Noch vor gut zehn Jahren waren DVDs das angesagteste Medium, um Bewegtbilder vom Angeln zu sehen. Doch es gab einen Wandel! Angelfilme gibt es inzwischen für jedermann. Sie sind immer und überall über YouTube auf- und abrufbar. Egal, wo wir sind! Wir können letzte Tipps & Tricks direkt am Wasser konsumieren oder spannende Angelwettkämpfe wöchentlich als abendfüllendes Programm vom heimischen Sofa aus verfolgen.Unzählige YouTube-Angelkanäle schossen und schießen seit einiger Zeit wie Pilze aus dem Boden. Junge Angel-Influencer, alte Größen der Angelszene oder der einfache Angler von neben an – viele Angler greifen zur Kamera. Es kommt mir fast so vor, als gehöre eine Videokamera oder Actioncam neben Rute und Rolle zur Grundausstattung einer Ausrüstung. Gut für uns Angler, denn es gibt ein breites und vielschichtiges Guckangebot, in dem man sich allerdings erst einmal zurecht finden muss.

0..JPG

Was will ich sehen?
… lautet die Frage, die wir uns stellen müssen. Interessieren mich eher hilfreiche Tipps, die mir beim Angeln weiterhelfen? Möchte ich spannende Angeltouren miterleben, die Suche nach dem Traumfisch verfolgen oder tolle, neue Reviere kennenlernen? Vielleicht finde ich auch nur die Protagonisten von der Kamera spannend und sehe gerne zu, wie und was sie erleben oder fangen. Möchte also unterhalten werden und einfach mal abschalten? Viele Fragen, auf die jeder nur selbst seine ganz individuelle Antwort geben kann.

Angeln bei uns
Alleine im deutschsprachigen Raum erschlägt einen fast das Angebot an Clips im Netz. Dabei habe ich oft das Gefühl, dass Qualität nicht unbedingt der Schlüssel zum Erfolg ist. Das soll natürlich nicht heißen, dass alles schlecht ist. Letztlich gibt der Erfolg den Kanälen Recht und mehrere zehntausend Abonnenten sind ein Argument für sich.
Wenn ich nun anfange, alle Kanäle aufzuzählen, tippe ich mir wohl morgen noch die Finger wund. Ich versuche dennoch einmal einen kleinen Überblick zu geben: Fangen wir bei den Kanälen an die von den Personen leben – Uli Beyers Köderkunst, John Chowns, Matze Koch, Enrico Di Ventrua, Stefan Seuß – sind nur wenige Namen dieser Kategorie.

seuß1.JPG

Hier bekommen Wallerangler große Augen: auf dem YouTube-Kanal von Stefan Seuß (Quelle: Screenshot YouTube-Kanal von Stefan Seuß)

Andere Ansätze liefern etwa die Kanäle Ich geh´angeln, hechtundbarsch.de, Barschalarm, Big L, Angeln Maximal oder Joshinator – sie sprechen eher junge Leute an und können als „Angel-Influencer“ angesehen werden.

iga.JPG

Hauptfigur von "Ich geh´ angeln" ist Victor Eras (Quelle: Screenshot YouTube-Kanal von Ich geh´angeln)

Hinzu kommen natürlich noch weitere Kanäle von beispielsweise der Angelgerätehersteller auf den es trotz Produktvorstellungen wirklich gute Produktionen gibt! Dazu gesellen sich viele weitere Kanäle auf denen es viele und schöne Clips gibt. Sorry, an alle die ich hier aus Platzgründen nun nicht aufgezählt habe!

Blick in den Norden und über den großen Teich
Ich persönlich gucke gerne große und hochprofessionelle Produktionen aus Skandinavien. An dieser Stelle müssen die beiden schwedischen YouTube-Kanäle kanalgratisdotse und FreeWaterPictures erwähnt werden. Besonders erstgenannter spricht mit seinen Erfolgsformaten „Fly vs. Jerk“ oder „Perch Pro“ ein breiteres Publikum an. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass der Kanal seine Videos in Englisch produziert und somit eine internationale Grundausrichtung besitzt.

kgdse.JPG

Der schwedischen YouTube-Kanal kanalgratisdotse ist englischsprachig (Quelle: Screenshot YouTube-Kanal von kanalgratisdotse)

Gute und einfache Tipps habe ich wiederum beim englischen Kanal Totally Awesome Fishing entdeckt. Macher Graeme und sein Sohn Mike Pullen zeigen mit simplen Mitteln, bodenständigen Aufnahmen und ohne teures Tackle, wie Angeln sein kann. Einfach, unkompliziert und erfolgreich!

taf.JPG

Totally Awesome Fishing zeigt, wie simpel Angeln sein kann (Quelle: Screenshot YouTube-Kanal TA Fishing)

Geht’s ans Träumen, schaue ich gerne in die Staaten: Neben Uncut Angling gucke ich mir auch die Clips von BlacktipH an. Große Fische, verrückte Methoden oder Angeln bei Sonnenschein auf kampstarke Meeresfische.

bt.JPG

Unfassbare 2,41 Millionen Abonnenten folgen dem US-amerikanischen Kanal BlacktipH (Quelle: Screenshot YouTube-Kanal BlacktipH)

Angeln, wie es wirklich ist!
Seit Juni 2018 schwimmen wir mit unserem Kanal ANGLERBOARD TV nun auch im großen YouTube-Becken. Wir sind froh und freuen uns, dass wir in dieser recht kurzen Zeit schon über 5.700 Abonnenten verbuchen dürfen. DANKE DAFÜR! Jeden Donnerstag um elf Uhr stellen wir ein neues Video online. Unsere Clips zeigen das Angeln in seiner bunten Vielfalt: Action, dicke Fische, packende Drills und Traumreviere.

abtv.JPG
Jeden Donnerstag um elf Uhr geht ein neuer Clip auf ANGLERBOARD TV online (Quelle: Screenshot Youtube-Kanal Anglerboard TV)

Vom Raubfischangeln, übers Fliegenfischen, Angeln auf Friedfisch, Karpfenangeln, Meeresangeln an Nord- und Ostsee oder in Norwegen bieten wir ein echtes Allroundprogramm für jeden Angler. Und wir arbeiten hart daran für Euch ein spannendes und attraktives Programm auf die Beine zu stellen. Dabei verfolgen wir natürlich auch Ziele: bis Ende des Jahres möchten wir die 10.000er Marke knacken. Seid dabei: kommentiert, teilt und liked!
Und erlebt das Angeln, wie es wirklich ist!

Welche Angelvideos guckt Ihr am liebsten?
 
Ich habe es auch nicht bis zum Ende geschaut. Ich hatte das Gefühl, das er nicht wirklich weiß was Demokratie bedeutet und was sie ausmacht.
Ich habe Aus gemacht als er im Befehlston verlangte für den geistigen Dünnpfiff einen Euro zu zahlen.
Würde mich mal interessieren, wer diesen Müll tatsächlich finanziert?
In den Kommentaren gibt es jedenfalls nur Lob für den gottesfürchtigen Wutbürger
Ich gehe auch davon aus, dass er meinen Kommentar löschen wird, noch steht er dort.

Jürgen
 
Ich habe Aus gemacht als er im Befehlston verlangte für den geistigen Dünnpfiff einen Euro zu zahlen.
Würde mich mal interessieren, wer diesen Müll tatsächlich finanziert?
In den Kommentaren gibt es jedenfalls nur Lob für den gottesfürchtigen Wutbürger
Ich gehe auch davon aus, dass er meinen Kommentar löschen wird, noch steht er dort.

Jürgen
Ich habe mal geschaut, konnte deinen Kommentar aber nicht zuordnen bzw. habe ihn nicht gefunden. Ja, viele sind des Lobes für seine Einstellung und Reden. In einer Demokratie muß man auch damit leben. Eine Demokratie ist eine "Mitmachgesellschaft" und die wird geprägt bzw. steht und fällt mit der Bildung. Demokratie bedeutet auch nicht, das man Intoleranz mit Toleranz begegnen muß. Aber genug damit, sonst wird es wieder schnell eine politische Diskussion.
 
Es gibt tatsächlich einige Youtuber in diversen Genren, welche abseits von ihrem normalen Inhalt auch eine Art "Wort zum Sonntag" machen.

Bei einigen find ich das sogar echt witzig und schau mir auch nur diese Videos an, dazu gehören aber keine unserer Angelkollegen, weder der Kollege Koch noch andere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Um vom Unerquicklichen mal wieder in sicheres Terrain zu kommen, bevors noch Tränen gibt, hier eines meiner liebsten alten Angelvideos übers winterliche Trotting, ist aber dennoch aktuell:

Wir haben ja gerade an anderer Stelle ne interessante Diskussion über Trotting, Pins und Bolos, und gleichzeitig sind viele unser Flüsschen randvoll mit Hochwasser. Mark 'Dr. Redfin' Everard zeigt wie es dennoch geht.

Achtet mal auf das durchaus robuste Gerät, die coole Watercraft, den mobilen Ansatz ohne viel Gerödel und Futterorgien und besonders auf den coolen Trick mit dem Nagel als Bulkgewicht.

 
Zuletzt bearbeitet:
Um vom Unerquicklichen mal wieder in sicheres Terrain zu kommen, bevors noch Tränen gibt, hier eines meiner liebsten alten Angelvideos übers winterliche Trotting, ist aber dennoch aktuell:

Wir haben ja gerade an anderer Stelle ne interessante Diskussion über Trotting, Pins und Bolos, und gleichzeitig sind viele unser Flüsschen randvoll mit Hochwasser. Mark 'Dr. Redfin' Everard zeigt wie es dennoch geht.

Achtet mal auf das durchaus robuste Gerät, die coole Watercraft, den mobilen Ansatz ohne viel Gerödel und Futterorgien und besonders auf den coolen Trick mit dem Nagel als Bulkgewicht.

Manche sind nicht nur recht minimalistisch sondern auch sehr flexibel unterwegs, was mir sehr gut gefällt.
 
Nippon Tackle in Japan unterwegs



Schade, dass ich die Angelei so spät für mich wieder entdeckt habe - meine Frau meinte schon warum ich nicht Japan-EU Trade mit Angelkram mache xD

PS: sogar fast derselbe Werdegang xD

"Die Idee zur Gründung von Nippon-Tackle kam Fabian Kraft während einem einjährigen Aufenthalt von 2007-2008 in Japan im Rahmen seines Studiums der Betriebswissenschaften und Japanwissenschaften."
 
Manche sind nicht nur recht minimalistisch sondern auch sehr flexibel unterwegs, was mir sehr gut gefällt.
Hallo,

das mit dem Trotting hat ja vermutlich mein alter Freund und Angelkumpel Jürgen B. (genannt Bobby) so Mitte/Ende der 1970er Jahre erfunden ab51 . Zumindest praktizierte der das schon etliche Jahre, bevor ich das erste Mal von dem Begriff Trotting hörte.
Der war auch meist äußerst minimalistisch unterwegs. Dafür verwendete er für jede Angelart eine andere Anglerweste: zwei fürs Fliegenfischen (Trocken, Nymphe oder Nassfliege), eine fürs leichte Spinnfischen, eine fürs mittlere Spinnfischen, eine fürs Fischen mit dem Schwimmer (Pose), eine fürs Fischen mit dem Grundblei (ohne Pose) und eine fürs Köderfische fangen (ich glaub, jetzt hab ich alle). Er hatte sämtliche benötigte Gerätschaften in der jeweiligen Anglerweste verstaut und brauchte nur Messer, Fischtöter und Maßband umtauschen. Dazu hatte er einen Kescher und auch beim Ansitzfischen stets nur ein Rute dabei, obwohl zwei erlaubt wären und sonst eben nichts, außer einer Trinkflasche am Gürtel.

Petri Heil

Lajos
 
Ich habe Aus gemacht als er im Befehlston verlangte für den geistigen Dünnpfiff einen Euro zu zahlen.
Würde mich mal interessieren, wer diesen Müll tatsächlich finanziert?
In den Kommentaren gibt es jedenfalls nur Lob für den gottesfürchtigen Wutbürger
Ich gehe auch davon aus, dass er meinen Kommentar löschen wird, noch steht er dort.

Jürgen
Wenn ich mich nicht irre, hattest du dich selber mal als Choleriker bezeichnet. Ich empfehle mehr konzentriert und entspannt zu agieren.
Geld wollte er nicht haben, war nur ein Scherz.

Mini scheint mir dauer-high zu sein, findet ja so einiges lustig :rolleyes:
 
Der ist doch erkältet und nimmt schwere Medikamente wie rotes Fleisch, medium gegrillt. Der Mini pflegt seine Krankheit und hat auch guten Grund dazu.
Hallo,

ein altes (selbst erprobtes) Hausmittel gegen Erkältung: einen viertel Liter Cognac, ziemlich schnell trinken dann in die Badewanne, Wasser mindestens 40 Grad warm/heiß für so eine viertel Stunde und danach gleich ins Bett. Am nächsten morgen ist man gesund oder in der Nacht gestorben ab51 .
Zumindest hat mich mein damaliger Hausarzt (war vor so rund 40 Jahren), als ich ihm das erzählte, zusammengeschissen da solch eine Rosskur den Kreislauf stark belastet.

Gruß

Lajos
 
Servus zusammen!

Nach Angelpredigern, Trottern und Medizinmann-Anglern kann ich Euch heute ein hausgemachtes Angelvideo präsentieren.

Der Angelbericht zu diesem Video wurde vor gut 2 Wochen im Mittelmeerthread inkl. Fotos gepostet und hat einiges an Reaktion hervorgerufen.

Daher gibt es diesen Angeltrip heute mal in Videoform, damit ihr das echte Erlebnis zu dem geschriebenen Bericht sehen könnt!


Ich hoffe das Video gefällt!

Grüße,
Rybak Markus
 
so übel die Lage in Potsdam? Oder ein reißerisches Video?


Leider ist's dort so, alle Jahre wieder. Dem Youtuber und seinem Video ist kein Vorwurf zu machen er zeigt wie es ist. Hier zwei links zur Situation 2023 und den letzten Jahren.
Wir haben im AB erst neulich, ausgelöst durch eine ziemlich dümmlich BZ-Kolumne über die Sache diskutiert:
Nach verschiedenen Versuchen die Lage zu verändern wirds wohl auf ein Angelverbot dort hinauslaufen:

www.ardaudiothek.de

Neues Jahr, alte Probleme - Zankapfel Alte Fahrt in Potsdam | #111

Stress in der Berliner und Brandenburger Angel-Community! Videos von absichtlich quergehakten Fischen und Fotos von Säcken voll mit großen Barschen machten in den letzten Wochen die Runde. Tatort: Die alte Fahrt in Potsdam. Wieder einmal! Im Winter sammeln sich dort Plötzen und Brassen, aber...
www.ardaudiothek.de
www.ardaudiothek.de

Hier noch der Begleitartikel dazu,
www.rbb24.de

Angelszene in Potsdam streitet über Fischfang-Methoden in der Alten Fahrt

Wenn die Tage kürzer werden, ziehen viele Fische in die Alte Fahrt in Potsdam - und locken Angler an den Seitenarm der Havel. Um die Methoden, wie die trägen Fische gefangen werden, wird allerdings heftig gestritten. Von Friedrich Rößler
www.rbb24.de
www.rbb24.de
 
Luis2811 Du sagst es.... hier ein Ausschnitt aus dem RBB24 Artikel der auch schön darstellt wie dann da Image von allen darunter leidet

"Die Alte Fahrt in Potsdam ist in Pauls Augen auch eine Flaniermeile, die Touristen anlocke. Allerdings soll es im Dezember "grauselig" dort ausgesehen haben. "Die Steine waren voller Blut, die Köderverpackungen flogen überall herum, bis zu 50 Leute standen nebeneinander und es stank."
 
Oben