Welche Matchrute

Tricast

Well-Known Member
Hallo, würde gerne mal hören welche Matchrute Euch Ihr kaufen würdet wenn Geld keine Rolle spielt und welche Matchruten Ihr in Eurem Bestand habt. Vielleicht kommen da ja interessante Dinge zum Vorschein und der ein oder andere erfährt auch noch was es so alles gibt.

Gruß Heinz
 

Thomas.

Active Member
es kann nur eine geben:07_Cool Shimano Dia Flash 14ft Lila Serie (1994)
 

Hecht100+

Well-Known Member
Kaufen: ?????
Bestand:
Browning Ambition 4,20 mtr.
Rive Commercial Fast Action 12ft.
Spro Trout Match Fine Master 3,9 mtr.
Rive Specimen 11ft.
Germina No Name 3,30 mtr.
 

Andal

Teilzeitketzer
So wenig, wie ich mit dem Stopsel fische, tun es auch die Floatables und dann steht noch eine feine Wagglerrute von Shakespeare herum - weiss gar nicht mehr, wie die genau heisst.
 

Papamopps

Well-Known Member
Durch Zufall eine
WFT Lake N River Match 3,50 2-16g
Vom "Stippen" im Rhein bis zum Forellen-/Welsangeln im Fopu hat sie schon alles gut überstanden.
 

Kochtopf

Chub Niggurath
Ich bin mit meiner Silstar traverse X match sehr zufrieden, ich hätte lediglich Interesse an einem längeren Modell, so 14-15'
Da gibts doch was von Drennan
 

Minimax

Well-Known Member
Ich bin mit meiner Acolyte Plus 13ft wunschlos glücklich, würde sie wieder kaufen und weiterempfehlen.
Selten bei akuter Karpfengefahr ne 13ft greysTXL specialist Float (ist aber ne match) und nach unten hin ne geheimnisvolle, extrem leichte und filigrane Match 13ft unbekannter Bauart vmtl. Ne 0-Serie.
Dann noch einzwei weitere Matches, Floats
Da sind auch Exoten dabei, die ich gerne nachtrage- bin auch in einer Kneipensituation gefangen.
 

geomas

Well-Known Member
So nen richtigen Exoten habe ich zu bieten:
eine von Tri-Cast Ende der 1980er Jahre für einen heute nicht mehr existierenden holländischen Angelladen gebaute 4-teilige Matche.
Länge gut 4,50m, mit Kevlar-Wicklung, schönem Korkgriff mit Schieberingen.

Hab noch ne schöne Browning Xitan Ultra 13ft, tolle Rute, wenn auch sicher nicht mit ner Acolyte, Normark, Tri-Cast zu vergleichen.

Kurz und gut ist ne Greys Prodigy TXL 10ft.
 

feederbrassen

immer wieder neu
Meine Matchruten, drei an der Zahl, sind alle schon etwas älter.
Da gab es noch die DM als Währung :laugh2

Bei aktuellen Modellen bin ich nicht auf dem laufenden weil die Ruten die ich habe immer noch super das machen wofür sie gebaut wurden.

Meine erste war, ist ne Silstar traverse X GT Match in 12ft.
Danach wurde es teurer, eine DAM New Dimension Match für das ganz feine Fischen auch mit 12ft und einem Wfg von 2 bis 10 g kam ins Haus.
Das ist immer noch meine Nummer eins thumbsup
Den Vogel abgeschlossen habe ich dann mit einer Team DAIWA Mk 3 Euromatch die unter dem Blank den Schriftzug Powercarp Special trägt.
Sehr feines Rütchen :love
Der Name ist Programm :roflmao:laugh:XD
Das erfuhr ich als das erste mal ein Karpfen am anderen Ende hing der 10Jahre meine PB anführte.
Allerdings Ende November gefangen ;)
Sehr feinfühlig und schnell aber mit einer Reserve im Rückrad die erst bei größeren Fischen zu erahnen ist.
Wfg 7 -18 g bei einer Länge von 14 ft.
Neuanschaffung, Fehlanzeige.
Achso, die Ruten sind alle dreiteilig
 

dawurzelsepp

Well-Known Member
Meine Shakespeare Sänger Specilist in 4,20 würde ich nichtmehr hergeben und jederzeit wider kaufen. Damals beim Gerlinger für 129€ gekauft und noch nicht bereut.
Ansonsten meine Balzer Magna Silver in 4,20m aus den späten 90ern.
Eine DAM Superleicht Match Spezial CF in 5m habe ich noch im Aufbau und eine entsprechend kürzere DAM in 3,60 zum Neuaufbau.

Teuere Ruten brauch ich nicht unbedingt
 

Kochtopf

Chub Niggurath
Hatte wer schonmal die Preston Equis in seinen Griffen oder hat gar schon mal mit ihr gefischt?

Ohnehin scheinen hier im AB nur wenige Preston Ruten zu fischen
 

Racklinger

Well-Known Member
Also welches Baujahr meine ist kann ich nicht sagen, ich hab Sie als Jugendlicher von meinem Vater geschenkt bekommen und er hatte Sie von seinem Bruder glaub ich bekommen (Ich tippe mal 90er Jahre)
Daiwa Sensitiv in 3,60 m, dreiteilig.
Es ist noch dass alte Daiwa Symbol drauf.
Funktioniert auch noch wunderbar, hatte leider keinen Korkgriff sondern Schaumstoff und keinen festen Rutenhalter nur zwei verschiebbare Ringe. Aber dass ist halt Geschmackssache.
 

Waller Michel

Well-Known Member
Ich als zugehebener Daiwa Freak ,angel sehr gerne mit meinen Team Daiwa Matchruten ,gut passig sind dazu auch die Team Daiwa Matchrollen ..... man kommt mit den Ruten wirklich auf enorme Wurfweiten und dies sehr präzise. Trotzdem verfügen sie über ein gutes Rückrat wenn mal ein Karpfen dran hängt.
Hab aber auch 2 Auqualite Match von Daiwa und die sind auch sehr sehr empfehlenswert, sind halt ne Preisklasse niedriger.
Vielleicht mal angucken bevor du eine Entscheidung triffst ?

LG Michael
 

Waller Michel

Well-Known Member
Hallo @Tricast ,
Daiwa hat sich bei mir halt auf dauer gesehen als das beste rauskristalisiert ,das betrifft sowohl Leistung wie auch den Preis, mir geht da halt fast nie was kaputt, dann machen sich paar Euro mehr schnell bezahlt!
Gibt selbstverständlich auch andere gute Marken!

LG Michael
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
Wenn ich anmerken darf - für viele war und ist das echte Matchangeln zu kompliziert. Wer hat denn schon bock auf 25m mit dem vorgebleiten Waggler zu fischen. Als ich noch regelmäßig mit der Matchrute am Weiher oder See saß - saßen die ersten schon mit der Feeder am Wasser. Ist halt vielen Einfacher....

So echte Exoten wie die Daiwa Matchwinner usw. hab ich hier aber auch nicht gelesen ;D
 
Oben