Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Dennis Knoll

Angeln-mit-Stil
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Bei einer Haftpflicht bist du nur gegenüber Dritte versichert. Da DIR aber ein Schaden zugefügt wurde, zahlt das nie die Haftpflichtversicherung.
Und selbst da "unbedingt" vorher mit einem sprechen, der sich auskennt. Bei mir haben die Saftaffen, egal welches Thema es war, es irgendwie gedreht so das sie nicht gezahlt haben.

Da kommt es immer darauf an "wie" man es schildert.
 

Krabbenschubser

New Member
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Moin,

wie ist es überhaupt, wenn beim Bootsausflug die Angel über Board geht?
So Geschehen bei einem Kollegen in Norwegen. Einen kurzen Augenblick unaufmerksam gewesen und die 300g Blei am Vorfach haben das Geschirr schnell in Richtung Meeresgrund gezogen...
 

Andal

Teilzeitketzer

Dennis Knoll

Angeln-mit-Stil
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

So Geschehen bei einem Kollegen in Norwegen. Einen kurzen Augenblick unaufmerksam gewesen und die 300g Blei am Vorfach haben das Geschirr schnell in Richtung Meeresgrund gezogen...
Die ist aber auch nur über Board gegangen, weil ein Kollege von Ihm da aus versehen gegen gestoßen ist, oder? Weil dann könnte es vielleicht mit der Haftpflicht-Versicherung des Kollegen klappen.
 
J

Jamdoumo

Guest
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Provizial "proHaus"

Meine angelsachen sind da mit drin!
 

chriwa

New Member
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Garnicht!

Letztendlich liegt der Preis in keiner Relation zum Nutzen.

Versicherungen wissen sehr genau was sie wie versichern.
 

Bellyboatangler

Bellyboat Junkie
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Moin,

wie ist es überhaupt, wenn beim Bootsausflug die Angel über Board geht?
So Geschehen bei einem Kollegen in Norwegen. Einen kurzen Augenblick unaufmerksam gewesen und die 300g Blei am Vorfach haben das Geschirr schnell in Richtung Meeresgrund gezogen...
die billigste alternative ist sowas
http://www.ebay.co.uk/itm/1-3m-Paddle-Leash-Rod-Leash-Tether-Kayak-Canoe-Sit-on-Top-/281484682133?pt=UK_Sporting_Goods_Canoeing_Kayaking_ET&hash=item4189cb6395

ist immer an eine sicherungsleine. Habe davor schon einige Ruten verloren. jetzt nicht mehr. selbst an stegen benutze ich diese Sicherung.
Versicherung ist zu teuer
 

Bellyboatangler

Bellyboat Junkie
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Ich habe jedenfalls meine Sachen in der Garage und sollte es jemand dort versuchen wird er von unserem Hund aufgefressen. Ist sein Schlafplatz. als Tuer habe ich eine Rollwand die man in Laeden einbaut . die kannst nicht so einfach aufbrechen. Machst zuviel laerm. ueber die wand kannst auch nicht da der Hund eine Microchip kontrollierbare Tuer in der Garage hat. Nur er kommt rein und raus ohne schluessel Bisher habe ich keine Stofffetzen gefunden. weder in der GArage noch im Puh meines Hundes
|bigeyes
 
Zuletzt bearbeitet:

Kouta

Member
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Mein versicherungsmensch meint sie seien mit der haus Rat drin falls sie gestohlen werden. Zumindest passt der gegenwert in der angegeben hausrat mit 25000 euro :)
 

JimiG

Elbeangler
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Neben der Hausrat sind die Angelsachen bei mir durch den Hund versichert. Der kostet an Futter ca. 30 Euronen im Monat und an Zeit für Ausbildung etc. ca. 2 Stunden am Tag dazu einplanen 25 Euronen /Monat an Tierarztkosten (impfungen, Wurmkur etc). Das erscheint zwar teuer aber dafür sind dann noch das Fitnesspaket, die Schmusestunden, Freude am Tier und das Gefühl endlich auch mal das Sagen zuhause zu haben:q:q kostenlos dabei. Schön ist´s zu wissen das es dem Langfinger der es versucht doch sehr wehtuen könnte und bestimmt von seinem Ansinnen kurieren wird.
 
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Wenn meine Rute mit Rolle beim Meeresangeln über Bord fällt, dann isses eben so, dann brauche ich keine EXTRA-Versicherung.

Man kann sich nicht gegen alle Eventualfälle des Lebens versichern, im Grunde genommen braucht man nur eine Haftpflichtversicherung.
Einige Leute, die ich kenne, haben auch keine Hausratsversicherung, die würde z.B. bei einem Einbruch auch den Verlust der Angelausrüstung (Prozentual) übernehmen.

Darum sollte die Ausrüstung vor dem Verlust fotografiert werden und Quittungen sollten aufgehoben werden.

.
 

JimiG

Elbeangler
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Zumal solche Zusatzversiherungen doch meist sehr dubios sind. Ich habe gerade (wie fast jeder der se braucht) Stress mit dieser Handyzusatzversicherung vom Mediamarkt. Die treten unter Garantie nicht ein wenn der Schadensfall den Versicherungsbeitrag übersteigt, so gehts mir und das liest man in allen Foren. Also Finger wech von so einem Quatsch das Geld könnt ihr ebenso verschenken da habt ihr dann mehr Freude dran.
 

kreuzass

Active Member
AW: Wie ist eure Anglerausrüstung versichert?

Öh, das ist ja auch der Sinn einer Versicherung. Geld rausfeuern, damit die Versicherung überlebt und gleichzeitig das gute Gefühl für den Fall der Fälle eben halt auch abgesichert zu sein.

Das die Zahler die Versicherung für die Versicherung sind und nicht umgekehrt...

Also ich habe lediglich Versicherungen, welche Dritte vor Kosten schützen, welche ich aus meiner Dusseligkeit heraus fabriziere und ich nie und nimmer selbst übernehmen könnte. Die wichtigsten halt.
Eine Extra Versicherung für meine Angelklamotten würde ich mir nicht zulegen. Die habe ich immer bei mir und wenn nicht, dann sind sie gesichert. Entweder in der Wohnung oder zumindest im Auto. Wenn da einer bei geht, bekomme ich das direkt mit und wenn ich denjenigen dann erwische, kann er seine Beine in die Hand nehmen und um sein Leben laufen.
 
Oben