Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

jubin123

New Member
Also ich wollte in den nächsten Wochen angeln gehen an der ERFT IN BEDBURG KASTER und habe gehört das es dort ein recht guten Welsbestand gibt ich habe auch eine gute stelle ( unter einer kleinen Brücke ) gefunden und nun stelle ich mir jeden Tag die frage ob ich einen überlisten kann bzw überhaupt richtig darauf angeln tuhe also meine frage : welchen Köder ? Welches Gerät mit Rolle und Schnur , weil es eher kleine sind ( bis zu 1,50 m ) , wo stehen sie --> Ufer oder mitten im Fluss ,kann man sie auch am Tag überlisten ? Und zu guter Letzt ich angel tagsüber und wann sollte ich die stelle wechseln nach wie viel Stunden ohne Erfolg ?

Danke im voraus ;))
 

Daserge

Member
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Also schonmal vorweg, du kannst dir nicht aussuchen ob ein kleiner oder grosser beisst.

In der Erft ist auch mit Fischen der 2 Metermarke zu rechnen. Dein Material sollte das abkönnen. Heisst für mich ne ordentliche Wallerrute und viel wichtiger eine gute Rolle mit mindestens 0.45mm geflochtener Schnur. Die Kleinteile nicht zu vergessen.

So wenn jetzt nicht schon jegliche Hoffnung weg ist, dann noch zu den anderen Fragen.

An der Erft fischen wir mit Köderfisch, und zwar dem den du an deiner Stelle fängst. Die meisten Bisse bekommen wir zwischen 4-6 Uhr morgens. Also wenn du kannst früh raus.

Gefischt wird meist einen halben bis meter über Grund(bei uns ist die Erft nicht tief)

Was den Stellenwechsel angeht würde ich einfach den ganzen Tag versuchen. Eine am Ufer eine mittendrin.
 

jubin123

New Member
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Danke welche montage sollte ich wählen ? U Pose ? Und ich woran erkenne ich eine gute Rolle ich kenn mich da nicht so gut aus Habe immer einfache Forellenruten benutzt und nie wirklich auf Qualität geachtet - ich würde im Bode Angelshop in Frechen einkaufen Nur so nebenbei vlt kennen sie ja dort gute Produkte
 

jubin123

New Member
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Achja und wenn die Weißfische an meiner stelle dort bleiben soll ich mein köderfisch dann einfach in die Menge von ihnen werfen ?
 

delsol

Member
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Bei Rollen kann ich die Pennrollen empfehlen die sind günstig und eigentlich nicht zerstörbar (Groß sollte sie sein:q) und Ruten solltest du nach Wurfgewichten bis 300g und eine länge von 3m schauen wenn du vom Ufer angelst.

Aber wenn du im Forum suchst gibt es jede menge antworten zu der Ausrüstung;)
 

Daserge

Member
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Mit dem richtigen Gerät und einer vernünftigen Bremseinstellung sollte das passen.

Natürlich ist es immer gut wenn man einen Freund beim Welsfischen dabei hat, alleine schon wegen der Landung(Wallergriff).

Kleiner Tipp noch : Die Rute nicht zu nah ans Wasser stellen. Bei nem guten Waller kann man nachdem Anschlag schonmal nen kleinen Ausfallschritt nach vorne machen.
 

meet

Member
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Denkt ihr ich schaff ein wels auszudrillen - mit 15 Jahren
Also ich hatte in deinem Alter meinen Kampf mit dem Wels (1.-1.20m) verloren. Ich hatte aber auch gedacht, dass ich den innerhalb von 10min draussen habe. Nachdem er mich ins Wasser gezogen hatte, war auch schnell Schluß. Meine Geflochtene ist über eine Muschelbank gerutscht und dann war sie durch. :-/

Ich fand das ganze echt grenzwertig, damals. Ich denke aber, dass man den Wels raus bekommen kann, wenn man die Bremse richtig eingestellt hat.

Petri,

Matthias
 

Der Stipper

Fisch? Aber klar doch
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Das ist ein interessantes Thema, ich würde auch gerne mal in der Erft angeln, wo bekommt man Tageskarten? Ist Nachtangeln für Gastangler erlaubt? Ich habe das Angeln lange Zeit aus beruflichen Gründen vernachlässigt und möchte jetzt gerne wieder verstärkt einsteigen.

Peter
 
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Also ich hatte in deinem Alter meinen Kampf mit dem Wels (1.-1.20m) verloren. Ich hatte aber auch gedacht, dass ich den innerhalb von 10min draussen habe. Nachdem er mich ins Wasser gezogen hatte, war auch schnell Schluß. Meine Geflochtene ist über eine Muschelbank gerutscht und dann war sie durch. :-/

Ich fand das ganze echt grenzwertig, damals. Ich denke aber, dass man den Wels raus bekommen kann, wenn man die Bremse richtig eingestellt hat.

Petri,

Matthias

Ins Wasser gezogen|bla:|bla:|bla:
 
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Es gibt im Kasterer Stück den einen oder anderen Wels. Die Größe des Fisches, den du fangen könntest, ist natürlich nicht mit einer Sicherheit vorherzusehen. Daher ist der Rat mit einer angepassten Ausrüstung sehr ernst zu nehmen. Alles andere ist beim Welsfischen Tierquälerei.
Die Wahrscheinlichkeit einen Wels zu haken, ist zwar da, doch so gering, dass du sehr viel Zeit und Mühe investieren musst.
Ps. Der Verein verkauft keine Tages- und Monatskarten mehr. Du musst da schon im Verein sein. Das ist zumindest mein letzter Stand.
 

Detlef07

New Member
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

Hallöchen,
wir (Kasterer verein) geben nur noch 2 Tageskarten raus (ob Erft oder Kasterer see) und dann nur in Begleitung eines Mitgliedes,
zum Thema in Begleitung eines Mitgliedes ist aber das kleinste Prob da von uns immer mal einer an die Erft geht.
Gruß
 

Detlef07

New Member
AW: Welse ( kleine bis zu 1,50m ) in der erft bei bedburg

zum Thema gr der Welse in der Erft (Kasterer stück) .... habe selber einen 1,30 gefangen kleinere gibt es immer , sind aber auch schon grössere gefangen worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben