ich zitiere einige Beispiele " seit 15 Ansitzen ohne Fischkontakt/ an welcher Stelle soll ich den Köder ausbringen?/ lohnt sich noch ein Ansitz?/ Spielt die Mondphase eine Rolle?/ Welchen Köder soll ich anbieten?" Eigentlich kanns ja gar nicht so schwer sein das Wallerangeln, da ja im Internet viel Info Material angeboten wird. Ich weiß gar nicht wie viel Videos es auf Youtube gibt. Aber anscheindend tun sich viele Welseinsteiger noch immer ziemlich schwer um ihren Zielfisch zu fangen. Auch der hohe Erwartungsdruck lastet auf vielen Einsteigern, da auf Facebook und Co. viele und kontinuntürliche Fänge gepostet werden. Und meist geben da dann viele schnell auf.
    Deshalb möchte ich im Frühjahr 2019, ich denke so zwischen April und Mai, wenn die Temperaturen wärmer werden, einen 24 Stunden Wallerworkshop oder Guiding anbieten. Es soll bei mir am Hausgewässer an der Naab stattfinden. Der Wallerworkshop oder Guiding ist kostenlos und um das Thema Theorie und Praxis gut miteinander zu verbinden können max. 3 Teilnehmer teilnehmen. Die einzigen Kosten sind die Tageskarten und die natürlich die Selbstverpflegung. Ich möchte an den Einsteigern meine Erfahrungen und Tipps weiter geben. Es soll Theorie und Praxis eng miteinander verbunden sein. Wie richtiges Angeltackle, Montagen, Platzwahl, Echolot lesen, Schlauchboot fahren, das Auslegen der Montagen etc. und vor allem was oft vergessen wird ist die Sicherheit am und auf dem Wasser und wie ist die Gesetzeslage " Darf ich überhaupt mit dem Boot auslegen oder ist das Abspannen erlaubt. Die Erfahrungen und Tipps die ich da weitergeben kann sind vor allem für Einsteiger die an der Naab oder Regen "am kleinen Fluss" ihr Glück auf Waller versuchen wollen.
    Also wer Interesse hat kann sich gerne per PN bei mir melden.
    Mfg Manuel
     
    Minimax, Thomas., PirschHirsch und 4 anderen gefällt das.
  2. nostradamus

    nostradamus Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Hessen, Kassel
    das ist doch mal ein angebot!
     
  3. hanzz

    hanzz Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    5.113
    Zustimmungen:
    1.411
    Ort:
    Essen
    Ja find ich auch. Es gibt noch gute Menschen auf der Welt.
     
  4. Lajos1

    Lajos1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    3.915
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Fürth
    Hallo Manuel,

    wirklich schön, dass Du so etwas anbietest. Etwas schmunzeln musste ich bei: Naab oder Regen "am kleinen Fluss". Waren doch gerade diese beiden Gewässer die Nummer 1 für Waller in Deutschland in den 1960ern und 1970ern (BRD, DDR kann ich nicht beurteilen). Auch beim deutschen Wallerrekord lagen beide einige Jahre gleichauf mit einem Fisch von jeweils 65 Kilo.
    Lange her, aber immer noch gute Gewässer, nicht nur auf Waller.

    Petri Heil

    Lajos (Altfischer)
     
  5. Taxidermist

    Taxidermist Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9.535
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    Sinsheim
    Wie ich finde, ergibt sich hier eine Chance für wirklich Interessierte/Jungangler etwas zu lernen, da ist es fast egal wo die praktische Anwendung statt findet. Aber richtig ist, das diese Gewässer mal, neben der Donau, die Nummer Eins für Waller hierzulande waren.(hätte wegen mir auch so bleiben dürfen!)
    Jedenfalls finde ich ein solches Engagement, wie hier vom Kollegen Soulminer, sehr lobenswert.
    Es wäre nett über das "Lernprojekt" auf dem Laufenden zu bleiben, also das hier weiter berichtet wird, aber ist ja noch ein bisschen hin bis zum Frühjahr.

    Jürgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2018
  6. PirschHirsch

    PirschHirsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    4.772
    Zustimmungen:
    218
    Nichts geht über gute Live-Anleitungen von erfahrenen Kollegen (egal in welchem Angelbereich). Für umme gleich zweimal.

    Darum: Coole Sache smile01
     
  7. Lajos1

    Lajos1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    3.915
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Fürth
    Hallo,

    das mit der Donau stimmt natürlich auch. Naab und Regen waren halt, für Gastfischer, leichter zu befischen (sind ja auch zwei bis drei Nummer kleiner als die Donau) und Helfer in Punkto Guiding gabs damals nicht.

    Petri Heil

    Lajos
     
  8. rheinfischer70

    rheinfischer70 Active Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    33
    Wir hatten auch einen, der bei uns am Rhein Guiding angeboten hatte. Er war nachher verzweifelt, weil seine Stellen ständig von seinen Azubis belegt waren und die Fische im Baum hingen.
    Ich helfe meinen Freunden gerne, aber fremden Leuten einfach so?
     
    nostradamus gefällt das.
  9. Lajos1

    Lajos1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    3.915
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Fürth
    Hallo,

    in der Form wie der Threadstarter habe ich es auch nur bei zwei Freunden gemacht. Aber Fremden helfe ich schon auch mal mit dem einen oder anderen Tipp, wenn ich merke, dass die sich doch etwas anstellen.

    Petri Heil

    Lajos
     
  10. Fischkopp 1961

    Fischkopp 1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    131
    Eine sehr schöne Geste aber in der Tat mit Bedacht anzugehen. Würde mich da nur auf Interessenten aus der Ferne einlassen, damit kannst Du den Spots-Jägern zumindest entgegenwirken.
    Habe diesbezüglich leider auch schon schlechte Erfragungen machen müssen. :devilish
     
  11. Andal

    Andal Teilzeitketzer

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    18.646
    Zustimmungen:
    8.969
    Ort:
    Nekropolis a. Rhein
    Ich würde es nur nicht "Guiding" nennen, oder irgendwie gewerblich aufhängen. Neider und Gegner hast du schneller, als jeden Erfolg und damit geht der Zoff los.

    Sonst ist das eine prima Idee, sich als Mentor zur Verfügung zu stellen!
     
  12. PirschHirsch

    PirschHirsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    4.772
    Zustimmungen:
    218
    Genau - da wäre es dann wohl schon sehr ratsam, sich die Interessenten vorher genau anzugucken bzw. möglichst gut einzuschätzen (was halt evtl. leider nicht so einfach ist).

    Wäre halt sehr schade, wenn das Engagement dann evtl. übelst ausgenutzt würde.
     
  13. Minimax

    Minimax Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2014
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    9.580
    Tolle Gestethumbsup
    hg
    Minimax
     
  14. soulminer

    soulminer Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oberpfalz
    Servus Hallo,

    erstmal Danke für des Feedback.thumbsup
    Der Regen und die Naab sind im Vergleich zur Donau oder dem Rhein ein Bach. Ich selber habe noch nie an der Donau, Rhein oder im Ausland ( Italien, Spanien) auf Waller gefischt.
    Ich kann den Einsteigern das weitergeben was ich selber an der Naab und am Regen an Erfahrungen gesammelt habe. Über die Donau, Rhein oder Stillgewässer kann ich nichts sagen weil ich dort selber noch nicht gefischt habe. Und wer sagt das die Naab und der Regen leicht auf Waller zu befischen ist, der irrt sich. An meinem Gewässer habe ich schon viele kommen und gehen sehen. Am Anfang hochmotiviert und beim 10 Ansitz hängende Köpfe. Dann wird das Wasser schlecht geredet ich zitiere " das ist eine Badewanne".
    Aber wenn man dann sieht wie sie auf Waller fischen, kanns nichts werden. Was mir halt wichtig ist, ich interpretiere es doch mal als " kostenloses Guiding", dass die Einsteiger auch lernen wie man sich am Wasser verhält. Ich kann nicht ans andere Ufer abspannen wenn dort an der Stelle ein Angelplatz ist. Es könnte vielleicht jemand dort Fischen wollen und kann nicht hin weil überall Schnüre hängen. Das ist für mich ein "No Go". Oder das Problem mit Bootsfahrern (Schlauchboot, Kajak). Wenn ich weiß, das Boote kommen lege ich entweder später aus oder spanne höher ab und wenn der Platz das nicht hergibt,dann laß ich es lieber bevor es Ärger gibt.
    Das mit den Hot Spots ist auch so eine Sache. An der Naab und am Regen gibts genügend Hot Spots im Gegenteil die Naab an meinem Gewässerabschnitt ist so Strukturreich
    mit Löchern, Kanten, Altwassserarme und Sandbänke das es wirklich schwierig ist zu fangen. Und ein potenzieller Hot Spot muss auch zur richtigen Zeit befischt werden.
    Ich habe da kein Bedenken das mir jemand etwas wegnehmen könnte. Beim Wallerfischen sag ich aus dem Bauchgefühl heute könnte der Platz interessant sein und wenn er besetzt ist geh ich zum nächsten. Und sollten wirklich Angler dann die " Hot Spots" belagern, vielleicht kann man sich zusammensetzen und gemeinsam fischen. Bevor man sich den Platz streitig macht. Es gibt immer eine Lösung und es kommt immer darauf an wie man miteinander umgeht. Mit den Gesetzteslagen haben wir es eh schwer genug.
    Es kommt die Zeit da muss jeder Angler vorher einen Doktortitel absolvieren um den Wurm zu betäuben bevor er ihn an den Haken hängt.

    Gruß
     
  15. Drillsucht69

    Drillsucht69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Immer am Wasser
    Coole Idee !!!
    Wenn dann noch einer einsteigt was ich euch auch wünsche, wäre das ein richtig geiler Treff...thumbsupthumbsupthumbsup
     
  16. sash!

    sash! Member

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Klasse Aktion - ist daraus denn was geworden? Ich bin auch ab und an mal in SAD unterwegs (Schwiegereltern wohnen dort)... Gerade für Neulinge ist doch das schlimmste nicht das Sitzfleisch zu haben, sondern die quälende Ungewissheit, ob man einen groben Fehler gemacht hat und es aussichtloses Warten ist - jedenfalls geht's mir so. Die Naab ist wirklich toll - leider im Sommer aber auch gut besucht...
     
  17. soulminer

    soulminer Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oberpfalz
    Hallo Servus,

    sorry erstmal das ich mich erst nach solanger Zeit melde, aber ich hatte Beruflich und Familiär viel zu tun. Aber jetzt ist es ruhiger geworden und ich kann Euch von den Workshops berichten.
    Was ich noch sagen muss der Andrang für die Workshops hielt sich in Grenzen und es war auch nicht nur für die Teilnehmer sondern auch für mich eine große Herausforderung und ich konnte auch für mich was dazu lernen und durfte echt tolle Angelkollegen kennenlernen.

    Ich wollte zwar die Workshops an meinem Hausgewässer abhalten aber es ist dann doch immer anders gekommen. Die Fahrstrecken hielten sich aber in Grenzen.
    Meine erste Tour war bei Chris und Simon dem jüngsten Teilnehmer mit 7 Jahren an der Naab bei mir um die Ecke. Wir befischten eine Teilstück mit einer Sandbank mit tiefen bis ca. 2,50m. Das Schwierige an der Sache war es gab Augenscheinlich so viele Hot Spots und ich war mir nicht sicher wo ich ansetzen sollte und vor allem hab ich dem Simon einen Waller versprochen. Aber es half nichts die Ruten mussten raus. Wir haben zuerst mal mit der Theorie angefangen, die Vorfächer gebunden. Dann ging es aufs Boot und wir erkundeten das Wasser mit dem Echolot. Nachdem wir die Spots festgellegt hatten begannen wir mit dem Auslegen. Wir haben 2 Ruten abgespannt und 2 Ruten mit U-Pose ausgelegt. Als Köder benutzten wir bei den abgespannten Ruten Blutegel mit Fischfetzen und auf die U-Posen mit Wurm und Köfi.
    Als wir ausgelegt hatten ging es mit dem gemütlichen weiter. Der Simon war auch bald eingeschlafen und bekam den ersten Fehlbiss den wir um ca 23 Uhr hatten gar nicht mit. Der Fehlbiss kam auf die U-Pose mit Köfi aber ob es ein Waller war konnte ich nicht sagen. Der Köfi war auf jedenfall weg. Also haben wir die Rute neu ausgelegt und der nächste Biss konnte kommen. Die Nacht verlief aber ziemlich ruhig und tat sich bis in den Morgengrauen nichts mehr. Um halb Fünf Uhr morgens kam dann der Volleinschlag auf das Wurmbündel. Nach einem tollen Drill und einem noch schlafenden Simon der erst wach wurde als wir den Waller an Land hatten war die Freude umso größer für den jungen Mann. Ich muss sagen leuchtende Kinderaugen sagen einem alles. Der kleine Simon war auf jedenfall in diesem Moment der glücklichste Angler in der Oberpfalz. Und mir ist ein Stein vom Herzen gefallen als wir den 1.30m langen Waller gelandet hatten.

    20190623_044054.jpg

    Der Wallerworkshop war in jeder Hinsicht erfolgreich und wir hatten ein tolle und schöne Zeit miteinander. Ich wünsche dem Simon viel Erfolg und schöne weitere Stunden am Wasser und ich denke das solche Jungangler schon im frühen Alter auch uns Erwachsenen zeigen können wie man mit den Fischen und der Natur umgeht.
    Was mich sehr beeindruckt hat war was ein so junger Mensch schon alles in seiner Sicht über die Natur weiß und erzählt vor allem in der Zeit wo eigentlich das Tablet und der Fernseher am wichtigsten für viele Kinder sind. Dieser kleine Mann hat von mir den größten Respekt verdient und wir sollten alle mal in uns schauen und beim Angeln wirklich mal an das denken was überhaupt im Leben wichtig ist.

    Vielen Dank Simon

    weitere Berichte folgen....

    Gruß
     
  18. Toni_1962

    Toni_1962 freidenkend

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    7.297
    Zustimmungen:
    576
    Ort:
    Bayern
  19. Seele

    Seele Böhser Siluro Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    7.901
    Zustimmungen:
    319
    Ort:
    Hiltenfingen
    Klasse, schön geschrieben
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden