Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wollen

PAFischer

Member
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Ich möchte mich auch für den Fragenkatalog bedanken und dass Du an der Sache dran bleibst.

Ich hätte aber eine Bitte. Lass Dich bitte nicht mit schwammigen nichtssagenden Antworten abspeisen und hake solange nach, bis man zufriedenstellende Aussagen ob pos. oder neg. bekommt auf die man den BV festnageln kann. Gebt nicht nach, bis klare und verwertbare Aussagen kommen.

Journalismus darf/muss bei ernsten Themen für die Interviewten nicht bequem sein.

Ich schätze das Ergebnis dieses Fragenkatalogs wäre auch für eure Printmedien interessant, da dieses Thema auch in Zukunft interessant sein wird. Vor allem mit kritischen Kommentaren zum Artikel der Redaktion und/oder Meinungsäußerungen der Leser in Folgezeitschriften.
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo Kolja,

wieviele der 4.500.000 Angler könnten denn ohne Gewässer, die über organisierte Vereine, Verbände - also ohne Gastkarten ihr Hobby nachgehen ?

Ist das keine indirekte Legitimierung oder kann das nicht in diesem Sinne argumentatitiv abgeleitet werden ?

Es ist immer schwierig, wenn Ethik & Moral in die Diskussionen reinspielen ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Toni_1962

freidenkend
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Erkläre mir mal, was ich z.B. in Bayern davon habe, vom DAFV vertreten zu werden? Weder LV noch Verbände noch Gastangler wollen mit dem Verband was zu tun haben, der sich anmaßt, uns auch zu vertreten. ... darinnen sehe ich aber niccht das Problem.

Die Problematik aber liegt woanders, nämlich darin, wie der Verband diese Vertretungsmacht ausübt gegenüber ALLEN und ob und wie er dessen Stimmen, ALLER, berücksichtigt ... genannt: repräsentative Instrumente zur Vertretung, eben aller, die er zu verttren vorgibt.

Immer mehr auch hier im Thread gerade bestätigen die Wichtigkeit meiner nicht weitergeleitete Frage an den Pressesprecher ... schade
 
Zuletzt bearbeitet:

Wegberger

aus dem Westen
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo Toni,

muss er seine Instrumente der repräsentativen Vertretung aller Angler aufweisen.
Wo steht das ? oder ist das eine Meinung, zum moralisch/ethischen integeren Umgang ?
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo Toni,

Die Problematik aber liegt woanders, nämlich darin, wie der Verband diese Vertretungsmacht ausübt gegenüber ALLEN und ob und wie er dessen Stimmen, ALLER, berücksichtigt ... genannt: repräsentative Instrumente zur Vertretung.
Jetzt wird meine Rolle des Advocatus diaboli aber schwierig |supergri

Wobei hier wiederum die Gemeinnützigkeit und die Mitwirkung in der Gesetzgebung, die wiederum auf Alle wirkt .... ein Argumentationsstrang sein könnte. Allerdings auch nur oberhalb der Landesgesetzgebung.

Allerdings wird in der DAFV Satzung auch nicht festgelegt, ab welcher Untergrenze an Mitglieder der Vertretungsanspruch nicht mehr gegeben ist. Das würde bedeuten, dass solange noch ein LV oder Spezialverband dabei ist, der DAFV weiterwerkeln kann - oder ein anderer BV dem DAFV den Rang abnimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jose

Active Member
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo Toni,

Jetzt wird meine Rolle des Advocatus diaboli aber schwierig...
das wars schon immer, vor allem weil du dir die welt gefällig zu erklären suchst statt einfach mal den "hort des bösen" zu besuchen und zu lesen...
Der Deutsche Angelfischerverband

Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) e.V. ist der Spitzenverband der auf Bundesebene organisierten Landes- und Spezialverbände. Er sieht sich als Interessenvertretung für alle deutschen Anglerinnen und Angler...



  • Spitzenverband der auf Bundesebene organisierten Landes- und Spezialverbände

    eben, ein verbands-verband, nix mit anglern


  • Er sieht sich als Interessenvertretung für alle deutschen Anglerinnen und Angler.



    er ist es nicht, woher auch, er SIEHT sich.
    normal nennt man sowas selbsternannt, durch nix und niemand autorisiert oder legitimiert
und dann gibts ja noch n kleines aber feines problem:
kennen die überhaupt die Interessen aller angler?

wir aber kennen genau das interesse der "verbanditen", um mal wieder einen alten fachbegriff zu benutzen :m


 

Toni_1962

freidenkend
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo Toni,

Jetzt wird meine Rolle des Advocatus diaboli aber schwierig
Warum machst du diesen Job denn? #c

Warum versuchst die Antworten auf meine Frage an den Pressesprecher zu geben, selbst wenn es dir klar sein muss, dass du argumentativ keine haben kannst. ;+

Wieso überläßt du das, wie ich wiederholt anmerkte, nicht dem Pressesprecher?|kopfkrat

Wie stehst du mit diesem in Verbindung? ;) ;)#h
 
Zuletzt bearbeitet:

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Ich bin der Vertreter aller Angler in Deutschland! Wenn mir jeder zehn EUR überweist mache ich in Brüssel, Berlin und den Geschäftsstellen des Splitterverbandes DAFV mächtig Rabatz und agitieren gegen unsinnige verbote und Beschränkungen!
:vik:
 

Kolja Kreder

Mitglied
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo Kolja,

wieviele der 4.500.000 Angler könnten denn ohne Gewässer, die über organisierte Vereine, Verbände - also ohne Gastkarten ihr Hobby nachgehen ?

Ist das keine indirekte Legitimierung oder kann das nicht in diesem Sinne argumentatitiv abgeleitet werden ?

Es ist immer schwierig, wenn Ethik & Moral in die Diskussionen reinspielen ....
Nein, ist es nicht. VW ist ja auch nicht legitimiert für dich als Kunde im Rahmen der Autopolitik aufzutreten, nur weil du einen VW gekauft hast! (So du einen VW fährst - sonst nimmste halt ne andere Marke.)

Man kann auch ohne Verein Fischen. So z.B. im Forellenanlagen, an den Bundesschifffahrtsstraßen, An Nord- und Ostsee, im Ausland usw.
 

Kolja Kreder

Mitglied
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Ich bin der Vertreter aller Angler in Deutschland! Wenn mir jeder zehn EUR überweist mache ich in Brüssel, Berlin und den Geschäftsstellen des Splitterverbandes DAFV mächtig Rabatz und agitieren gegen unsinnige verbote und Beschränkungen!
:vik:
Hier: 10 €

:q
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Man kann auch ohne Verein Fussball spielen aber das interessiert den DFB eher weniger...

@ Kolja: ich hätte sicher mehr Medienpräsenz als der DAFV :)
 

Grünknochen

Natur schützender Angler
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Die Diskussion ist doch ne Luftnummer.
Erstens ist es den Bayern oder aber dem LAV Nds völlig schnurzepiep, ob es DAV gibt oder nicht. Zweitens, und das ist das eigentliche Problem, gibt es in der real existierenden Verbandsstruktur auf Bundesebene nur den DAV. Eine Alternative muss her. Von mir aus AI Bund (Angelinitiative Bund). Ich finde, die ex DAV Verbände sollten mal miteinander reden und keinesfalls auf die Idee kommen, ''Der mit dem Hecht tanzt'', also das saarländische Präsidentenwunder, zum Vorturner zu bestellen. Oder watt auch immer. Art 9 GG ist jedenfalls ein nettes Grundrecht und es gibt nicht nur den ADAC...
Ich bin übrigens in der Angelei noch nie von irgendwem oder irgendwas vertreten worden, obwohl ich mein ganzes Leben lang angle. Und ich denke, von meiner Sorte gibt's ne ganze Menge Leute.


P.S.: Nickname DAV (ausgesprochen Daff) übrigens deshalb, weil die alte holländische Karre ne besondere Kompetenz im Rückwärtsfahren hatte. Wie der DAfV auch...
 
Zuletzt bearbeitet:

Minimax

Well-Known Member
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Ich bin der Vertreter aller Angler in Deutschland! Wenn mir jeder zehn EUR überweist mache ich in Brüssel, Berlin und den Geschäftsstellen des Splitterverbandes DAFV mächtig Rabatz und agitieren gegen unsinnige verbote und Beschränkungen!
:vik:
Das grenzt an Hochverrat, allein Rippi gebührt die Ehre! (Hab ja auch kürzlich erst ne fette Belobigung von ihm kassiert..)

edit: es scheint, als hätte jemand Rippis Genie erkannt, und gleich mal nen Glossareintrag verfasst. Bravo!
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Rippi hat eher repräsentative Aufgaben (Winken u.ä.), er wäre dann quasi die Queen Mom des ATAGGE! (Alex Toller Angelverband Gegen Grüne Extremisten) und würde politische Leitlinien (v.a. Koks und Nutten) vorgeben. Aber das Tagesgeschäft (Drohen, schimpfen, flehen, erpressen) wäre dann mein Job
 

Jose

Active Member
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Die Diskussion ist doch ne Luftnummer.
Erstens ist es den Bayern oder aber dem LAV Nds völlig schnurzepiep, ob es DAV gibt oder nicht. Zweitens, und das ist das eigentliche Problem, gibt es in der real existierenden Verbandsstruktur auf Bundesebene nur den DAV. Eine Alternative muss her. Von mir aus AI Bund (Angelinitiative Bund). Ich finde, die ex DAV Verbände sollten mal miteinander reden und keinesfalls auf die Idee kommen, ''Der mit dem Hecht tanzt'', also das saarländische Präsidentenwunder, zum Vorturner zu bestellen. Ich bin übrigens noch nie von irgendwem oder irgendwas vertreten worden, obwohl ich mein ganzes Leben lang angle. Und ich denke, von meiner Sorte gibt's ne ganze Menge Leute.


P.S.: Nickname DAV (ausgesprochen Daff) übrigens deshalb, weil die alte holländische Karre ne besondere Kompetenz im Rückwärtsfahren hatte. Wie der DAfV auch...
recht hast du, und zwar sowas von.
die crux in deinem post ist aber, sorry, es kommt nicht darauf an, wem der dafv schnurzpiepe ist, sondern dem dafv sind wir angler schnurzpiepe.
nicht schnurzpiepe sind denen posings und piepen.

deshalb gibt es keine diskussionsgrundlage und deshalb ist es auch egal, welche genehmigte heiße luft der presssprech/tibulski ablässt.

der ungewischte volksmund sagt da: "interessiert mich doch nen furz".

der ungewischte volksmund, wie gesagt, ist nicht so mein stil, ich warte geschmeidig um mich dann irgendwann an Lindners artistischen künsten zu erfreuen.
 

Grünknochen

Natur schützender Angler
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Alter Genießer...
''Wir sind gegen Sie da'' Vielleicht wird das ja die neue DAV Kampagne, die das Herz des Anglers erwärmen soll. Selbstverständlich musikalisch hinterlegt mit dem uralten Schnulzenklassiker DAV is DAV. Nana nana na...


https://www.youtube.com/watch?v=b3kO5jjYioY
 
Zuletzt bearbeitet:

Mirko40

Leine-Angler
AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Wißt ihr was??
Mir gefällt was sich hier entwickelt!
Viele sagen ihre Meinung und werden nicht angegegangen bzw. gesperrt.
Es entwickelt sich was,ein miteinander auch wenn es sehr viele verschiedene Ansichten und Standpunkte gibt.
Weitermachen!!


Ich bin auf die Antworten gespannt!!
Ob sich der Hr. Lindner meldet??

Grüße
Mirko
 
Oben