win 10

Dieses Thema im Forum "Software und Hardware" wurde erstellt von Jose, 24. Juli 2015.

  1. Black-Jack

    Black-Jack Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    AW: win 10

    Wie gesagt, bei mir war nichts verschlüsselt und trotzdem konnte das System diesen beschissenen 1607 Update nicht aufspielen. Deswegen musste ich den Update Dienst komplett abstellen. Mittlerweile habe ich beide PCs neu aufgespielt.

    Bezüglich diverse Kundendaten: wäre es nicht sinnvoller die auf einem zentralen Server verschlüsselt abzulegen, damit dein Firmenrechner nur noch auf die Datenbank zugreift?

    Bezüglich Bitlocker: man muss halt im Hinterkopf haben, dass die Generalschlüssel schon bei NSA vorliegt. ;) Truecript wird leider nicht mehr updated. Eine "selbsternannte" Alternative wäre Veracrypt, ob die genau so sicher wäre, steht noch in den Sternen...
     
  2. Jose

    Jose Active Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    15.019
    Zustimmungen:
    6
    AW: win 10

    wollt ich nochmal anmerken:
    das kostenlose update auf win 10 ist abgelaufen. HaHaHaHa


    falls noch ohne win10, weil teuer: media creation toolkit, am besten beide (32er & 64er) auf stíck und installieren (besser ganz neu, bleibt der dreck weg :))

    product-key eingeben: hat man vorliegen oder klugerweise vorher ausgelesen. klappt mit win7, win8, vista keine ahnung.
    gibt n aktuelles aktiviertes win10.

    ist doch nett #6
     
  3. Jens_74

    Jens_74 Küchentischprogrammierer

    Registriert seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    AW: win 10

    Teilweise gibt es das Upgrade noch kostenlos unter bestimmten Voraussetzungen oder mit Tricks.
    http://www.focus.de/digital/videos/...ostenlos-an-windows-10-kommen_id_5796464.html

    Aber bei den aktuellen Preisen, die lächerlich tief sind und man nicht von teuer reden kann ist das gar nicht notwendig.
    Ob das alles stimmt weiß ich nicht, aber man liest von Preisen zwischen 7 und um die 20 Euro (sogar die Prof Version).
    Das kann man nun nicht teuer nennen.

    Bei halbwegs neuer Hardware wird der Produkt-Key aus dem BIOS geholt -> natürlich nur wenn ein gültiger gefunden wird (Im Falle des kostenlosen Upgrades).

    Bist du denn mit deinem TrueCrypt Problem weitergekommen ?
    Dieser Post (auch aus deiner -> Google spuckt aus - Liste)
    scheint doch recht hilfreich:
    https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-update/win-10-update-1607-und-vollverschl%C3%BCsselung/5113b2ba-da46-4260-b19d-05cef621e2c7

    Mittlerweile sind selbst die Insider Updates (Red Stone) sehr stabil. Selbst im Slow Ring (der gilt als recht sicher) wurde vorige Woche Build 15063 freigegeben.
    Vom Fast Ring rate ich natürlich bei einem Produktiv System ausdrücklich ab !
    15063 ist aber auch dort aktuell und läuft bei mir tadellos, allerdings nur auf einem Testsystem um meine Applikationen zu testen (recht häufig).

    Dafür erstellt man sich im besten Falle vorher ein Image zur Sicherung.
    Und das hat nun mal rein gar nichts mit Win 10 zu tun. Programmreste entfernen musst du im Grunde bei fast jeder Deinstallation von Applikationen seit Win X und WinNT.
    Jeden Schrott den ein Programm nach der Installation erstellt (Dateien, Registry Einträge) werden i.d.R. vom Deinstallationsprogramm nicht erkannt und bleiben auf dem Rechner. Aber auch dafür gibt es Hilfsprogramme.

    Und das gewisse Installationen sehr lange dauern hängt von ihrem Umfang und Größe ab. Weil du VS erwähnst.
    Visual Studio ist eine phantastische Entwicklungsumgebung mit der ich zig Jahre täglich arbeite und die zeigt das MS richtig gute Software erstellen kann (nahezu Bugfrei). VS ist aber eben auch riesengroß. Je nach dem was du auswählst an Features/Komponenten/ eventuell Offline MSDN werden da zwischen 4 und 25 GB kopiert/installiert. Sollte jedem klar sein das dies nicht in 10 Minuten durchläuft.
     
  4. Jose

    Jose Active Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    15.019
    Zustimmungen:
    6
    AW: win 10

    nee, bin nur bis zu billy's "nope" gekommen.
    truecrypt verschlüsselt klappts offensichtlich nicht. eigentlich erbärmlich von MS.

    werd also auf truecrypt verzichten und bitlockern.
    und wehe, dann gehen zukünftige updates auch nicht.
     
  5. Jens_74

    Jens_74 Küchentischprogrammierer

    Registriert seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    AW: win 10

    Na dann hoffe ich mal das sich die Bits bei dir nicht lockern :q das wäre fatal.
    Wenn man viel unterwegs ist und Laptop verwendet macht es sicher Sinn, aber ich halte nicht viel davon. Im Problemfall bei der Festplatte hat man dadurch meist mehr Schwierigkeiten als Nutzen. Ich habe mir damit vor langer Zeit mal einiges geschossen und seit dem lass ich die Finger davon. Zumindest bei großen Datenmengen (also ganze Platte(n)). Da macht es mehr Sinn gezielt Daten zu schützen. (Wozu muss ich die Systemdateien von Windows verschlüsseln ?) Hängt natürlich auch davon ab ob der Dieb mit deinen sensiblen Daten überhaupt was anfangen kann. Meinen Quellcode versteht eh keiner |bigeyes
    Ich lege da eher mehr Wert auf redundante Datensicherung. Wenn meine Arbeit von 1 oder 2 Wochen weg wären -> würde ich es ernsthaft in Betracht ziehen aus dem Fenster zu springen :q
     
  6. Jose

    Jose Active Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    15.019
    Zustimmungen:
    6
    AW: win 10

    schöne gedanken - aber weit von meinen notwendigkeiten.

    wenn mir der / die rechner geklaut werden und die nicht verschlüsselt sind, dann habe ich elende probleme mit meinen kunden: zugangsdaten usw. usw.

    ohne verschlüsselung ists ein NO GO.

    und warum man das komplette system verschlüsseln muss?

    weil windows immer noch viel zuviel im MS-dschungel abspeichert. stichwort user...roaming
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2017
  7. Jens_74

    Jens_74 Küchentischprogrammierer

    Registriert seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    AW: win 10

    Ohne das Ausdehnen zu wollen...
    Das verstehe ich schon... muss jeder selbst entscheiden aber solche Daten gehören in eine geschützte Datenbank oder in eine geschützte Cloud...
    Dazu brauche ich keine Festplattenverschlüsselung.

    Das erledigt der CCleaner von selbst ziemlich gut. Dazu brauche ich auch keine Festplattenverschlüsselung.
     
  8. Mr. Sprock

    Mr. Sprock Ich mag Binden und Affen

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    NRW
    AW: win 10

    Hallo,

    dazu habe ich eine Frage:

    Lassen sich mit TrueCrypt, VeraCrypt oder was es inzwischen sonst noch gibt auch einzelne Dateien verschlüsseln, die dann bei Systemstart entschlüsselt werden, oder ist dies nur bei ganzen Ordnern möglich?


    Wäre da eine Hardwareverschlüsselung, wie sie beispielsweise Samsung anbietet, keine Alternative?
     
  9. Jose

    Jose Active Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    15.019
    Zustimmungen:
    6
    AW: win 10

    zu 1 kann ich dir nix sicheres sagen: einzelne datei wohl nicht, ordner schon. die bei systemstart zu mounten halt ich weder für klug noch für möglich. weiß aber nix genaues, weil ich ordner nur auf sticks benutze.

    zu 2 kann ich nix zu sagen außer ich benutze lieber "unkompliziertes" und vertrautes.

    geb ich klein bei: wenn win 10 mit truecrypt nicht kann, dann wirds eben bitlocker. bin ein einfacher mensch, lösungen à la Jens sind für meine bedürfnisse oversized und ich bevorzuge überschaubare kompakte lösungen.
     
  10. Franky

    Franky Guest

    AW: win 10

    Ich habe mit Datenträgerverschlüsselungen bislang keinerlei Erfahrungen... Persönliche sensible Daten sind in einem passwortgeschützen Archiv (mit 7-Zip) drin - und das ist lt. meiner Recherche ausschließlich über eine Bruteforce-Attacke "knackbar". Dagegen weiss ich mich allerdings durchaus zu wehren... ;)
    Beruflich haben wir unsere Daten entweder lokal hinter dicken Mauern ;) - u. a. auch passwortgeschützte Arschive - oder "öffentlich" (sprich "in der Cloud" ;)) nur mit 2048 Bit RSA-Key zugänglich.
     
  11. Jose

    Jose Active Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    15.019
    Zustimmungen:
    6
    AW: win 10

    ich sag mal so: pws schützen, kein ding.
    was machste aber mit einem localhost voller kundenwebsites?
    nicht öffentliche dokumente, die configs usw. usw?

    die ganze workstation verschlüsseln und gut ist, kann man sich jegliches vorturnen ersparen.
     
  12. Jens_74

    Jens_74 Küchentischprogrammierer

    Registriert seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    AW: win 10

    Du hast auf deinem Laptop den du vermutlich ständig mit rumschleppst lauter Kundenwebsites ? Na du scheinst ja gut zu tun zu haben :q
    Ich kann es schon irgendwie verstehen, aber Kundendaten gehören in eine geschützte Datenbank, egal ob MySQL oder SQL Server etc. -> heutzutage sehr sicher mit gescheitem Passwort.
    Und dein Quellcode zu den Websites, welcher Dieb soll da was mit anfangen ;+ zumal Diebe oft keine Softwareentwickler sind. Außer du hast Zugangsdaten im Quellcode.
    Aber ich gebe dir Recht das einfachste in dem Fall ist schon eine komplette Datenträgerverschlüsselung.

    Was Bitlocker angeht, gemacht habe ich es noch nie, aber man soll auch einzelne Dateien und Ordner verschlüsseln können. Werde ich bei Gelegenheit mal probieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2017
  13. Jose

    Jose Active Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    15.019
    Zustimmungen:
    6
    AW: win 10

    na also, klappt doch :m
     
  14. Nordlichtangler

    Nordlichtangler Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    17.296
    Zustimmungen:
    2.309
    Ort:
    Heilbach
    AW: win 10

    Mal eine mir zugegangene Info über den gelaufenen Experimentierstatus hinaus und nun kommende Einsatzphase von Windows 10 im großen Weltwirtschaftsleben:

    Einsatz und Freigabe von Windows 10

    Windows 10 Home und Windows 10 Pro darf auf Rechnern (der Org.) nicht eingesetzt werden, da bei diesen die Telemetrie nicht abschaltbar ist und daher keine allgemeine datenschutzrechtliche Freigabe besteht.

    Nach Rücksprache mit Microsoft (u.a. Org.) muss Windows 10 Education eingesetzt werden.


    Sieht nach meiner Beobachtung also mal wieder aus wie das schon vielfach bekannte MS-Versteckspiel, dass es die Dummdödelversion(en) mit diversen Beschäftigungs-Quests :q - und eine real produktiv einsetzbare Version gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2017
  15. Nordlichtangler

    Nordlichtangler Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    17.296
    Zustimmungen:
    2.309
    Ort:
    Heilbach
    AW: win 10

    Vielfacher Druck erzeugt Bewegung auch am Eisberg oder so ... ;)

    Creators Update: Microsoft erläutert die Datensammelwut von Windows 10
    https://www.heise.de/newsticker/mel...ie-Datensammelwut-von-Windows-10-3675978.html

    Windows 10, version 1703 Diagnostic Data
    https://technet.microsoft.com/itpro/windows/configure/windows-diagnostic-data

    Textauszug der Aktivitäten im Sinne der Themenerörterung:
    Neben einem detaillierten Profil der Hardwarekonfiguration und etlicher Systemeinstellungen finden sich hier auch Ortungs- und Verbindungsdaten, Daten über App-Nutzung und installierte Programme. Windows überträgt außerdem, welche Musik man hört und was für Arten Filme angeschaut und Bücher gelesen werden. Der Browser überträgt zudem Suchanfragen, angefragte URLs und Cortana-Suchen. Nutzt man Sprach- oder Schrifterkennung, überträgt Windows 10 erkannten Text an Microsoft.
     
  16. Jose

    Jose Active Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    15.019
    Zustimmungen:
    6
  17. Angler9999

    Angler9999 nicht nur Angler

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    PM
    AW: win 10

    Privat fast egal, jedoch beruflich wieder einmal bäh....
     
  18. Nordlichtangler

    Nordlichtangler Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    17.296
    Zustimmungen:
    2.309
    Ort:
    Heilbach
    AW: win 10

    Der Trend geht eindeutig zum Zweit-PC mit Linux Mint (o. Ubuntu etc.), :m
    für die wirklich wichtigen Sachen wie Webbrowser, Mail, Office und Drucken, und alles das was nicht ausfallen darf.

    Also nicht Windows 10 (exklusiv) oder Linux, sondern Windows 10 und Linux hardware-nebeneinander, aber optimal gezielt einsetzbar.

    Bei den heutigen Hardwarepreisen für ältere Geräte kann man das sich selbst mit Notebooks leisten (um 300€) , für den Superarbeitsplatzmonitor gibt es günstige HDMI Umschalter wie Sand am Meer, die das sogar automatisch alleine können.

    Professionelles arbeiten, welches sich alleine an Win 10 kettet, da können einem alle nur leid tun. :g

    Manchmal kann es so einfach sein, wenn man nicht gerade eine ultra Platzbeengung hat ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2018
  19. Franky

    Franky Guest

    AW: win 10

    1803 - löpt! Sowohl auf Dienstläppi als auch auf privater Kiste.
     
  20. Angler9999

    Angler9999 nicht nur Angler

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    PM
    AW: win 10

    1803 läuft....
    bis jetzt etwa knapp 20 Geräte


    - auf einigen NB 2-3 Std Installationszeit (Fujitsu Lifebook E546, 4 Kern Intel, 8GB RAM)
    - auf gleichen NB 4-5 Std

    - GraKa Treiber Intel 520 und 530 auf NB oder Desktop PC werden zerschossen.
    - Nvidia Geforce Treiber für 1050 TI ebenfalls.

    - einmal WLAN Treiber musste aktualisiert werden.

    Positiv..
    Datenträgerbereinigung löscht auch Windows.old sauber
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2018

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden