Wer gibt es zu,...

Tikey0815

what ever swims along fisher
die Ultimate Sachen sind aber gefühlt alle für die Tonne.....werd ich nie wieder ordern.
 

esox02

Well-Known Member
gute chinawobbler nicht einer lief richtig....spinner ja nur achse zu weich....
 

Andal

Teilzeitketzer
Von NGT kann man durchaus Sekundärangelgerät kaufen - also z.B. Taschen. Aber bei Dingen, die primär dem Fischfang gelten, bin ich auch sehr vorsichtig und zurückhaltend mit diesem Lable.
 

Purist

Spinner alter Schule
Früher habe ich gerne mit Cormoranzeugs geangelt, war auch nie schlechter als von anderen Anbietern. Inzwischen kaufe ich nur noch deren Taschen bzw. auch deren Rutentransportrohre. Da stimmt Preis/Leistung völlig und die Dinger halten ewig, vom Rest lasse ich allerdings die Finger.
Griff ins Klo, in den letzten Jahren? Shimano Mono, egal ob die billigste oder die teuerste, völliger Schrott. Abu Ruten fasse ich auch nicht mehr an, das bekommen andere besser hin, dafür sind die Rollen okay.
 

daci7

Grobrhetoriker
Naja ... Griff ins Klo beinhaltet für mich ja erstmal, dass ich mir von dem Gerät viel versprochen habe.
Bei Cormoran, NGT u.ä. gehe ich allerdings immer vom schlimmsten aus und bin daher entweder positiv überrascht oder in meiner Meinung bestätigt ;)
Zu meinen größten Fehlgriffen würde ich wohl gebundene Haken der Firma Owner zählen. Wärend ich von vielen Greifern dieser Firme sehr angetan bin hab ich jetzt mehrere Mäppchen aussortiert. Die Haken sind spitze, aber die Knoten richtig fürn A*sch.
Auch hab ich mal eine Röllchen von Mitchell (Mag pro extreme 500 oder so) fürs UL fischen gekauft ... so schnell ist mir noch keine Rolle zerbröselt.
Die erste Zeit war ich echt angetan und dann gings flott bergab. Naja, 500er Größen sind eh nichts für meine Elfenpranken.
 

Andal

Teilzeitketzer
Eines muss ich jetzt aber mal sehr dankend erwähnen. Die Boardbetreiber beweisen großen Langmut. Im Blinkerforum wäre ein solcher Trööt längst gelöscht, weil die Anzeigenabteilung am Rad dreht, durchdreht.
 

Hecht100+

Well-Known Member
Das Problem ist doch das, wenn man einmal mit einer Marke in die braune Masse gegriffen hat, man den Rest auch nicht mehr anguckt. Bei Cormoran hab ich mir eine Rolle drei mal gekauft als 2500er und ich bin bis heute total zufrieden damit. Bei einer anderen Rollen-Serie, die könnte man mir schenken, Deckel auf Heiß Wasser drauf. Aber Geiz ist halt Geil, man möchte sparen und ist dann enttäuscht.
 

Forelle74

Well-Known Member
Hehe ne manchen Firmen schmeichelt dieser Thread nicht gerade;).
Aber ich find ihn toll.thumbsup
Und es freut mich das ich nicht der Einzige bin der öfter mal n mist kauft.

Meinen warscheinlich besten Karpfen hab ich verloren weil ich in meinem jugendlichen leichtsinn Cormoran Zielfisch Haken verwendet hab.

War aber wirklich in meiner Jugend.
Aber man muss dazu sagen das es warscheinlich die Rolle zerlegt oder die Rute geschrottet hätte wenn der Haken gehalten hätte.
Ein Einsteiger Set (2000er Rolle,240ger Tele wg 20-50g)vom Askari am Ismaninnger Speichersee auf Karpfen zu verwenden ist nicht so glorreich.
Das Vorfach hatte 8kg.
Der Karpfen hatte in ca. 10 sec. fast die ganze Schnur abgespult.
Ein Angler der nebenan im Kanal gefischt hat , meinte danach das da kein Karpfen unter 20-30pfd drin ist und ich mir überlegen soll eine gescheite Karpfen Ausrüstung zu kaufen.
Recht hat er gehabt:)
Danach ist man immer schlauersmile01.
 

Orothred

Well-Known Member
Komisch, dass hier so viele über die Cormoran Vorfachhaken schimpfen..... Hab gerade mit den Forellenhaken ne schön dicke 53er rausgeholt, benutze fast nur diese Haken und kann mich bis jetzt nicht beschweren...
 

Forelle74

Well-Known Member
Komisch, dass hier so viele über die Cormoran Vorfachhaken schimpfen..... Hab gerade mit den Forellenhaken ne schön dicke 53er rausgeholt, benutze fast nur diese Haken und kann mich bis jetzt nicht beschweren...
Naja das war vor ca. 20 Jahren.
Ich hatte die damals auch oben in der Angelkiste stundenlang in praller Sonne.

Ich Fische heute noch Cormoran Haken.
Hatte danach auch keine Probleme mehr.

Meistens gehen Vorfachhaken kaputt wenn man sie mal unsanft mit der Lösezange erwischt.
Da ist es aber egal welche Marke.
 

Andal

Teilzeitketzer
Balzer und Cormoran hatten mal (20 Jahre +) durchaus proppere Ruten am Start. Trotzdem sind es sowas von "unsexy" Firmen, dass ein Einkauf keinen Spass macht - jedenfalls mir nicht. Die Firma Shimano Deutschland hat mir seinerzeit im Fahrradgeschäft und auf Messen mit ihrer Überheblichkeit dermaßen das Kraut ausgeschüttet, dass sie alle bis heute noch ein No Go sind. Dazu kommen dann noch so Verramscher, wie Askari, die es nie schafften, alles Bestellte auch wirklich zu liefern. Oder der Ur Angelsport Moritz mit seinen Katalogen prall voller Hausmarken und einer Qualität, wo geschenkt noch zu teuer war. Behr das gleiche.

Mit der Zeit entwickelt sich eben das Wissen, was man nicht will.
 

Fruehling

Well-Known Member
Balzer und Cormoran hatten mal (20 Jahre +) durchaus proppere Ruten am Start....
Wovon ich mir damals jeweils eine für die leichte (Cormoran) und mittelschwere (Balzer) Grundangelei am Rhein zulegte. Beide sehr gut, in jeder Hinsicht!

Mittlerweile habe ich mit den Firmen keine Berührungspunkte mehr.
 

Andal

Teilzeitketzer
Wovon ich mir damals jeweils eine für die leichte (Cormoran) und mittelschwere (Balzer) Grundangelei am Rhein zulegte. Beide sehr gut, in jeder Hinsicht!

Mittlerweile habe ich mit den Firmen keine Berührungspunkte mehr.
Sehr viel macht bei mir auch aus, wie eine Firma wirbt. Bestes Beispiel: Saitenbacher. Das geht dann einfach nicht. Bei Balzer ist das der Kerle mit dem Seeräubertücherl. Da geht einfach nix!
 

geomas

Well-Known Member
Letztlich kann man bei fast jeder Firma richtig reinfallen. Montagsprodukte kann man auch von den Edelfirmen bekommen. Wie kundenfreundlich die sich dann geben steht auf einem anderen Blatt Papier.
 

Riesenangler

Well-Known Member
Eine Mitshell Privileg Feederrute. HeavyFeeder. angegeben bis 150 Gramm. Ab 100Gramm ging sie aber schon in die Knie. Und so weich, das ich auf 50meter kaum einen Anhieb sauber durchbrachte.
 

Naturliebhaber

Well-Known Member
Komisch, dass hier so viele über die Cormoran Vorfachhaken schimpfen..... Hab gerade mit den Forellenhaken ne schön dicke 53er rausgeholt, benutze fast nur diese Haken und kann mich bis jetzt nicht beschweren...
Ich hab davon voriges Jahr aus Wut 5 Päckchen direkt aus der Tasche in den Mülleimer geworfen, nachdem mir bei vier Bissen mit Vorfachhaken dieser Firma (20er Schnur) beim Anschlagen die Schnur zerrissen ist. Bin wieder komplett zum Selbstbinden übergegangen.
 
Oben