Wie kann ich Fische länger haltbar machen ?

Clipfish99

New Member
Hey, ich fahre übermorgen nach Frankreich und zelte da an nem Fluss, und möchte auf Hecht, barsch, Aal und Vlt. Karpfen angeln. Barsch und Hecht würde ich ja gerne mitnehmen, aber wir sind dort 4 Tage und ob wir ne gefriere haben weiß ich nicht.

Weiß irgendjemand wie man fische konserviert, sodas man
Die auch noch braten kann nach 4 tagen? Oder nach 4tagen einfrieren kann?

Gruß Clipfish
 

JimiG

Elbeangler
AW: Wie kann ich Fische länger haltbar machen ?

Naja, früher haben se Fisch mal gepökelt, geräuchert oder getrocknet um ih haltbar zu machen und manche machens immer noch. Mit der Weiterverarbeitung sieht es dann nicht so gut aus ausser bei Trockenfisch den kannste wieder in wasser einweichen. Aber wenn du ne Styroporbox mitnimmst und evtl. vor Ort Eiswürfel oder so kaufen kannst dann kannst du das versuchen aber 4 Tage ich weiß nicht#c#c#c#c.
 

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Wie kann ich Fische länger haltbar machen ?

Die beste Langzeit-Frischhalte ist immer noch ein ausreichend großer Setzkescher (falls vor Ort erlaubt).
 

grubenreiner

Naturköderfreak
AW: Wie kann ich Fische länger haltbar machen ?

gute (!!!) Kühlbox mit ausreichend Trockeneis ist die einzige Option bei solchen Zeiträumen
 

zanderzone

Baitcaster
AW: Wie kann ich Fische länger haltbar machen ?

So is et.. Setzkescher.. Ganz klar!
 

Ratatöskr

New Member
AW: Wie kann ich Fische länger haltbar machen ?

Ich würde dir raten eine ordentliche Kühlbox mit eigenem Kühlaggregat zu besorgen, dazu noch eine gute Menge Eis (beispielsweise vor Ort für wenig Geld von der Tanke).

Ganz unten in die Kühlbox legt man ein Kunststoffgitter um das Tauwasser aufzufangen. Darüber eine dicke Schicht Eis und die locker in Klarsichtfolie eingewickelten Fische (noch nicht filetiert), von denen jeder vollständig von Eis umgeben sein sollte, darüber dann wieder eine Schicht Eis. Wichtig ist hierbei nur das täglich das Eis gewechselt, bzw. kurz ausgewaschen und das Tauwasser abgegossen wird.

Beim umwickeln mit der Klarsichtfolie kommt es im übrigen darauf an den Fisch vom direkten Kontakt mit dem Eis fernzuhalten, allerdings darf sich kein Wasser innerhalb der Folie sammeln, also wirklich nur ein oder zwei lockere Wicklungen und nicht knalldick einpacken.
Das sollte für 4-5 Tage locker reichen. Anschließend kannst du die Fische nach belieben weiterverwenden. Filetieren, einfrieren oder direkt braten. Kein Problem.
 

feko

Well-Known Member
AW: Wie kann ich Fische länger haltbar machen ?

Öhem,also,ich würde da releasen,und alles was nicht releasbar ist sofort verzehren.
Hechte und Barsche wirst du doch auch in deiner Heimat fangen,
dort ist dann einfrieren ja eher weniger das Problem.
Ich weiß,keine Antwort auf deine Frage,aber ein kleiner Denkanstoß
vg
 

Gardenfly

Active Member
AW: Wie kann ich Fische länger haltbar machen ?

Öhem,also,ich würde da releasen,und alles was nicht releasbar ist sofort verzehren.
Hechte und Barsche wirst du doch auch in deiner Heimat fangen,
dort ist dann einfrieren ja eher weniger das Problem.
Ich weiß,keine Antwort auf deine Frage,aber ein kleiner Denkanstoß
vg
Das ist richtig so!!! warum Fische töten wenn man nicht weis ob man die zuhause noch verzehren kann und in die Tonne landen.Frag sonnst bei dein Vermieter nach ob er die Einfriert,wenn nein mach dir ein paar schöne Tage ohne Stress und Sorgen.
 

JimiG

Elbeangler
AW: Wie kann ich Fische länger haltbar machen ?

Das ist richtig so!!! warum Fische töten wenn man nicht weis ob man die zuhause noch verzehren kann und in die Tonne landen.Frag sonnst bei dein Vermieter nach ob er die Einfriert,wenn nein mach dir ein paar schöne Tage ohne Stress und Sorgen.
Das wäre wohl die vernünftigste Art. Ansonsten kannste doch mit nem Foto die konservieren, dann kannste die zwar nicht essen, aber hast lange Freude dran.
 
Oben