Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Rheinspezie

Fischender Gentleman
Es könnte sein, dass die auf "Sandbarbe" geangelt haben mit kleinen See-Würmern.

Kenne den Namen dieser Fische nicht, habe sie aber beim Schnorcheln mal über dem Sandboden ziehen sehen.

Sehen so ähnlich aus, wie Rotbarben, sind aber extrem hell / weiß - wohl wegen der Tarnung über Sandboden.

Ist viele, viele Jahre her - bitte korrigieren, falls ich Murks geschrieben habe....:redface:x3

R.S.coffeegirl
 

Chief Brolly

Well-Known Member
Das kann sein, schnorcheln wegen Fische habe ich damals nicht für aussichtsreich gehalten, da waren wohl mehr Menschen im Wasser als Fische... :)

Schnorcheln wäre dort sehr effektiv mit nem UW-Metalldetektor, was da schon alles an (Gold) Schmuck in den letzten 50 Jahren verloren wurde... Das Zeug muss sich da schon regelrecht stapeln!
Das wäre für mich jetzt DER Grund, um nach Mallorca zu fliegen und mit vollen Taschen in die Heimat zurückzukehren!

Hier mal ein Blick in meine "Schatzkiste", sind so einige Stücke aus Urlaubs-Badegewässern wie dem Mittelmeer enthalten.... Also unkonventionelle "Fänge"!
IMG_20210323_171849.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

scorp10n77

Dentexkönig
Ist denn hier keiner unter uns, der sich an Ostern nach Mallorca verkrümelt hat? Von dem Theater, dass unsere Regierung gemacht hat, musste man ja meinen es wären Millionen gewesen. Oder will sich jetzt keiner outen, weil man als Reisender das neue Feindbild Nr 1 ist....

Ich würde so gerne mal wieder ans Meer, habe aber sowieso noch keinen Urlaub in Sicht... :confused:

Ich mache mir jetzt erstmal einen schönen Sargo im Backofen, den ich noch vom letzten Urlaub im Eisfach hatte. Da gehen die Vorräte jetzt aber auch bald zur Neige. Wird mal wieder Zeit...
 

Juergen Mittelmeer

Well-Known Member
Ist denn hier keiner unter uns, der sich an Ostern nach Mallorca verkrümelt hat?
Dario,

Juergen Oeder war auf Mallorca , und er war sehr erfolgreich! Schwertfische....

Gruesse Juergen

und als Delikatesse fangen wir die im Moment reichlich, bei uns hier, im Golf de Valencia.


IMG_20210402_193306661.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

scorp10n77

Dentexkönig
Ja das habe ich bei facebook gesehen. Der Jürgen Oeder macht es richtig.

Zum Sargo: Ich mache diese Fischchen am liebsten aufm Blech im Backofen. Da könnte ich mich reinlegen. Kartoffeln vorkochen und in Scheiben mit etwas in Olivenöl in die Auflaufform packen. Dazu Paprika, Tomate, viel Zwiebel und oben drauf Knoblauchscheiben. Gewürzt wird mit Salz, Thymian und Chili. Das ganze erstmal mit Grillfunktion im Ofen ein wenig anrösten, dann den Fisch drauf und mit etwas Olivenöl beträufeln. Dann nochmal in den Ofen bis der Fisch gut ist. Einfach lecker. Auf den Fisch gehört dann nachher natürlich noch Zitronensaft :)

Grüße nach Valencia und in den Re
st von DE
 

Anhänge

  • 20210410_170159.jpg
    20210410_170159.jpg
    724,6 KB · Aufrufe: 47

Juergen Mittelmeer

Well-Known Member
Der Dario bemueht sich,
dass das hier nicht ganz einschlaeft.

Anbei unser Lieblingsrezept fuer Sargos, Obladas und Doraden:

Zutaten: Dill, Salz, Pfeffer, ein Löffel Öl, ein Schuss Rum, Knoblauch

Den Fisch putzen und mit Salz und Gewürzen würzen. Knoblauch hacken und mit dem Öl anbraten.

Bratet die Fische beidseitig kurz im Oel. Fügt Rum hinzu, setzt ihn in Brand. Wenn das Feuer erlischt, entfernt den Fisch aus der Pfanne, reduziert den Saft in der Pfanne und giesst ihn ueber den Fisch.

Bild folgt!

Gruesse Inga und Juergen
 
Zuletzt bearbeitet:

Krallblei

Wüstenspinnfischer
Heija nix los hier.. noch nix

Hoffe das Spanien bald die Grenzen öffnet. Würde so gerne in einem Monat wieder campen gehen. Und irgendwie hab ich auch Hunger auf Wolfsbarsch :)
 

glavoc

Well-Known Member
Sodele Männers,
nach dem so langsam die Saison auf Kopffüssler vom Ufer sich dem Ende neigt, beginne ich nun nach und nach die Squidjigs gegen Wobbler und Casting-Jigs zu tauschen. Leider geht es nicht so nahtlos von einem ins andere über.. soll heissen: gab zwei kürzere Nullrunden, ehe der erste des Jahres geerntet werden konnte. Wie immer vom Ufer und in einer sehr flachen, von Wind und Strömung geschützten Bucht. Gestern gab es einen einzigen Kontakt, der leider aber dann doch nicht hängen geblieben ist. Erst recht nicht in solch Größen, wie sie zBsp Seriola und andere Boardies in seinem/ihren tollen Bericht(en) hier gezeigt haben.. Zu meiner Entschuldigung kann ich nur sagen, dass ich aber auch auf einem Felschen ohne Süßwassereinlauf zu Hause bin^^.
Allen ganz liebe Grüße aus dem dalmatinischen Frühling
 

Anhänge

  • Erster2021.jpg
    Erster2021.jpg
    547,7 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:

afbaumgartner

Active Member
Ja, wir sitzen wohl fast alle auf gepackten Koffern. Griechenland will offiziell ab 13. Mai für geimpfte und getestete Besucher öffnen.
Wir fliegen -wenn es gut geht- am 15. Mai.
Schottland im Juni hingegen wurde uns gestern von KLM gecancelled. Ist halt alles ein Lotteriespiel momentan.
Hätte man vor 2 Monaten Europa mal für 2 Wochen richtig dicht gemacht... Aber "hätte hätte Fahrradkette"....
Alles wird gut, bleibt anständig!
Baumi

Und beim Verfassen ganz übersehen: Petri Glavoc!
 
Zuletzt bearbeitet:

glavoc

Well-Known Member
Ja, wir sitzen wohl fast alle auf gepackten Koffern.

Und beim Verfassen ganz übersehen: Petri Glavoc!
Danke Dir Baumi,
meine "Koffer" habe ich schon letzten September gepackt^^ Kümmere mich lieber um meine doch recht betagten Eltern als in D`land am Hausarrestkoller zu erkranken.. hier hatten die Läden alle den ganzen Winter offen, nur Cafes und Restaurants waren geschlossen. Zweimal war ich kurz in Deutschland und bin jedes Mal mehr erschrocken, wie mich die Situation dort runterzieht. Übrigens hängen aus allen Herren Länder "Corona Flüchtlinge" hier ab^^..
euch viel Kraft & Zuversicht!!
lg
 

Seriola

Active Member
Genieße die Zeit am Wasser, speicher die Momente und Erlebnisse, sie werden dich lange Zeit begleiten - und zwar unabhängig von der Größe. Im südlichen MM kommen jetzt die ersten Bluefish an die Küsten - wie ist es bei euch?
 

glavoc

Well-Known Member
Hallo Seriola,
ganz genau so wie du es sagst, fülle ich meine Memorycard zwischen meinen Ohren. Sozusagen mein "Sabbatjahr" bzw. Jahre. Das angeln ist hier meine Art von "Meditiation" oder Abschaltprogram.. es spült mir meinen Kopf frei und wirklich was los ist hier halt auch nicht so viel^^.
Hat auch was gutes, so konnte ich mittlerweile Spaß und Gefallen am Eging finden (zwangsläufig).. auch wegen der doch kapitaleren Fänge vom Ufer aus.
Bezüglich Bluefish - ist hier ein Neuankömmling, sprich taucht hier erst seit einigen Jahren auf. Zieht bei uns am Festland entlang. Zum Glück bin ich bisher verschont geblieben, jedoch die Einschläge kommen immer näher..^^
Will sagen, diejenigen die in Kroatien auch prächtige Wölfe im Winter "zocken" können, (Flußmündungen, untermeerische Süßwasserquelltöpfe etc) müssen sich leider auch mit diesen "Plagegeistern" auseinandersetzen.
Poseidon ist, wie wir wissen, ein gerechter Gott^^!
allen einen herzlichen Gruß
 
Oben