Wels verloren,durch blödheit eines anderen Anglers

F

Forellenudo

Guest
Hallo Boardis

Forellenfreund,Forellenteichangler,Sohnemann und ich waren heute an einem Forellenteich angeln.Die Forellen hatten an diesem vormittag nicht so recht lust zu beißen,also baute mein sohn seine rute um und legte sie auf Grund mit einer einzigen schwebenden Bienenmade dran.Nach einiger Zeit knallte es so heftig in der rute das sie fast ins Wasser gezogen wäre aber raktionschnell wie mein Sohn ist schnappte er sich die rute im letzten moment und setzte sofort den Anschlag und der Fisch hing und setzte sich mit seiner ganzen kraft in Bewegung quer durch den ganzen Teich,die leute die rechts und lings neben uns standen holten sofort ihre ruten rein denn das was mein sohn dran hatte war was richtig großes ,in der zeit wo mein sohn den fisch drillte und alle aufmerksamkeit auf sich zogte überlegten wir was es sein könnte,und nachdem wie schwer er sich ziehen ließ und wie er kämpfte war die meinung von Forellenteichangler das es ein Wels aufwärts der 30 Pfd marke ist,weil der Stör nicht so stark kämpfe und so riesen Forellen nun auch nicht da drinnen sind,bis auf einmal der fisch sich legte und sich keinen milimeter mer bewegen ließ,aber dann auf einmal schoß er wieder los,mein sohn hatte mühe die rute zu halten bis der fisch auf einmal auf die andere seite zog ,dort lag von einem Angler die pose im Wasser un der Fisch schwamm da rein und alle brüllten sofort"Mach nur den Bügel auf"und was macht der A......?Er schlägt an und weg war der Fisch,15 Minuten gekämpft und wegen so einem A..... den Fisch verloren und dabei sah er die ganze zeit zu wie mein Sohn am drillen war.Mein Sohn ließ sich zwar nichts anmerken aber auf der Rückfahrt kam die eine oder andere Träne,hatte im aber gesagt das er noch viel zeit hat in seinem leben große fische zu fangen.An solchen Anlagen muß man halt auch immer mit der Dummheit anderer rechnen,leider.

Gruß Udo#h
 

wolle

Active Member
das tut mir sehr leid für deinen sohn,es wird aber nicht der letzte
gewesen sein den er durch einen anderen angler verloren hat,
ich kann da ein lied von singen.aber er wird noch richtig große
fangen,er hat noch ein ganzes angelleben vor sich.ich hoffe du
hast ihn richtig getröstet.#h
 

Klausi

Hechtangler
Das war natürlich nicht sehr Kameradschaftlich von den Idioten. Hats aber sicher noch eine weile zu tun um deinen Sohn zu trösten.
 

Ace

Selten da
oh mann das ist fies...kann ich total nachvollziehen.
da ist die eine oder andere Träne nicht zu unterdrücken, tut mächtig weh
 
Zuletzt bearbeitet:

schroe

Active Member
Hi Forellenudo,
das tut mir wirklich leid für deinen Sohn. Ist eine harte Entäuschung, kann ich nachvollziehen.
 
#q #q

Oh Mann, so was blödes! Hatte genau solche Tränen auch schon gesehen, als mein Ableger nachts vom Ufer 'nen schönen Zander verlor. Keiner war schuld, er selber auch nicht, einfach nur Schicksal. Trotzdem war Sohnemann sauer, traurig und verlor auch ein paar Tränen. - Umso schlimmer, wenn jetzt bei euch 'noch so eine Transuse schuld am Verlust solch eines Superfisches war! - Aber paar Wochen später hatte Sohnemann 'nen Riesenhecht gefangen, das war mehr als ein Ausgleich! Kopf hoch, auch deinem Ableger wird wieder besseres und schöneres auch mal mit einem glücklichen Ende widerfahren! #6
 

Kunze

vi lærer videre norsk
Hallo!

Das ist mehr als ärgerlich. :c

Tröste deinen Sohnemann - Kopf hoch - weiter zurnächsten Chance.

Ich halte die Daumen... #h
 

Petri1

Member
Schade für deinen Sohn!!!!!!!
aber das ist leider eine Lektion beim angeln die jeder schon mal durchgemacht hat. Es wird nicht der letzte sein den er verliert, er weis aber wo der Fisch zu finden ist mußt woll noch öfter an den besagten Teich:m


Schöne Grüße an deinen Sohn, es giebt Schlimmeres
Petri1:m
 
hi,
mein beileid an den sprössling.

hab auch mal in jungen jahren einen schönen fisch verloren. mir hats geholfen das angeln lieben und verstehen zu lernen. ist halt kein computerspiel, bei dem man am letzten savepoint wieder loslegen kann.

zum anderen angler... tja, sowas giebt es immer und überall! wer kennt nich die querdurchdentümpelschmeisser-egalwohin ??

was sagt denn dein sohn mittlerweile dazu ?

MfG
Matthias
 

Dorsch1

Active Member
Solche Kameraden findet man leider hin und wieder am Angelgewässer.#q#q#q

Ich hoffe Dein Sohnemann hat es nun verdaut und ist heiß auf den nächsten Großen.

Ich drücke ihm die Daumen das der nächste Sicher gelandet wird.
 

JonasH

Active Member
Ohh man dein ärmster sohn!!!
Habt ihr euch gemerkt wie der assi der angeschlagen hat aussah???
Wenn er wieder da ist wenn ihr wieder da seit dann würd ich woanders an nen Teich fahren oder schon beim kleinsten Zucken an deiner Rute SEINE rute aus dem wasser ziehen!
Tröste deinen sohn!!!!!!
 
F

Forellenudo

Guest
Hallo Boardis

Mein Sohn hat sich mittlerweile wieder gefangen und und ist frohen mutes irgendwann noch mal so ein erlebnis zu haben nur mit einem erfreulichem ausgang.Was er nur nicht versteht ist die Tatsache das sich der Angler so verhalten hat,weil ich im beigebracht habe sich an einem Gewässer immer freundlich und hilfsbereit zu verhalten.Auch habe ich im beigebracht wenn einer einen großen fisch dran hat die ruten sofort aus dem Wasser zu nehmen. Aber er möchte so schnell wie möglich wieder ans Wasser und das ist ein gutes zeichen.

Was ihn allerdings noch beschäftigt ist die Frage warum geht ein großer Wels auf eine einzelne Bienenmade los?;+


Gruß Udo#h
 

ollidi

Vaping-Angler
Teammitglied
Das ist wirklich bitter. Da hast Du schon mal einen Wels an der Angel und dann verlierst Du ihn durch die Blödheit eines anderen.
 
F

Franky

Guest
Tschja... Da bin ich mal wieder voll bestätigt worden - Wasser auf meine Mühlen...:r Ich weiss schon, weshalb ich mich nur sehr ungern an diesen Tümpeln aufhalte...

Es ist echt mehr als ärgerlich, grade für motivierte Jungangler... Welcher kann schon von sich behaupten, er könne einen Wels 15 Minuten an leichten Geschirr drillen, ohne den Fisch wegen eigenem Fehler zu verlieren? Dafür meinen #r !!

Das mit dem richtig dicken klappt schon noch - und hoffentlich ziehts dem Gesellen dann die Rute ins Wasser... Der Drill eines Kollegen geht für mich nunmal vor; die eigene Pose ist da uninteressant... Ich hole ja auch im Boot oder aufm Kleinkutter ein, wenn mein Nachbar am Drillen eines grösseren Exemplars ist, oder 3 Ruten auf Zander/Karpfen ausliegen, und eine am Surren ist...
 
Hi Udo ...

wir haben auch noch ein wenig gefachsimpelt vorhin als Du schon weg warst.

Könnte auch gut sein das sich der Fisch ( wir haben nicht einen Cm wärend des gesamten Drills zusehen bekommen ) selber außen gerissen hat.... Darum ist der dann auch so abgegangen ....

Aber nunja... alles nur Vermutungen .....

Wie ich vorhin schonmal sagte .... wenn einer nochmal einen viel größeren dran hat wird es Dein Sohn sein.... Du mußt Dich da beim Drill eines solchen Fisches schon mehr konzentrieren UDO :q
Sag Ihm wir machen in den nächsten Wochen Grafenmühle zusammen unsicher.....´


Gruß

Sven
 

elefant

Meerforellenschreck
Auch von mir: Herzliches Beileid!
Wirklich nicht schön,was das Verhalten dieses 'Anglers' anbelangt!
Aber vielleicht ,als Trost gemeint,noch folgendes:
Ich habe schon einige Drills von Welsen an Aal-bzw. Zandermontagen mitangesehen.-Wenn das Geschirre nicht für Waller ausgelegt ist,hat man meistens schlechte Karten:Will sagen,wenn man nicht genügend Druck ausüben kann,wird ein etwas größerer Waller kaum müde!(ist echt wahr!) Ich habe schon erfahrene Raubfischangler gesehen ,wo nach 1/2 und 3/4 Stunde dann der Haken aufgebogen war!Das ist erst mal ärgerlich!-Und stelle dir mal dann die spöttischen Kommentare der 'Spezialisten' am Forellenteich vor!
Aber so ein Drill ist ja erst mal ein Erlebnis!
P.S.:Wenn man nun weiß,das da so grosse Waller sind, ruhig immer mal eine Wallerrute auslegen!-Dann sollten auch solche 'mein Köder bleibt-drin-sportsfreunde' kein Problem darstellen!*ggg*
 
Mein Beileid!
Aber gerade Waller ist immer ne schwirige Sache und wenn dann noch so verpeilte ihre Rute einfach drin lassen ist das schon bitter.
Naja es gibt noch mehr Welse auf der Welt, viel Glück deinem Sohn im weiteren Anglerleben.
 
Oben