welche rolle für eine 20-80g rute

Bilch

Otto-Normalangler
80 g Rute oder 80 g Köder (80 g Köder sind in der Regel zu schwer für eine 80 g Rute)?
Was für Köder, KuKos, KöFis ...?
Und nicht zulezut, wieviel bist Du bereit auszugeben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas.

Mr. Diaflash
80 g Rute oder 80 g Köder (80 g Köder sind in der Regel zu schwer für eine 80 g Rute)?
Was für Köder, KuKos, KöFis ...?
Und nicht zulezut, wieviel bist bereit auszugeben?
ich gehe mal von 80gr. Köder(welche?) aus, ansonsten hast du Bilch völlig recht, immer wider klasse die Infos zu manch Geräte fragen.
das man immer einem alles aus der Nase ziehen muss, Hellsehen können hier die wenigsten.

So etwa wäre schon ausreichend.
suche zb. für eine XYZ Rute 9ft 80gr. WG eine gute Rolle(Stationär, Baitcaster?) mit der ich Kunstköder (Gummi?) bis 80gr. problemlos werfen kann, der Preis sollte x bis xy nicht übersteigen.
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Wenn ihr aber den Thread Namen lest, suche Rolle für eine 20 bis 80 Rute, dann sollte das mit dem Wurfgewicht klar sein. Ansonsten stimme ich euch zu, genauere Angaben wären echt hilfreich. So kann man z. B. nur empfehlen, 3000 bis 4000er Größe, Gewichtsmaessig so, das die unbekannte Rute ausgeglichen in der Hand liegt.
 

Orothred

Well-Known Member

Orothred

Well-Known Member
Fazit: Mit Daiwa machst nix verkehrt :)
 

el.Lucio

Kreuzkümmel
Ist halt immer die Frage was damit gemacht wird und welche Köder verwendet werden. Bei ködern bis 80 gr. würde ICH schon auf ne stabile Rolle zurück greifen. Wobei ich aber auch keine Erfahrung mit den LT Modellen habe. Irgendwie bekomme ich das für mich noch nicht so passend - schwere Köder und LT Rollen.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit und kann was dazu sagen.
 

Orothred

Well-Known Member
Ist halt immer die Frage was damit gemacht wird und welche Köder verwendet werden. Bei ködern bis 80 gr. würde ICH schon auf ne stabile Rolle zurück greifen. Wobei ich aber auch keine Erfahrung mit den LT Modellen habe. Irgendwie bekomme ich das für mich noch nicht so passend - schwere Köder und LT Rollen.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit und kann was dazu sagen.

Wie gesagt, meine Empfehlung der LT-Rollen bezog sich auf den Titel, in dem nach Rollen für Ruten mit 20-80g Wurfgewicht gefragt war. Für Köder mit 80g natürlich nicht zu gebrauchen....
 
Daiwa BG ist eine super Rolle. Ich würde sogar noch eine Größere wählen, habe selbst aber dann auch nur die 3000er genommen, weil ich glaube, mich erinnern zu können, dass bei der BG die nächstgrößere gleich um einiges schwerer war. Ansonsten kann ich die twin power 4000 pg mit dem verstärkten Rotor auch wärmstens empfehlen. Beide liegen aber meiner Meinung nach am unteren Ende der Wurfgewichtsklasse 80 Gramm. Ich hab da lieber Reserven und dafür länger was davon. Die beste in meinem Bestand für diese Größenordnung ist die Quantum EXO TI 5000 mit Titanbügel-/rotor. Unkaputtbar. Die würde ich hier ruhigen Gewissens empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben