Welche E-Spulen passen auf die Ryobi Ecusima II ?

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
Hallo zusammen,

ich habe die Frage, ob mir jemand sicher sagen kann, welche Ersatzspulen auf die Ryobi Ecusima II (hier in Gr. 2000) passen?
Bei Ryobi gab es doch immer eine Art Baukastensystem.

Danke.
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
Die Ecusima 2 ist ja anders als der Vorgänger.
Da haben tatsächlich allerhand andere Spro und Ryobi Spulen gepasst.

Zu der Ecusima 2 fällt mir zumindestens spontan keine verwandte Rolle ein.
 

Peter_Piper

Well-Known Member
Hallo,
sicher kann ich es nicht sagen, meine aber, dass die Spro Passion 'R mit der Ecusima II baugleich ist.
Ebenfalls könnten die Spulen von der Cynos II passen. Dies ist allerdings reine Vermutung.
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
Die Cynos 2 sieht echt ziemlich gleich aus.
Die Passion R eher nicht aber könnte trotzdem gleiches Getriebe und Rotor haben, so dass es evtl. passt.

Sollte man unbedingt mal testen. Die Ergebnisse würden mich auch interessieren.
 

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
Danke schon mal!
Vielleicht findet sich noch jemand, der tatsächlich schon die eine oder andere Spule getestet hat.
 

Bilch

Otto-Normalangler
Bei Ryobi sind 1000 und 2000er Rollen bzw 3000 und 4000er Rollen gleich gross und haben nur verschieden große Spulen. Außerdem unterscheiden sich die Spulen eigentlich nur im Design. Ich kann bei der Ecusima, Xenos und TT Power in 2000er Größe die Spulen beliebig austauschen. Das gleiche gilt für die Ecusima, Verum und AP Power in 4000er Größe, die letzte sogar in 5000er. Ich weiß auch, dass die Matchspule für den Zauber auf die Applause passt.

Auf Deine Ecusima müsste also eigentlich fast jede Ryobi Spule in 1000 oder 2000er Größe passen
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
Danke für den Input! Die ist nicht von mir. Ein kleiner Jungangler soll auch mal das Gefühl bekommen wie es ist, wenn Eingaben vom Ende der Schnur an die Rute übertragen werden (Geflecht).
Auf Deine Ecusima müsste also eigentlich fast jede Ryobi Spule in 1000 oder 2000er Größe passen
Die Ecusima II soll anders gebaut sein als die älteren Modelle.
Deshalb wird wahrscheinlich keine der Spulen anderer Modelle passen:
Die Ecusima 2 ist ja anders als der Vorgänger.
 

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
Hi,

ich wollte noch ein paar Infos und Fotos beisteuern.











Die Spule der Applause sitzt eigentlich optimal auf der Achse der Ecusima II.
Allerdings ist es so, dass die obere Abdeckung der Bremse bei beiden Spulen etwas abweicht; ebenso der Bremsknopf von unten betrachtet.
Zwar kann man die Bremse festziehen, doch scheint der Bremskopf nicht für die Aufnahme der fremden Spule geeignet zu sein.
Da muss ich noch mal weiter schauen.
Da es nicht meine Rolle ist und keine Zeit war, konnte ich nicht testen, ob die Schnur korrekt auf die fremde Spule verlegt wird.
 

geomas

Swing is mein Ding
@Mr. Sprock - danke, interessant.
Mir wurde auf Nachfrage vom Kundendienst mitgeteilt, daß zu den „Universalspulen” (und anderen passenden Spulen wie in Deinem Fall) extra Bremsknöpfe mitbestellt werden müssen.
Original Ecusima II-E-Spulen sind leider relativ teuer. Das relativ bezieht sich auf den Verkaufspreis der Ecusima II.
Habe drei Exemplare dieser schönen Rolle und finde den Lauf für den Preis von teilweise unter 30€ außergewöhnlich gut.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Die Spule der Applause sitzt eigentlich optimal auf der Achse der Ecusima II.
Allerdings ist es so, dass die obere Abdeckung der Bremse bei beiden Spulen etwas abweicht; ebenso der Bremsknopf von unten betrachtet.
Zwar kann man die Bremse festziehen, doch scheint der Bremskopf nicht für die Aufnahme der fremden Spule geeignet zu sein.
Da muss ich noch mal weiter schauen.
Da es nicht meine Rolle ist und keine Zeit war, konnte ich nicht testen, ob die Schnur korrekt auf die fremde Spule verlegt wird.
Ich habe es mit Gr.3000 u. 4000 herumprobiert.
Die Quermaße, also Durchmesser haut an sich (auch) gut hin.
Aber die Längsmaße und hier insbesondere die Spulenschürze ist anders, auch der Auflagepunkt auf der Achse.
Der Bremsknob, die Schürze und der Hub-Ansatz Auflagepunkt verhindern bei den größeren Spulen das tauschen alt<->neu noch mehr.
Das war auch schon vorher so, dass sich Spulen je nach Serie in den 1000/2000 und/oder 3000/4000 mehr glichen oder weniger.

Einfaches Resumee: Ohne starke mechanische Umarbeiten Drehbank etc. geht es nicht,
die "alten" Spulen passen nicht zu den Serie II, und umgekehrt.

Ich habe es so gelöst, dass ich von der günstigen Ecusima II (fürs Stippangeln mit 20er Mono) einfach 4 Stück gekauft habe, je noch weit unter dem E-Spulenpreis vieler günstiger anderer Rollen. Und 2 an den Feederruten mitnehme, plus eben 1-2 Wechselspulen mit Ersatzschnur.
Es gibt auch die weiße GX, die habe ich aber nicht. Vom Gehäuseende her sind die neuene Serie-II selbst auf schlechten Bildern gut von den alten Typen zu unterscheiden.

Und alte Ecusima (I) mit vielen Spulen, Kunststoffspulen und dem Tauschen mit der anderen Ryobi und Spro habe ich auch.
Wo ich weit besser Spulen wechseln kann und die sehr guten Tauschmöglichkeiten der größeren Ecusima (I) nutzen kann.

M.M.n. gehören alte und neue Ecusima (wie auch die vielen Schwestern aus dem Hause Ryobi) zu den besten günstigen Rollen für das Leichtangeln, eben auch fast die gesamte Friedfischerei, oder für Einsteiger, Jungangler und Seltenangler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben