Wieder einmal Fisch Wels in China essen und zubereiten

FischesserPeter

New Member
nein der Fisch war lecker und gut
andere Länder andere Sitten - bin kein Vegetarier und esse fast alles auch Fledermaus im Südpazifik.
 

Orothred

Well-Known Member
Du kannst essen, was du willst, solang das Tier anständig behandelt wird.....was hier definitiv nicht der Fall ist.

Deshalb nochmal die Frage: Willst du damit provozieren?
 

FischesserPeter

New Member
Der eine tötet sauber mit der Drohne tausende Kilometer weit weg vom Schreibtisch und der andere rennt mit Sperr oder Pfeil und Bogen durch den Wald. Dafür das es den Chinesen an Bildung oder den ordentlichen Umgang so wie es Dir passt nicht verfügt kann ich nichts. Ich will nicht wissen wie es bei Iglo und Co auf den schwimmenden Fischfabriken zugeht. Ich habe es auch nicht so erwartet und das der Chinese es nicht besser kann dafür kann ich auch nichts.
Du solltest Dich nicht über andere Kulturen beklagen, sondern Dich aufmachen anderen Kulturen das Deiner Meinung richtige beibringen.
 

phirania

phirania
Zuletzt bearbeitet:

Hecht100+

Well-Known Member
Du warst vor Ort, warum hast du es nicht getan?
Wie soll ein einzelner die Kultur eines ganzen Landes ändern??? Jeder Markt im Ausland hat etwas, was mit einem deutschen Gesetz nicht im Einklang steht. Egal ob Afrika, Asien, selbst in angebl. westlichen Ländern wird man sich erschrecken. Und wenn man dann noch die ganzen religiösen Hintergründe zum Tier-un-wohl hinzufügen würde, dann wäre der deutsche Tierschutz die nächsten Jahrhunderte total ausgebucht.

Andere Länder - andere Sitten. Muß man nicht verstehen, ist vielleicht auch Traditionell.
 
Zuletzt bearbeitet:

Orothred

Well-Known Member
Ist mir schon klar, ich bin nur auf seinen Zug der völlig sinnlosen Argumentation aufgesprungen....den Spiegel vorhalten und so....
 

Stulle

Well-Known Member
Wer denkt das der Fisch besonders schlecht behandelt wurde darf in Deutschland auch kein konventionelles Fleisch/Fisch zu sich nehmen.

:coffee
 

Testudo

Schützer und Nutzer
Darf ich mal an die eigene Haustür erinnern? Wir schreddern Küken weil es sich nicht lohnt die männlichen Tiere aufzuziehen, also des Geldes wegen, und um die Skrupellosigkeit der Sache noch deutlicher zu machen, es könnten ja auch Zwiehuhnrassen gezüchtet werden, die können beides recht gut, setzen recht gut Fleisch an und die Legeleistung ist auch gut, aber dummerweise nicht optimal.

Also schreddern wir männliche Kücken, weil die Hennen der Arten im Jahr 5 Eier weniger Legeleistung haben.

Mir braucht mit dem deutschen Tierschutzgesetz keiner kommen.
 

Orothred

Well-Known Member
Darf ich mal an die eigene Haustür erinnern? Wir schreddern Küken weil es sich nicht lohnt die männlichen Tiere aufzuziehen, also des Geldes wegen, und um die Skrupellosigkeit der Sache noch deutlicher zu machen, es könnten ja auch Zwiehuhnrassen gezüchtet werden, die können beides recht gut, setzen recht gut Fleisch an und die Legeleistung ist auch gut, aber dummerweise nicht optimal.

Also schreddern wir männliche Kücken, weil die Hennen der Arten im Jahr 5 Eier weniger Legeleistung haben.

Mir braucht mit dem deutschen Tierschutzgesetz keiner kommen.
Den Schuh brauch ich mir zum Glück nicht anziehen, ich beziehe mein Fleisch nur aus verlässlichen Quellen, insofern darf ich denke ich auch eine solche Behandlung von Tieren kritisieren :)
 

Testudo

Schützer und Nutzer
Es geht mir nicht um Schuldzuweisungen, sondern um einen Denkanstoß.
 

Drehrumbum

Active Member
Regt Ihr Euch auch über die Schächter hierzulande auf ,(am besten öffentlich) oder drückt da der Bolzen wegen der zu erwartenden Nazikeule? Und,wer glaubt in einem deutschen Laden mit großen "F" über dem Eingang gutes Fleisch zu bekommen,der muss schon sehr naiv sein.
 

Dorschbremse

Urlaub ist grundsätzlich zu kurz
Teammitglied
Nu atmen wir alle mal tief durch (zur Not durch die Hose), erinnern uns an unsere (hoffentlich gute) Erziehung und hören auf mit dem missionieren....

Wir sind hier doch nicht bei den Veganern ;)
 
Oben