Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Tom B

Member
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Moin Moin,

mal ne Frage an die Experten (spez.Raisingwulf)

habe den Mullion IMG 9 , möcht ihn zusätzlich mit einer
275 N Rettungsweste tragen,hatte sonst immer eine 150 N Kadematic um,und will mir unter dem Aspekt Sicherheit,
eine ohnmachtssichere zulegen.
Ist es egal welche 275 N ich mir kaufe oder gibt es da speziell für schwere Hochseekleidung eine oder mehrere,hatte die von AWN oder Secumar ins Auge gefasst....
mach ich da wat verkehrt...???
Der eine schreibt das der andere das.....
irgendwie ist man verunsichert,will ja auch im Fall der Fälle hoffen das die ohnmachtssichere mich auch umdreht,
nicht das die aufgeführten Modelle völlig ungeeignet sind#c
möchte dann nicht in den Wellen hin und herpurzeln
Du hattest da mal was geschrieben....

Danke im vorraus

Gruß Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Mahlzeit,

Boardmember Fairlay hatte irgendwann mal einen Test eingestellt, bei dem nur eine Schwimmweste, ich glaube eine Secumar, in der Lage war jemanden umzudrehen.

Ich selbst habe eine Marinepool Offshore 275N F1 Weste. Und ich hoffe das diese mich Umdreht.

Was auf jeden Fall wahnsinnig wichtig ist und immer gerne Vernachlässigt wird ist das richtige Anlegen einer Weste.

Die Rettungsweste hat verdammt stramm am Körper zu sitzen. Und nicht einfach so übergeworfen. Auch sollte der Schrittgurt, bei den Offshore-Westen angelegt werden, dieser ist nicht nur zur Zierde an der Weste dran. Sicherlich wird das Pinkeln dann jedesmal zur Tortur, aber Sicherheit geht nun mal vor.
 

Tom B

Member
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Mahlzeit,

Boardmember Fairlay hatte irgendwann mal einen Test eingestellt, bei dem nur eine Schwimmweste, ich glaube eine Secumar, in der Lage war jemanden umzudrehen.

Ich selbst habe eine Marinepool Offshore 275N F1 Weste. Und ich hoffe das diese mich Umdreht.

Was auf jeden Fall wahnsinnig wichtig ist und immer gerne Vernachlässigt wird ist das richtige Anlegen einer Weste.

Die Rettungsweste hat verdammt stramm am Körper zu sitzen. Und nicht einfach so übergeworfen. Auch sollte der Schrittgurt, bei den Offshore-Westen angelegt werden, dieser ist nicht nur zur Zierde an der Weste dran. Sicherlich wird das Pinkeln dann jedesmal zur Tortur, aber Sicherheit geht nun mal vor.

Danke Dir,
ist schon alles klar,aber warten wir nochmal was die Experten unter uns so zu schreiben haben,
Du hoffst ja auch das Deine das Umdrehen mit schweren Anzügen schafft....;+

Gruß Thomas
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

@ Thomas:


Möchte sehen, dass Du mit DIESEM Secumar-Ableger von a.w.niemeyer NICHT umgedreht wirst. :m ;)

Viele Grüße gen Du

Karstein
 

Ossipeter

Active Member
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Mann sind das Airbags!
 

Jirko

kveite jeger
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

prusterpruster, wat für´n contra brüderchen :q #6
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

So ich noch mal,

nach einer langen Recherche über die von Thomas gestellte Frage, bin ich über Umwege an den Inhalt des von Testes der Yacht-Revue gekommen. In diesem steht lediglich drin, das viele Schwimmwesten der 150N-Klasse nicht richtig Ohnmachtssicher sind, und es nur zwei Modelle geschafft haben, einen Träger mit schwerem Ölzeug in Rückenlage zu bringen. Diese waren aber auch 275N Westen. Die eine eine Secumar (oder Niemeyer, da Baugleich) und eine Kadematic. Andere 275N-Westen wurden nicht getestet. Es ist aber davon auszugehen, das alle 275N Offshorewesten dies beherrschen.

In diesem Sinne also ran an Kadematic, Secumar, SOS-Technik, Marinepool oder Mullion.
 

scholle01

Member
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Versteh die Unsicherheit jetzt nicht ganz;+ irgendwo ;+ steht doch das bei schwerer Kleidung, wozu ich Floater zähle, auf jeden Fall eine 275er Weste, und keine 150er, getragen werden sollte um zu gewährleisten das man auf den Rücken gedreht wird.

Muss noch mal suchen wo das war........
 

Ossipeter

Active Member
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Und vergesst nicht eine Ersatzpatrone mitzukaufen! Meine ist heute gekommen. 32 EUR inkl. Versand|evil:
 

Stingray

Fliegenbader
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

off Topic an.

Jetzt mal eine ganz blöde Frage. Wenn man in Patronen für eine Weste jetzt HELIUM hätte, erhöht sich dann die Tragkraft |kopfkrat . Stelle mir gerade vor, son Meter übern Wasser zu schweben :q .

off Topic aus.

Gruß Thomas
 

Philip

Member
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Jan77 schrieb:
Die eine eine Secumar (oder Niemeyer, da Baugleich)
Die Niemeyer Westen werden von Secumar hergestellt, sind aber nicht baugleich! Die Westen von Secumar sind von der Verarbeitung her hochwertiger. Ich habe mir daher, trotz des höheren Preises, eine 275er Secumatic zugelegt.
 

Tom B

Member
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

So ich noch mal,

nach einer langen Recherche über die von Thomas gestellte Frage, bin ich über Umwege an den Inhalt des von Testes der Yacht-Revue gekommen. In diesem steht lediglich drin, das viele Schwimmwesten der 150N-Klasse nicht richtig Ohnmachtssicher sind, und es nur zwei Modelle geschafft haben, einen Träger mit schwerem Ölzeug in Rückenlage zu bringen. Diese waren aber auch 275N Westen. Die eine eine Secumar (oder Niemeyer, da Baugleich) und eine Kadematic. Andere 275N-Westen wurden nicht getestet. Es ist aber davon auszugehen, das alle 275N Offshorewesten dies beherrschen.

In diesem Sinne also ran an Kadematic, Secumar, SOS-Technik, Marinepool oder Mullion.

Danke Jan,das überzeugt mich #6

Gruß Thomas
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Versteh die Unsicherheit jetzt nicht ganz;+ irgendwo ;+ steht doch das bei schwerer Kleidung, wozu ich Floater zähle, auf jeden Fall eine 275er Weste, und keine 150er, getragen werden sollte um zu gewährleisten das man auf den Rücken gedreht wird.
Muss noch mal suchen wo das war........
Moin Scholle,

das ist rchtig. Keine 150N Schwimmweste schafft es Dich mit schwerem Ölzeug (Floater) auf den Rücken zu drehen.
In dem Test den ich gelesen habe, wurde die Ohnmachtssicherheit getestet, sowohl nur mit Badehose bekleidet, als auch mit Ölzeug. Und selbst mit Badehose schafften es einige 150N Westen nicht, den Träger in Rückenlage zu drehen.
Es wurde deshalb in dem Test darauf hingewiesen das nur eine 275N Weste es schafft den Träger inclusive Ölzeug in Rückenlage zu drehen.
 

scholle01

Member
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Moin Scholle,

das ist rchtig. Keine 150N Schwimmweste schafft es Dich mit schwerem Ölzeug (Floater) auf den Rücken zu drehen.
In dem Test den ich gelesen habe, wurde die Ohnmachtssicherheit getestet, sowohl nur mit Badehose bekleidet, als auch mit Ölzeug. Und selbst mit Badehose schafften es einige 150N Westen nicht, den Träger in Rückenlage zu drehen.
Es wurde deshalb in dem Test darauf hingewiesen das nur eine 275N Weste es schafft den Träger inclusive Ölzeug in Rückenlage zu drehen.

Sag ich doch;) #6
 
R

Raisingwulf

Guest
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Sag ich ja auch schon die ganze Zeit,

nur die professionellen Angler von DAM behaupten das Gegenteil.

Gruß Raisingwulf
 
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Hat schon jemand Erfahungen mit diesem Anzug gemacht

Mullion Schwimmanzug atmungsaktiv I MG 9?

War heute bei meinem Händler und er hat mir ein Exemplar zur Ansicht bestellt.
 

holk

HOLGER
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Hat schon jemand Erfahungen mit diesem Anzug gemacht

Mullion Schwimmanzug atmungsaktiv I MG 9?

Ja ..... lies mal hier ....

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=82916


Ich bin wie schon geschrieben von diesem Teil absolut begeistert .... wenn man wie ich straff auf die 40 zugeht legt man etwas mehr Wert auf Komfort:) ..... und ich habe mir gesagt dass es nicht "not tut" einerseits mit einer 16S zu fischen und dann mit einer gepolsterten Folietüte a la ABU oder Fladen auf dem Wasser zu sitzen|rolleyes |rolleyes ;) .... der Mullion ist zwar teuer aber sein Geld wert ....


Gruß Holger
 

mike0815

Member
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

ALLES WAS JETZT AB HIER ZUM THEMA VERSAND UND ZEIT GESCHRIEBEN WURDE, BITTE NICHT MEHR BEACHTEN, WIR HATTEN HIER ANEINANDER VORBEI GEREDET!


mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Echolotzentrum

Werbekunde
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

Hallo,

da dieser Kommentar auf mich gemünzt ist, möchte ich dazu was sagen:
Wir versuchen immer alle Artikel, die ich bei Ebay stehen habe, auch vorrätig zu haben.
Es wird aber auch immer mal wieder die Situation kommen, dass Hersteller nicht ausreichend liefern können. Oder das ich aus unserem Lagerbestand Reklamationen bedienen muss. Oder das etwas falsch geliefert wurde. Erfahrene Händler kennen diese Probleme.
Sollte aber etwas nicht sofort lieferbar sein, teile ich dies dem Kunden mit. Oder ich zeige mich in einem extremen Maß kulant und liefere teuere Wiedergutmachungen (in diesem Fall € 60,00 Preisvorteil!!)

Ich habe dem oben genannten Kunden (nicht er, sondern sein Kumpel hat diese Anzüge gekauft) auch alles mitgeteilt und ihn auch nicht im Unklaren lassen. Und wenn man seine Kommentare weiter hinten im diesem Thread liest, bekommt man auch ein "richtiges" Bild von diesem Verkauf.
Wir bieten auf unserer Internetseite
( www.angel-schlageter.de )
IMMER die Zahlungsmöglichkeit Nachnahme, Lastschrift (unser Risiko!!!), Paypal (auch sicher), Kreditkarte (auch sicher und für uns sehr teuer) oder Vorkasse. Wir sind ja keine Verbrecher, sondern wollen vernünftige Geschäfte mit vernünftigen Kunden machen. (Ach so: Wir versenden im Monat ca 1000 Pakete ohne Probleme!)
Das auch mal Fehler gemacht werden, stelle ich absolut nicht in Frage. Das gibt es selbstverständlich auch bei uns.

Wenn es aber so einfach wäre, einen Laden zu betreiben, dann wünsche ich doch viel Spaß. Ich betreibe dieses Geschäft schon seit 15 Jahren und habe schon eine Menge Mitbewerber kommen und gehen sehen.

Thomas Schlageter
 

Stingray

Fliegenbader
AW: Welcher Floater...? Mullion/Fladen/Sundridge

@ Thomas Schlageter

Lese Dir mal Posting 40 durch. Gibt bestimmt viele die das unterstreichen können ;) .


Gruß Thomas
 
Oben