Was geht 2021 vor Varaldsoy?

Amerika1110

Active Member
Das neue Jahr steht vor der Tür und damit wird es Zeit, ein neues Thema zu eröffnen.
Ich bin mir sicher, dass es auch 2021 viele interessante Erfahrungen zu berichten gibt. Also haut in die Tasten, aber vorher für alle einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Beste Grüße
Ralf
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Bin gespannt was dieses Jahr so gefangen wird. War noch nie auf Varaldsoy, lese aber sehr gerne den Thread. Petri Heil an alle Norwegenverrückten
 

off shore

Member
Moin zusammen,

frohes neues Jahr, hoffentlich mit einem Abstecher auf die Sandbank. smile01

@Ralf: Danke für den neuen Thread.


Beste Grüße

Flo
 

Fränki

Active Member
Heute Abend "Arte" der Film "Die Wikinger" mit Kirk Douglas und Tony Curtis von 1958.

Der Film wurde unter anderem im Hardangerfjord und Mauerangerfjord gedreht in Sichtweite von Varaldsoy Auf folgendem Bild seht ihr den Wasserfall ganz rechts im Bild. Viel Spaß.
1611501647788.png

1611502333114.png
 
Zuletzt bearbeitet:

NorwayHard

Member
Herrliches Bild... Steht da auch Fisch? Ist zwar von uns ein ganz schöner Ritt, aber bei Schlechtwetter von Land aus vielleicht eine Option...

Ich bin ja mal gespannt, wann normales Reisen ins gelobte Land wieder möglich ist...

Derzeit kann ich mir ja nicht vorstellen, dass es für dich am 17.04. schon klappt... Selbst für uns Mitte Juni wird es sicherlich eng...
 

Fränki

Active Member
Ich bleibe da zuversichtlich. So wie ich die letzten Einreisebedingungen für Norwegen verstanden habe muss man allerdings bei Einreise einen aktuellen negativen Test vorweisen und sich dann in Norwegen noch mal testen lassen, entweder direkt bei Ankunft der Fähre oder innerhalb von 2 Tagen vor Ort. Quarantäne wie gehabt 10 Tage. Außerdem muss ein Formular mit den Kontaktdaten ausgefüllt werden für schnelle Erreichbarkeit. Ich hoffe das ist noch aktuell.
Nun müssen wir nur hoffen, dass wir coronafrei bleiben, dass wir innerhalb Deutschlands und durch Dänemark reisen dürfen und dass die Fähre auch fährt. Und wenn wir zurück in Deutschland auch einen Test machen lassen müssen, dann ist das halt so.

Also dann bleibt schön gesund.
 
Zuletzt bearbeitet:

Amerika1110

Active Member
Das mit dem Test ist immer noch aktuell, aber die Bedingungen haben sich verschärft.
Bis letzte Woche durfte der Test bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein. Seit dieser Woche nicht älter als 24 Stunden und da geht das Problem mit der Fährzeit los.
Aber ist ja auch noch etwas Zeit für Eure Reise und bis dahin kann sich noch vieles ändern.
 

NorwayHard

Member
Ich hatte letzte Woche auf der Seite der Botschaft sogar gelesen, dass Personen, welche in den letzten 6 Monaten vor Einreise erkrankt waren, quarantänefrei einreisen dürfen...
Nun ja, es scheint wöchentlich Änderungen zu geben. Ggf. ist der ein oder andere bis zur Einreise auch geimpft und darf dann einreisen...
 

FloSH

New Member
Moin zusammen!
Ich bin Flo, komme aus Lübeck und fahre, soweit es die Situation zulassen wird, dieses Jahr zum ersten Mal nach Varaldsøy. Los gehen soll es am 03.07. für eine Woche zusammen mit meinem Lütten. Ich angel schon etliche Jahre und würde mich nicht als Anfänger bezeichnen. Aber in Norwegen war ich noch nicht so oft.

Ich habe die alten Threads über die Insel schon interessiert durchgelesen und bin gespannt auf die Fischerei. Lustigerweise habe ich zufällig anderswo schon ein paar Tipps von jemandem bekommen, der wohl auch hier im Board unterwegs ist. =D

Ich hätte direkt mal eine Frage, die beim Durchblättern der alten Beiträge aufgekommen ist. Zielfisch der meisten Angler auf der Insel scheint ja klar Seelachs vom Boot zu sein. Aber gibt es auch Spots an denen das Angeln vom Ufer auf Pollack oder Makrele lohnt? Mir geht es dabei natürlich nicht um Rekordfische, sondern einfach um ein bisschen Spaß für meinen Sohn (und natürlich auch Vaddern), damit er die Lust nicht verliert. Gebucht haben wir eine Hütte bei Laila Haukenes. Lohnt es sich vom Hafen aus? Oder direkt dort von den Felsen?

Danke euch schonmal! Ich bin gespannt wie (und ob überhaupt?) sich die Saison entwickelt und kann es kaum abwarten. Allen Reisenden viel Erfolg!

Grüße
Flo
 

Amerika1110

Active Member
Hallo FloSH,
welche Hütte hast Du von Leila gebucht? Früher hatte sie nur ihre eigenen unten am Hafen, aber inzwischen hat sie sich mit Robert zusammen getan und vermietet auch seine Hütten oben am Waldrand.
Wenn Du unten am Hafen eine Hütte hast, kannst Du dort ganz gut vom Ufer aus angeln. In dem Bereich bis rüber zur alten Fischfarm hast Du sandigen Untergrund, wo bestimmt auch was auf Platte gehen sollte, wenn die Ecke nicht zu sehr verkrautet ist.
Also viel Spaß auf der schönsten Insel der Welt.
Wir schlagen eine Woche nach Euch dort wieder auf.
Beste Grüße
Ralf
 

FloSH

New Member
Moin Ralf, danke!

Auf den Bildern sieht es nach dem Waldrand aus. Es ist jedenfalls eine rote Hütte mit Hirsch über dem Sofa... :laugh2

Welcher Hafen ist es denn, in dem die Boote liegen? Bei Google-Maps steht beim nördlichen ja Vikane und dann gibt es ja anscheinend noch südwestlich vom Hof einen kleinen Hafen. Ein bisschen Laufen zum Spot ist ja auch kein Problem. Kann man die Felsen am Ufer denn stellenweise begehen, oder ist das dort zu steil?

Ich bin jedenfalls sehr gespannt.

Grüße Flo
 

Amerika1110

Active Member
Also die roten Hütten gehören Robert und sind kurz vor Haukanes auf der linken Seite am Waldrand. Das Boot liegt dann im Privathafen von Robert etwa 150m den Berg runter Richtung Aakre.
Aufpassen mußt Du auf alle Fälle bei der Hafenausfahrt. So 50 bis 100 m davor ist eine größere Untiefe, die lediglich durch eine kleine Eisenstange markiert ist. An der kann man mit ordentlich Abstand links und rechts vorbei fahren. Bei Wellengang ist diese Stange schwierig zu sehen.
Insgesamt ist das Ufer in dem Bereich recht steil und wird zum Hafen etwas flacher, aber mit Uferangeln ist da nix zu machen, es sei denn Du warst im früheren Leben mal Bergziege.
Packt Euch auf alle Fälle mal Mückenzeugs ein, denn durch die Waldnähe kann es sein, dass Ihr Besuch von Kriebelmücken bekommt.
Beste Grüße
Ralf
 

FloSH

New Member
Moin Ralf, danke! =) Habe dir eine Nachricht geschrieben, um das Thema nicht vollzumüllen mit Fragen. ;-)

Die Vorfreude steigt, auch wenn es noch so lange hin ist und es so viele Unwägbarkeiten gibt. Hoffen wir das Beste!

Grüße Flo
 

off shore

Member
Moin zusammen,

das war es dann wohl für uns im April..... Die Fjordline hat bereits die Fährüberfahrt abgesagt und soweit ich informiert bin sind die norwegischen Grenzen auch bis mindestens 15.04.2021 für touristische Einreisen geschlossen.

Schade auch.....fisch30

Flo
 

Amerika1110

Active Member
Ja, es sieht wohl so aus Flo. Sehr schade für Dich. Vor Mai wird sich da nichts tun und wenn hier die ganze Impferei weiter so chaotisch und schleppend weiter geht, sehe ich den Mai auch noch nicht.
 

Fränki

Active Member
Bei mir heißt es noch "Warten und Bangen". Fjordline hat die Überfahrt nach Bergen storniert. Angeboten wurde eine Umbuchung für die Hinfahrt Hirtshals - Stavanger oder Gutschein. Laut Fahrplan fährt die Fähre ab Bergen zurück nach Hirtshals ab 1. Mai planmäßig. Die Grenzen sind bis 15.4. dicht. Unsere Überfahrt war für den 16.4. gebucht. Wir könnten nun umbuchen mit Abfahrt einen Tag später nach Stavanger. Was für ein Chaos. Trotzdem, wenn die Grenzen ab 16.April geöffnet werden, dann könnten wir auch fahren. Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht mehr daran.

Ralf, du hattest doch mal eine Telefonnummer von Fjordline. Ribnitz Damgarten ist die Nummer ungültig. Eine 0800-er Nummer leitet weiter, aber dort kein deutschsprachiger Mitarbeiter. Ich hab mit meinem "Denglisch" nur verstanden, dass ich eine Mail schicken solle.
Es ist einfach nur noch bitter. Das wäre jetzt die 3. Tour nach Norwegen die wohl ins Wasser fällt. Einfach zum Heulen.

 

Gert Rühl

Varaldr
Fränki, das ist sehr schade!
Nach Flo bist Du nun der Zweite hier, der wahrscheinlich für's erste aufstecken muss.
Wenn Du im Oktober oben sein wirst, werden wir uns wahrscheinlich noch kurz sehen. Wir reisen am 10. an.
Würde mich sehr freuen.

Gert
 

Amerika1110

Active Member
Sehr bedauerlich für Euch Fränki. Nach dem was so gemunkelt wird, geht wohl vor Ende Mai nichts, aber das ist alles mehr oder weniger Glaskugelschauerei.
Ich habe habe auch nur die 0800 0000508. Bisher hatte ich da Glück und auf der anderen Seite wurde auch Deutsch gesprochen.
Viel Glück bei Deinen Bemühungen, ich habe damals parallel telefonisch und per Mail gearbeitet, um im Notfall eine belegbare Papierspur zu haben.
Beste Grüße
Ralf
 
Oben