Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Hey tatsächlich - die treten mit alten DAV-Shirts auf - noch besser..
Danke für den Hinweis!!!!!
(ich brauch doch langsam ne Brille ;-))

Da veröffentlicht also mit dem DSAV ein nicht zum DAFV gehörender Verein Fotos vom DAFV-Wettangelteam mit T-Shirts vom nicht mehr existierenden DAV....

Oder sind die schon wieder am Gründen eines Angler- statt eines Angelfischerverbandes??

Wär ja klasse......

Alleine, mir fehlt der Glaube (und ist hier eh nicht das Thema, das sind ja die DAFV-Wettangeln)...
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Interessant in dem Zusammenhang auch der diese Woche stattgefundene Fischereitag des DFV, bei dem auch einige DAFVler anwesend waren.

Laut der Veröffentlichung des DAFV hat man sich zwar nicht mit den drängenden Problemen beschäftigt (gemeinnützigkeitswidrige Veranstaltungen 2013/14), dafür solls nun statt neuer Leitlinien für Gemeinschaftsangeln eine "Handreichung für Gemeinschaftsfischen" geben - was immer das sein soll (gefragt vorher, informiert, diskutiert oder mitgenommen wird natürlich dazu im DAFV sowenig wie weiland im DAV oder VDSF):
Wer braucht diesen DAFV????

Hier der Link zur Meldung des DAFV zum Fischereitag des DFV in Fulda:
http://www.dafv.de/index.php/home/nachrichten-und-pressemitteilungen/deutscher-fischereitag-2014-in-fulda

Mir stellen sich da gleich wieder (viele) Fragen:
Auf dem Deutschen Fischereitag in Fulda tagte der Arbeitskreis Angelfischerei unter der Leitung der DAFV Präsidentin Dr. Christel Happach-Kasan. Zur Diskussion standen der Entwurf der Leitsätze des DAFV und der Entwurf der Handreichung zum Gemeinschaftsfischen.
Der "Entwurf der Handreichung zum Gemeinschaftsfischen"??

Wer reicht wem die Hand, wo ist der (neue?) Entwurf für Angler oder wenigstens organisierte Angelfischer nachlesbar, was ist der Unterschied zwischen "Leitlinien" und "Handreichung"??

Und vor allem:
Was ist eigentlich mit den 2013 und 2014 unter Führung des DAFV durchgeführten Veranstaltungen im In- und Ausland, die nach Ansicht (nicht nur ) von mindestens 2 Landesverbänden die Gemeinnützigkeit gefährden?

Wurde dazu nichts besprochen?

Will man das aussitzen, bis es notfalls rumst?

Weil das zu klären ja viel wichtiger und drängender wäre als die "Handreichung" des DAFV an wen auch immer........

Und das ist vor allem originäre Sache des Bundes, weil das rein gar nichts mit Landesgesetzen zu tun hat.

.............


Die Mehrheit der Teilnehmer sprach sich dafür aus in der Abfassung der Handreichung nicht über die gesetzlichen Regelungen der Bundesländer hinauszugehen.
Der Bundesverband ist also der Meinung, die "Handreichung" soll nicht über die in den Landesfischereigesetzen verankerten Bestimmungen zum Gemeinschaftsangeln (vergessen wurden dabei Bestimmungen zum (verbotenen) Wettangeln wie z. B. in NRW) hinausgehen ..

Über welche Bestimmungen welcher der 16 Landesgesetze?

Ist ein Bundesverband nicht (auch gerade) dazu da, hier dann das möglichst liberalste Landesrecht zu eruieren, dann zu versuchen und zu helfen, das auch in den anderen Bundesländern umzusetzen?

Statt dessen:
Die Handreichung zum Gemeinschaftsfischen soll den Bundesländern zur Orientierung dienen, die keine eigene gesetzliche Regelung haben.
Da werden sich die Bundesländer aber freuen, die noch keine Regelung haben, wenn ihnen ein "kompetenter" Bundesverband eine "Handreichung" an die Hand gibt.....

Und was ist mit den restlichen 13 Bundesländern?
Die teilweise anglerfeindliche Regelungen haben?
Da sieht sich der Bundesverband nicht in der Pflicht?
Weil Ländersache???
Zu was braucht man denn dann diesen Bundesverband?
Zur "Handreichung"???????

...................

Thomas Finkbeiner
 

Dunraven

Active Member
AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Hey tatsächlich - die treten mit alten DAV-Shirts auf - noch besser..
Danke für den Hinweis!!!!!
(ich brauch doch langsam ne Brille ;-))
Brauchst Du nicht, da die da ja noch nicht sind,also können sie da auch noch keine Fotos gemacht haben.
Woher stammen die Fotos also?
Aus dem Archiv und damit eben von früheren Veranstaltungen. Und die sind daher durchaus auch mal 2-3 Jahre alt. Wenn Du Dir die Namen anschaust, da war nur einer bei der letzten WM dabei, der Rest war wohl noch nicht bei einer WM unter dem neuem Verbandsnamen. Mal davon abgesehen das sicher kein Geld für neue Shirts da ist. ;)
War ja schon beim DAV vor einigen Jahren noch ein Thema das die fast nur in den Shirts ihrer Marken zu sehen waren und keine einheitlichen an hatten. Meine mich zu erinnern das einer schrieb das es damals daran lag das sie je nur 1 Teamshirt hatten für 2 Tage WM und 1 Woche Training.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Auch wenn diesmal nur ein 8. Platz für die Mannschaft rausgesprungen ist und der beste deutsche Wettangler im Einzel nur 12er wurde, gratulieren wir natürlich wieder dem DAFV für seine tatkräftige und direkte Förderung der Wettangler im DAFV bei der 61. Wettangelweltmeisterschaft der Nationen in Kroatien..

Wir haben dazu wieder eine Mail an den DAFV und an die im DAFV organisierten Landes- und Spezialverbände geschickt:
Sehr geehrte Frau Dr. Happach-Kasan,
sehr geehrte Damen und Herren Präsidenten und Vorstände der Landes- und Spezialverbände des DAFV,

wir gratulieren dem ganzen DAFV recht herzlich zur Teilnahme einer Wettangelmannschaft des DAFV bei den 61.Weltmeisterschaften für Nationen in Prelog (Kroatien) vom 07.09.2014 bis 14.09.2014.

Nur durch die direkte Förderung dieser DAFV-Mannschaft durch Bezahlung der Beiträge für die CIPS, die Anmeldung über den DAFV und das aussuchen der Wettangelmannschaft über den DAFV war überhaupt die Teilnahme an dieser Wettangelweltmeisterschaft der Nationen in Prelog erst möglich.

Auch wenn diesmal nicht wie bei den Wettangelweltmeisterschaften im Feedern und bei der Jugend Titel und Vizetitel im Einzel oder gute Platzierungen der Mannschaften zu erreichen waren, werden Sie sicher dem olympischen Gedanken folgend, die Wettangelmannschaften des DAFV öffentlich würdigen.

Denn ein 8er Platz ist bei einem so harten Wettangeln wie der Nationenweltmeisterschaft sicher auch eine Würdigung wert.

Wir würden diese Würdigung gerne filmen..

Für eine rechtzeitige Bekanntgabe von Ort und Termin wären wir dankbar.

Wie immer werden wir Fragen und Antworten veröffentlichen

Mit freundlichen Grüßen und nochmals herzlichem Glückwunsch,
Thomas Finkbeiner

PS:
Hier der Link zu den offiziellen Ergebnislisten der Cips/FIPSed:
http://www.fips-ed.com/ranking/ranking_2014/Ranking_final_colpo14.pdf
 
AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Ketzer :q
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Auf der Seite des LSFV-SH ist eine überarbeitete Version der neuen, verbandsinternen Richtlinien zu Gemeinschaftsfischen des DAFV zu finden.
http://www.lsfv-sh.de/

Direkt:
http://www.lsfv-sh.de/dmdocuments/Entwurf_Gemeinschaftsfischen_2014_08.pdf

Die wurden aber bisher NICHT vom DAFV an die anderen Landesverbände verschickt, zum informieren, be- oder überarbeiten und diskutieren.

Woher der LSFV-SH diese überarbeiteten Richtlinien hat, warum die nur auf der LSFV-SH-Seite zu finden sind, aber nicht alle LV darüber informiert werden, warum das der LSFV-SH veröffentlicht, obwohl die vom DAFV noch gar nicht offiziell raus gegeben wurden, ob das dann überhaupt ein "offizieller" Entwurf des DAFV ist oder nur der Wunsch vom LSFV-SH, das alles sind Fragen, die sich da stellen und bisher unbeantwortet sind.

Wir bleiben auch da dran...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Mal gucken wann eine Umlage zur Bekämpfung der Print- und Onlinemedien beschlossen wird... Ein Konto für Umlagen einrichten können die ja ;)
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Jetzt an den kommenden Wochenenden finden ja die Kader/Sichtungsangeln vom DAFV statt - seltsamerweise gab es dazu keine öffentlichen Einladungen, es soll also wohl ein Wettkampfanglerinternes Geschehen bleiben, über das man gerne schweigen will..

Die Kaderangeln für Stipper sollen wohl in Falkenrehde stattfinden, für die Feederangler in Sand am Main.

Es soll dazu wohl auch schriftliche Einladungen mit DAFV-Briefkopf geben, da sind wir dran....

Im Gegensatz zu den letztjährigen Kaderangeln solls diesmal wohl aber nur unter 50, statt wie damals 100 Euro pro Teilnehmer kosten.

Sobald wir mehr wissen, geben wir Bescheid.
 

sbho

bekennender Schönwetterangler
AW: Wettangeln: Nachfrage bei Frau Dr. Happach-Kasan

Frau "Happich Kasachstan", wo kommt die denn her, da fällt mir noch Frau Franziska Fischer Tierschutzverein Heilbronn, ein, die hat mal auf 'ner Hauptversammlung von HN ASV einen Vortrag gehalten, (1974) wo gezeigt wurde, wie an den Bock zum Gärtner macht, ich denke die Frau (beide) ist eine klassiche Fehlbesetzung für das Amt.... Hätte gerne noch ein paar Hintergründe in kompaktforn, ist die Frage ob dieser Verein noch unterwanderbar ist (unter-"wunderbar") aber die Strukturen sind so flexibel wie das Landratsamt Heilbronn nach dem Wechsel von CDU nach Linke..... so als Dimension im Vergleich, nicht Wertung Parteilichkeit

|rolleyes




Das DAFV-Wettangeln Feeder wurde am Wochenende durchgeführt.

Die Fische wurden nach dem, was bisher bekannt wurde, in Setzkeschern gehältert, Plätze wurden markiert und ausgelost, Methoden, Köder und Futter etc. vorgeschrieben.

Das Konto zur Abwicklung war wohl immer noch wie in der Ausschreibung das ominöse Leipziger Konto.
Siehe dazu:
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=280426

Die Ergebnislisten beinhalten jeweils:
Platz, Sektor und Gewicht, das Ganze dann zweimal, da zwei Durchgänge geangelt wurden (ist natürlich alles unumgänglich für "Hege" und spricht keinesfalls für Wettangeln, oder so ;-)

Teilgenommen hatten 138 Angler/innen, gemeldet über die Landesverbände des DAFV.
Gewonnen hat Stefan Wengenroth vom LV NRW.

Bei der Mannschaftswertung (unabdingbar für Hege, spricht keinesfalls für Wettangeln, klar..., oder so ;-))) waren es 10 Mannschaften [Edit 01.05.: waren 28 Mannschaften, hingen noch ein paar Seiten hinten dran!], der Sieger war Schleswig Holstein.

Und im Juli steht wohl die Weltmeisterschaft in Irland mit einer Mannschaft des DAFV an, davon ab....

Der DSAV (wir berichteten, gegründet auch von Präsidiumsmitgliedern des DAFV) wurde nun nach Angaben von DAFV-Präsidiumsmitglied Steffen Quinger eingetragen und will auch die Mitgliedschaft im DAFV anstreben:
http://www.matchteam-jagsttal.de/wbb3/index.php?page=Thread&postID=62472#post62472

Wohl unabhängig davon werden sie das IAM, bisher vom DAFV veranstaltet, nun unter Regie des DSAV durchführen.

Da scheint es also schon Absprachen zu geben, obwohl die noch nicht mal im DAFV Mitglied sind.

Spannende Sache, wir werden berichten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben