Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

R

Raisingwulf

Guest
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Hallo OLLI,

zum Brandungsangeln ist das ein Superteil für den Kurs allemal, der große Unterschied ist dass das Teil keine echte Zertifizierung nach EN hat und da hätten die Holländer auch gleich 200 oder 300N Auftrieb draufschreiben lassen können vom Chinesen.
Gruß Raisingwulf
 

OLLI01

Der Alptraum aller Hechtangler
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Ein paar Kollegen von mir haben letztes Jahr im Herbst mal die Anzüge der DGZRS im Hafen getestet,die waren total begeistert,klar bei dem Preis.
Nein, mal im Ernst.Ich denke ich werde demnächst mal die Kollegen ansprechen und mit ihnen eine Möglichkeit ausarbeiten diverse Anzüge mal unter realen Bedingungen zu testen.Das heißt Anzug an und hops,ab in die Ostsee.

Dazu bräuchten wir dann noch mehrere Freiwillige mit verschiedenen Anzügen.
Ich werde mich dann um die Medizinische Überwachung unter Akademischer Aufsicht kümmern.Das ist überhaupt kein Problem.
Ich denke aber da eher so an zweistellige Wassertemperaturen.
Das ganze so im Raum zwischen Heikendorf und Stakendorf.
Wer den Mut hat mal seinen Anzug zu testen gan sich ja schon mal bei mir melden.
OLLI
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Raisingwulf

Guest
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Hallo OLLI,

ich bin dabei!
Hab die Idee schon mal hier angesprochen, aber es sollten die Vertreiber dieser Anzüge sein. Hau doch mal Jirko oder Karsten an die waren begeistert.

Raisingwulf
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Klar. Mit entsprechend längerem Vorlauf bin ich dabei, und Jirko sicherlich auch. So wären mein konventioneller Mullion Aquafloat Supreme und auch Jirko´s neuer atmungsaktive Mullion gleich am Start.

Bin aber neugierig, wer sich von der Billigfloater-Fraktion bereiterklären wird. Denn für einen realitätsnahen Test a´la Norwegen würde für mich die maximale Wassertemperatur +11° Celsius betragen. ;)
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Also wenn jemand mir so´n Billig-Ding zur Verfügung stellt, dann hopps ich da auch rein. Ich denke auch wärmer als die von Karsten vorgegebene Temperatur darf es nicht sein.
 

OLLI01

Der Alptraum aller Hechtangler
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Na ihr wißt doch:
Wer die Suppe eingebrockt hat muß sie auch auslöffeln.
Ich hops mit meinen Ultimate Zweiteiler rein.(Gott vergib ihm denn er weiß nicht was er tut#d )
Oh mein Gott,ich bereue diese Schwachs.... Idee ja jetzt schon#q #q #q
.

Nein,im Ernst.Deshalb will ich das ja auch unbedingt durchziehen.Gibt es einen Unterschied zwischen Billig und Teuer?
Oder sind die alle unzureichend und nur echte OFFSHORE Anzüge können einen schützen?????

Also.weiter fleißig melden,am besten mit Nennung des Anzuges damit ich einen Überblick bekomme.
Ich werde jetzt die ersten Stellen ansprechen und dann melde ich mich spätestens ende der Woche wieder.
Bis denn dann.OLLI
 

OLLI01

Der Alptraum aller Hechtangler
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Also zum Stand der Dinge.Wir hätten da ja schon mal ein paar ......na ja nennen wir es einfach mal freiwillige:q .
Zwei Mullion Anzüge,einer Atmungsaktiv
ich mit meinem Billig Zweiteiler
und weitere haben sich schon angeboten,weiß aber noch nicht was für Anzüge.
Mit der Besatzung der DGzRs BERLIN in Laboe habe ich Heute gesprochen.
Kein Problem die sind dabei.
Zwar geht die Berlin in 2 Wochen auf Werft,es kommt dann aber ein anderer SAR Kreuzer.Die Berlin wird ca.8 Wochen weg sein.
Die sache mit der Ärztliche Überwachung ist auch schon in trockenen Tüchern.
Was ich jetzt noch organisieren muß ist das wir uns nach der Aktion irgendwo wieder umziehen,trocknen und aufwärmen können.
Zwar wäre der DGzRS Kreuzer dafür Ideal.Wir müssen aber immer einkalkulieren das der auslaufen muß.
Als Backup werde ich noch mit der DLRG reden,ist für die aucheine Willkomme Übung.

Als Sicherheit werden meine Kollegen mit dem RTW da sein.
Die Probanden werden alle gesichert und die Vitalparameter kontinuierlich überwacht.Sonst macht so ein Test auch kein Sinn.Das muß schon alles handfest sein.
Ich empfehle jedem sich seine Weste mitzunehmen um auch das gefühl kennenzulernen.
Zumindest aber einen LIFEBELT.
Eine Bergung aus dem Wasser ohne Lifebelt ist wirklich Wahnsinn.
Auch das sollten wir mal durchspielen damit jeder weiß was es bedeutet über Bord zu gehen.So leicht geht das nämlich nicht wieder zurück an Bord.
Wer ausder Umgebung kommt und was weiß bezüglich aufwärmen und umziehen(Wohmobile oder so) kann sich gerne melden.
Gruß:OLLI
 

Jirko

kveite jeger
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

moin olli #h

beeindruckendes engagement! #6 ein praxisnaher test von boardies für boardies – prächtig! wünsch dir viel spaß und freu mich jetzt schon auf deinen mehrzeiler #h
 

OLLI01

Der Alptraum aller Hechtangler
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

So, da bin ich mal wieder.
Bin zur Zeit vom Dienstplan her etwas eingeschränkt.
Zum Stand der Dinge.

Genehmigungen sind alle eingeholt.
Der Ärzte sind es jetzt sogar 2 die dabei sind.
Räumlichkeit direkt am Strand ist (zu 90%) so gut wie sicher.Zum aufwärmen,umziehen duschen,usw.
Aller Warscheinlichkeit nach wird es an einem Sonntag stattfinden,da sonst die beiden Ärzte nicht zusammen kommen könnten.

Habe die nächsten 3 Tage noch stramm zu arbeiten.
Danach gibts mehr Details.
Und noch mal eine kleine Einführung was überhaupt zur Sicherheit auf See so dazugehört.


Wer fragen hat,mailen,mailen,mailen.


Ach ja,Nach jetzigem Stand werden es etwa 5-6 beklo......mutige sein dürfen die ins Wasser hüpfen können.Die Schwierigkeit besteht zur Zeit darin für noch mehr Leute das Equipment für die Überwachung aus dem laufendem Betrieb zu bekommen.
Habe einen Tipp bekommen mich noch an die Marine in Kiel zu wenden.
Im dortigen Bundeswehrkrankenhaus ist die Fachabteilung für die Taucher incl. der Druckkammer. Mal sehen ob ich da was erreichen kann.

Wer noch was auf dem Herzen hat soll sich bitte mailden.
OLLI
 
R

Raisingwulf

Guest
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

OLLI01 schrieb:
So, da bin ich mal wieder.
Bin zur Zeit vom Dienstplan her etwas eingeschränkt.
Zum Stand der Dinge.

Genehmigungen sind alle eingeholt.
Der Ärzte sind es jetzt sogar 2 die dabei sind.
Räumlichkeit direkt am Strand ist (zu 90%) so gut wie sicher.Zum aufwärmen,umziehen duschen,usw.
Aller Warscheinlichkeit nach wird es an einem Sonntag stattfinden,da sonst die beiden Ärzte nicht zusammen kommen könnten.

Habe die nächsten 3 Tage noch stramm zu arbeiten.
Danach gibts mehr Details.
Und noch mal eine kleine Einführung was überhaupt zur Sicherheit auf See so dazugehört.


Wer fragen hat,mailen,mailen,mailen.


Ach ja,Nach jetzigem Stand werden es etwa 5-6 beklo......mutige sein dürfen die ins Wasser hüpfen können.Die Schwierigkeit besteht zur Zeit darin für noch mehr Leute das Equipment für die Überwachung aus dem laufendem Betrieb zu bekommen.
Habe einen Tipp bekommen mich noch an die Marine in Kiel zu wenden.
Im dortigen Bundeswehrkrankenhaus ist die Fachabteilung für die Taucher incl. der Druckkammer. Mal sehen ob ich da was erreichen kann.

Wer noch was auf dem Herzen hat soll sich bitte mailden.
OLLI
Hab was auf dem Herzen,

Du hast beste Beziehungen zu all den benötigten Sicherungskräften ich habe ganz gute Kontakte zu den Medien.
Könnte man das nicht dazu ausbauen das nicht irgendwelche mutigen Verbraucher hier ins Wasser springen sollen - sondern die Vertreiber dieser Produkte selbst. Es wäre doch bestimmt sehr interessant ob die Firmen/Großhändler:
Ultimate, Sundridge, Svendson, ABU, Baleno, Mullion, Balzer, Jenzi, Exori, BMS, Helly Hansen, Marine Pool, Cormoran etc. für diesen Test einen verantwortlichen Freiwilligen stellen um zu beweisen das Sie Ihren eigenen Produkten das zutrauen was Sie versprechen!
Sicherlich liese sich auch Herr Schollmayer vom Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht für diese Thema gewinnen um zu verhindern das sich hier bezahlte Freiwillige in Gefahr mit nicht geprüften Produkten bringen.
Da sich ja schon einige Freiwillige für Mullion gemeldet haben, hüpfe ich als verantwortlicher für Sioen/Baleno/Mullion halt in einem Baleno-Anzug ins hoffentlich sehr kalte Wasser - habe da keine Bedenken, haben wir schon öfters getestet. Mal sehen ob sich das der ein oder andere Großhändler mit seinem BilligChina Produkt traut.:q

Gruß
Raisingwulf
 

OLLI01

Der Alptraum aller Hechtangler
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Das wäre der nächste Schritt.Erst einmal gilt es überhaupt darauf aufmerksam zu machen und zu sehen wie das Echo ist bei den Nutzern.Wenn das anklang findet werden die Hersteller schon in Zugzwang geraten.
Zum anderen werden wir es garnicht erst soweit kommen lassen das es eine gefahr für die Probanden gibt.Da es eine kontinuierlicghe Überwachung geben wird,wird rechtzeitig bevor eine Gefahr für die gesundheit besteht abgebrochen..
Zum anderen ist es für den einzelnen auch eine Art "Fortbildung"mal zu sehen was es wirklich bedeutet Über Bord zu gehen.Diese erfahrung wirden dieseHoffentlich weitergeben.
Außerdem hüpfe ich selber auch rein und ich will gesund bleiben.Meine Kollegen werden schon auf mich aufpassen.
Gruß:
OLLI
 
R

Raisingwulf

Guest
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Na dann paßt das doch.
Aber keine Bedenken wegen der geprüften Hersteller soviele gibt es da nicht welche da in Zugzwang kommen, eher ins schwitzen dürfte da mancher Großhändler mit seinem Logo drauf kommen.
Über Bord gehen bei 2 bis 3 Knoten ist sicher eine gute Erfahrung, meinetwegen auch bei 0 Knoten ums nicht zu hart werden zu lassen.
Schau mal auf www.sioen.com wir produzieren für die meisten Profis.

Gruß
Raisingwulf
 

xonnel

Active Member
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Moin !

Ich bin schon längere Zeit auf der Suche nach etwas wirklich "Warmen" beim Angeln, allerdings eher zum Ansitzangeln und nicht fürs Boot.
Die Schwimm- bzw. Rettungsfähigkeiten sind für mich also eher zweitrangig.
Da fast alle Besitzer eines Floatinganzuges meinen, dass so ein Anzug wärmer als ein normaler Thermoanzug ist, wollte ich mir sowas zulegen.

Hat jmd Erfahrung mit dem Baleno Floating Master ?
 

Carp Dav

Member
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Hallo OLLI01

Es ist auch mal ein Versuch wert, die von Terra Nova (Planet Angeln) an zu sprechen !!!!
Die sind bestimmt auch an sowas interessiert, bzw. haben ein interesantes Thema zu berichten.
 

hornhechteutin

Active Member
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Moin Moin OLLI01,
PN ist ja gestern schon raus :q , hab nur vergessen , das ich einen Ultimate 2 Teiler Floatinanzug hab :q .


Gruß aus Eutin
Michael
 

OLLI01

Der Alptraum aller Hechtangler
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

@Hornhechteutin.
Na logisch denke ich and ich,danke für dein Angebot.


Und an Carp Dav!

Das mit Terra Nova ist eine sehr gute Idee.Werde das mal versuchen.

Gruß:OLLI
 

Torsk_SH

Gone Fishing...
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

MoinMoin!

Seit neustem hab ich den Sundrige Stormbeach Zweiteiler *freu*

Also bis jetzt hat er von wegen Wind, Regen, Schnee, Frost Dichtigkeit aber auch Luftdurchlässigkeit alles gehalten was er sollte.

Wenn es bei Eurer Sache helfen kann würd ich sogar mal damit in die Weser springen wenn es Euch weiterhilft ;)

Schöne Grüße

Kai
 

Carp Dav

Member
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Hi Olli

Das wäre schön euch im Fernseh ins Wasser hüpfen zu sehen !!
 
AW: Welchen Floatinanzug soll man denn nun kaufen?

Genau der von Ultimate ist echt nicht schlecht damit lässt es sich leben und habe auch keine probleme damit#6


Gruss Mr.Twister
 
Oben