Wer gibt es zu,...

Andal

Teilzeitketzer
...dass er Murks gekauft hat? Wer hat womit so richtig in Klo gegriffen?

Bei mir war es, u.a.....

...eine Forellenrute von Exori. So weich, dass man sie eher einen beringten Gartenschlauch nennen sollte.
...diverse Posen von Behr, die schon beim Angesicht der Bleischrotdose versanken.
...praktisch alles von Cormoran. Bröselt ja bereits im Katalog.
...Schnur von Stroft. Entweder bocksteif (Mono), oder der Luftknotenkönig (Geflecht).
 

geomas

Well-Known Member
Fertigvorfächer von Cormoran kommen mir nicht mehr in die Tüte, die richtig billigen Bleioliven aus dem Exnershop sind nicht „günstig” sondern „naja”, Futterkörbe von MS Range werde ich mir künftig vor einem möglichen Kauf ansehen und nicht mehr „blind” übers www kaufen.
 

Kochtopf

Chub Niggurath
...konplettsets von Fischdeal (grauenhafte MF Ruten!)
... Balzer Schrotblei (nur echt mit Schnittkante)
...Cormoran Tanaro Bolo (einfach grässlich, sieht aus wie eine russische Prostituierte die in den Christbaum mit Lametta gefallen ist und sich dabei übergibt, wiegt in 6m 50kilo und ist dabei so fragil wie meine geistige Gesundheit)
...EFT Rolle (kA welches Modell aber der Feederweltmeisterendboss vom Bode hat sie mir mit meinem Shakespeare Besenstiel von Feederrute verkauft und nach 10 Würfen war die Achse krumm. Hass und tot Eft!)

Das geunke gegen meine geliebte Stroft GTM überhöre ich geflissentlich aus Respekt und brüderlicher Zuneigung
 
Zuletzt bearbeitet:

Hecht100+

Well-Known Member
Bleischrottdose, Hersteller unbekannt, Zusammendrücken nur mir der Wasserpumpenzange

Wobbler vom Lidl, Laufverhalten unter aller Kanone

Spinnrute von Lineaeffe per Internet, Sonderpreis, selbst den nicht wert

Großer Gliederwobbler von Askari, Fischform, hängt an der Wand und sieht gut aus, mehr auch nicht
 

Forelle74

Well-Known Member
...Knicklichtpose von Zebco.
Zerviel beim ersten Wurf in 3 Teile.

...UL Rute von WFT.
Nix mit Ultraleicht und die Ringe waren nicht symmetrisch.

...Cormoran Zielfischnur.
30ger hab ich mit der Hand zerrissen.
Aufgespult und abgespult--->Mülltonne.

Wathose aus Neopren von Suxxes.
Beim dritten Einsatz mitten im Fluss wurde es plötzlich feucht im Schritt:laugh2.
 

Kochtopf

Chub Niggurath
Fertigvorfächer von Cormoran kommen mir nicht mehr in die Tüte, die richtig billigen Bleioliven aus dem Exnershop sind nicht „günstig” sondern „naja”, Futterkörbe von MS Range werde ich mir künftig vor einem möglichen Kauf ansehen und nicht mehr „blind” übers www kaufen.
Mein Angelkumpel hat mir mal 1 € cormoran Vorfachhaken mitgebracht. Das sind auch eher Scherzartikel denn funktionale Ausrüstungsteile! Meine MS Range Futterkörbe (open end Plaste) waren eigentlich zufriedenstellend. Wobei - der Bleischlitten ist bei allen früher oder später gebrochen... kommt dir das bekannt vor?
 

geomas

Well-Known Member
^ bislang gibt es an den MS Range Futterkörben funktional nichts zu beanstanden, ich hab mich nur über die Optik gewundert: ja, die Körbe waren billig, aber nur etwas teurere Körbe machen optisch einen sehr viel besseren Eindruck (Verarbeitungsqualität).
 

Andal

Teilzeitketzer
Ein Setzkescher von Askari, anscheinend mit PVA Schnur gebunden. Einmaliger Einsatz. Fazit ein perfekter Durchlaufbelustiger für die Fische.

Danach habe ich nie wieder einen Setzkescher besessen.
 

Testudo

Schützer und Nutzer
Lange ist es her, aber diesen Fehlkauf werde ich nie vergessen.

Das Ding war eine Katastrophe und die maximal einstellbare Bremskraft betrug bestimmt 1,5 Kilo.

s-l1600.jpg
s-l1600.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Brandungsbrecher

Active Member
1.) 2-teilige Behr Knicklichthalter aus Plastik für meine Brandungsruten. Entweder fliegen sie beim Wurf auseinander oder beim Versuch, sie vor dem Wurf fest zu klemmen, zerbrechen sie (wie auch die Plastikteile aller anderen Hersteller). Bin jetzt wieder bei den mitgelieferten Weichplastikröhrchen, die ich mit Sportlertape an der Spitze festklebe.

2.) Mein €40 Spundwandkescher mit 90cm Durchmesser. Den habe ich letztes Jahr fürs ABBA Angeln gekauft, aber war n Schneidertag. Und bevor ich die 1,5 Stunden nach Südhamburg an die Elbe gurke, fahe ich lieber an die Ostsee,wo ich den Kescher nicht brauche. Naja, diesen Herbst kommt er nochmal zum Einsatz, aber nächstes Jahr müsste er eh durch einen gummierten ersetzt werden.
 

Shura

Ich harmoniere
1.)

2.) Mein €40 Spundwandkescher mit 90cm Durchmesser. Den habe ich letztes Jahr fürs ABBA Angeln gekauft, aber war n Schneidertag. Und bevor ich die 1,5 Stunden nach Südhamburg an die Elbe gurke, fahe ich lieber an die Ostsee,wo ich den Kescher nicht brauche. Naja, diesen Herbst kommt er nochmal zum Einsatz, aber nächstes Jahr müsste er eh durch einen gummierten ersetzt werden.
Willkommen im Club. =S Meiner liegt seit 2017 irgendwo...vermutlich unter dem Bett und wird da wohl auch für immer bleiben.

Fehlkäufe, mal überlegen!

Balzer Camtec Haken, scharf ist was anderes und brechen tun die auch gern wenn man wo hängen bleibt.

DAM Quick Finessa MDS, Gummierung nach 1 Jahr vom Knauf abgelöst bzw. aufgelöst, Bremskraft war fürn Popo und letztendlich riss sogar das Gewinde der Messingachse ab auf der die Spule läuft beim fester anziehen der Bremse. Wurde damals aber alles noch kostenlos repariert!

Shimano Technium TE Teleskoprute in 330cm Länge ~60g. Das viel zu weiche Spitzenteil unterbrach die harte Aktion der restlichen Rute so hässlich, wie ich es noch nie bei ner Tele hatte. Nach und nach musste man auch die Ringe Nachkleben.

Shimano Catana & Alivio Rollen 3000 & 4000 um 2014 rum. Nach einem Angeltag war's vorbei mit der Smoothnes im Getriebe. Ersatzspule unbrauchbar weil wackeldackel.

mal sehen ob mir noch was einfällt.
 

Semmelmehl

Active Member
Diverses.. das kann ich hier gar nicht alles aufzählen.
Ruten, Schnur, Rollen und ein Haufen Kleinkram.

Quasi nix, wo nicht auch schon mal völliger Schrott dabei war.
 

phirania

phirania
Angelschirm,Angelstuhl Hersteller unbekannt haben aber auch nur 2xangeln gehalten.
Diverse Schnüre,Geflochtene...
Wirbel,Haken und sonstige Kleinteile...
 
Oben