Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wollen

G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Auch wenn ich mich wiederhole, aber für den Job - um einen Verband/ Verein zu führen - benötigt man Herzblut und Emotionen für unser Hobby! Zumindest wenn man positive Ergebnisse für uns Angler erreichen will...

Das erkenne ich ohne asiatische Lehrmeister |supergri|supergri

Aber Sunzi passt trotzdem, wenn man den Kuschelkurs des DAFV mit der Gegenseite sieht:

"Was den Gegner dazu bewegt sich zu nähern, ist die Aussicht auf Vorteil. Was den Gegner vom Kommen abhält ist die Aussicht auf Schaden."
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Der DAFV ist da eher bei Macciavelli - wenn du sie nicht vernichten kannst sei freundlich
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Ein Angestellter steht für seinen Arbeitgeber, das ist eine Selbstverständlichkeit und zu meckern gibt es darüber eigentlich nix, ausser dass man ruhig fragen kann, "warum tust du dir das an?".

Schlimmer ist der Fall eigentlich andersherum, wenn ein Angestellter den Arbeitgeber führt, erleben wir auch in manchen Verbänden.

Da Angestellte aber für ihren Arbeitgeber stehen, darf man sie auch angreifen wie diesen, nur die persönliche Ebene gehört da nicht rein.


...und deshalb glaube ich auch das die beiden die Zukunft sind.
Nee, bestimmt nicht.
Tibulski ist wirklich nur ein Angestellter und hat gar nix zu melden, erst Recht nicht bei einer so dominanten Person wie Häppchen-Käse.
Als GF hätte Seggelke zwar eine besondere Stellung, eigene Kompetenzen, etc., die Satzung des Verbandes degradiert den GF aber zu einem normalen Angestellten ohne Kompetenzen.

Eine (andere) Zukunft mit denen könnte es nur geben, wenn sie mehr Kompetenzen zugeschrieben bekämen. Das wird aber nicht passieren.

Ich denke eher, dass beide sich in absehbarer Zeit einen seriöseren, besseren und vor allem angenehmeren Arbeitgeber suchen werden.
 

Kolja Kreder

Mitglied
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Ein Angestellter steht für seinen Arbeitgeber, das ist eine Selbstverständlichkeit und zu meckern gibt es darüber eigentlich nix, ausser dass man ruhig fragen kann, "warum tust du dir das an?".

Schlimmer ist der Fall eigentlich andersherum, wenn ein Angestellter den Arbeitgeber führt, erleben wir auch in manchen Verbänden.

Da Angestellte aber für ihren Arbeitgeber stehen, darf man sie auch angreifen wie diesen, nur die persönliche Ebene gehört da nicht rein.



Nee, bestimmt nicht.
Tibulski ist wirklich nur ein Angestellter und hat gar nix zu melden, erst Recht nicht bei einer so dominanten Person wie Häppchen-Käse.
Als GF hätte Seggelke zwar eine besondere Stellung, eigene Kompetenzen, etc., die Satzung des Verbandes degradiert den GF aber zu einem normalen Angestellten ohne Kompetenzen.

Eine (andere) Zukunft mit denen könnte es nur geben, wenn sie mehr Kompetenzen zugeschrieben bekämen. Das wird aber nicht passieren.

Ich denke eher, dass beide sich in absehbarer Zeit einen seriöseren, besseren und vor allem angenehmeren Arbeitgeber suchen werden.
Immerhin waren sie stets bemüht und auch für die Zukunft wünsche ich alles Gute.
 

GandRalf

Well-Known Member
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Immerhin waren sie stets bemüht und auch für die Zukunft wünsche ich alles Gute.
Sagt dann der scheidende (kündigende?) Angestellte über seine(n) Arbeitgeber!:q

#6
 

Grünknochen

Natur schützender Angler
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Das Gegenteil von gut ist nicht böse, sondern gut gemeint...
 

Jens76

Member
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Immerhin waren sie stets bemüht und auch für die Zukunft wünsche ich alles Gute.
"Die Lücke die er hinterließ, vermochte ihn voll und ganz zu ersetzen."
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zumindest das Gegenteil von gut gemacht.

Wenn Frau Dr. ein Arbeitszeugnis bekommen würde würde es sich wohl so lesen (Achtung, Satire!)

Arbeitszeugnis

Frau Dr. Christelchen Happach-Kasan, geboren am 04.01.1950 in Berlin, arbeitet für unser Unternehmen seit 01.06.2013 als Präsine des Verbands der Angelfischerei.

Unser Unternehmen, der DAFV, tut seit 2013 nichts für Angelfischer. Zu unseren bekanntesten Marken gehören die "Angelverbote im Fehmarnbelt" und das "Baglimit für Dorsche".

Sie übernahm im Wesentlichen die folgenden Aufgaben:
- winken
- vielbeachtete Leserbriefe in Provinzblättern
- Ignoranz der Basis
- Messestände bei der grünen Woche organisieren
- Stillhalten

Sie beherrschte ihren Arbeitsbereich entsprechend den Anforderungen. Frau Dr. Happach-Kasan hat sich unseren Erwartungen entsprechend in den ihr gestellten Aufgabenbereich eingearbeitet. Sie führte ihre Aufgaben mit ausreichender Sorgfalt und Planung aus. Bei üblichem Arbeitsanfall erwies sich Frau Dr. Happach-Kasan als zuverlässige Mitarbeiterin. Sie strebte gute Ergebnisse an. Frau Dr. Happach-Kasan war eine fürsorgliche Vorgesetzte. Sie bemühte sich stets, das Tagesgeschäft ihrer Abteilung zu koordinieren. Frau Dr. Happach-Kasan bemühte sich, unseren Anforderungen zu entsprechen. Ihr Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten war zufriedenstellend.

Frau Dr. Happach-Kasan verlässt unser Unternehmen nicht freiwillig.
Wir danken Frau Dr. Happach-Kasan für die Zusammenarbeit.
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo,

34 Std vergangen und immer noch kein Lebenszeichen von tibulski ..... Tick,Tack,Tick,Tack
 
W

Wilhelm

Guest
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Mensch Weeegggberger, der hat Wochenende|rolleyes:g.

Was glaubst du denn was der DAFV antwortet?
Ich habe wenig bis keine Hoffnung wir sind wohl nur niederes Angelvolk#c.
 
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Wir sind dabei mindestens einen Verband abzuwickeln weil eine Weiterentwicklung als unrealistisch erscheint.

Der LVFVBW hat den WAV verklagt, für das Jahr 2015 die Fischereischeinkursgebühren für den Verband zu bezahlen. Der WAV ist nicht Mitglied im LFVBW und hat deshalb nichts an den LFVBW bezahlt. Übrigens, alle VfG BW Mitgliedvereine im Jahre 2015 waren nicht Mitglied im LFVBW und hätten vermutlich besser keine Kursgebühren bezahlt. Das Gericht hat am 21 . März 2018 die Klage in vollem Umfang abgewiesen. Die Kosten trägt der Kläger (LFVBW).
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Sehr geil! :m
Der LVFBW ist unter all den schlechten Landesverbänden der übelste.
Dass auch nur ein Verein dort noch Mitglied ist, ist ein Rätsel.

Gibt's da einen Pressebericht zu?
Ein Urteil, dass man googeln kann?
 

Ossipeter

Active Member
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Da hauts die Gäns zum Weiher naus! Dädn mir sogn.!
 

Deep Down

Well-Known Member
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Gegenstandswert bekannt? Dann kann man die Kosten überschlagen!
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Ist aber eigentlich ein eigenes Thema und hier OT.

Ok... vielleicht will Tibulski aber auch was dazu sagen, ist schließlich sein Club, der da -mal wieder!- nur Bockmist verzapft! :q
 

Brillendorsch

Teilzeitangler
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

mir kommen Zweifel, ob hier Tibulski tatsächlich noch einmal auftaucht
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo,

mir kommen Zweifel, ob hier Tibulski tatsächlich noch einmal auftaucht
Vielleicht ist die Phrasen-App kaputt .....
 

Brillendorsch

Teilzeitangler
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

gut möglich:)
schließlich passen die wenigsten Fragen in das Weltbild des DAFV
 

Kolja Kreder

Mitglied
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Die Pipeline! Denkt an die Pipeline!
 
Oben