Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

freibadwirt

BBB - Fischer
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Also, mit solchen Anschuldigungen hier in die Öffentlichkeit zu treten, bedarf es schon einer gehörigen Portion.........#d

@ Bobster
dan sagst du mir jetzt bestimt auch was ich hätte tun sollen |kopfkrat. Hab ihn die Ruten Mitte 2009 zugeschickt dann mit ihm noch 2 mal telefoniert. Seit Anfang des Jahres krieg ich ihn nicht mehr ans Telefon auf meine Mails antwortet er auch nicht .|kopfkrat Glaub mir ich bin der allerletzte der ihm was bösses will hab ihn hier im Forum auch immer verteitigt aber irgendwann reichts halt .
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Wenn Du ihm 2009 Ruten geschickt hast und Sie bis heute nicht zurückbekommen hast, steckt sicherlich etwas mehr hinter der Geschichte ;)
Für den Austausch einer 6+1 Beringung einer Skyblade hat er knappe ~150 Anrufe und fast ein Jahr gebraucht. Entweder er war nicht da oder hat schlicht und einfach nicht auf Anrufe reagiert.

Also, mit solchen Anschuldigungen hier in die Öffentlichkeit zu treten, bedarf es schon einer gehörigen Portion.........#d
Einer Portion was? Wenn er es nicht auf die Reihe kriegt in einem angemessenem Zeitraum die Arbeit zu verrichten, für die er bezahlt wird, dann soll er es sagen oder gleich bleiben lassen.

Außerdem, lt. info RB-Forum, soll Robert ab Mai sehr schwer krank gewesen sein.
Ob er was ist oder war sei dahingestellt (weiß ich nicht), aber entweder er ist krank, zu beschäftigt oder beim Fischen im Ausland.
Er ist schlicht und einfach unzuverlässig; das kann man sich schönreden wie man will. Und das er unzuverlässig ist, kann man in einigen Foren nachlesen.

Chris'Jetzt wieder lesenderweise'tian
 
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Hab jetzt ein ähnliches Problem. Hab mir eine 45er VHF am 8 Januar bei ihm bestellt. Er sagte in 4 Wochen hätte ich die Rute. Naja jetzt nach fast 16 Wochen hab ich die Rute immer noch nicht. Jedes Wochenende sagt er ich kann mir die Rute nächstes WE abholen, wenn es dann soweit wäre und ich nochmal zwecks Termin anrufen würde zum abholen, geht er schlicht und einfach nicht mehr ans Telefon. Jedes mal sei was anderes gewesen. Am 1 Mai fahr ich in Urlaub zum fischen und hab keine neue Rute. Hätte er von Anfang an gesagt nein vor Juni oder so gehts nicht hätte ich mir um eine andere Rute geschaut aber nein der ist nicht mal Mann genug damit er Klartext redet.


Jetzt meine Frage wo bekomm ich noch eine Harrison VHF 45 her?

Vielen Dank
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

CMW, CH-Rutenbaushop und Karl Bartsch haben die VHF Spin M2Q 45-90g im Shop wenn Du den Blank meinst. Den VHF Spin 15-45g gibts bei House of Brunner im Shop.
Mad war und ist schlicht und einfach unzuverlässig. Aus meinem Bekanntenkreis haben mittlerweile vier Leute die gleichen Probleme gehabt wie Du; krank oder abwesend kann er noch nicht lange sein, weil er bis Ende März diesen Jahres mehrere Beiträge im Rutenbauforum geschrieben hat.
 

Turbotail

Member
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

@Golf1-DCOE*

Deine Geschichte über diesen Rutenbauer kommt mir und einigen Angelkollegen sehr bekannt vor.
Wobei 16 Wochen noch harmlos sind.
Kann dir CMW empfehlen.
Vielleicht ein bisschen teurer aber dafür zuverlässig!
 

steel

Member
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

hab mir mal den ganzen post durchgelesen und kann alles unterschreiben!
ob mad ein netter kerl ist interessiert mich nicht!ich will ihn ja nich heiraten!
und gute arbeit liefert der auch nich ab!hab ne harrison nach meinen massanga,ben bestellt, war sogar bei ihm und wir habens ausgemessen! ende vom lied viel zu langer griff und beschriftung hat auch gefehlt!dummerweise hab ich trotzdem bezahlt,weil er das später (wenn ich die andere rute hole,bei der nur die beringung ändern sollte) ändern wollte....hat natürlich nich geklappt weil er den auftrag monatelang liegen lies...über androhung von rechtlichen schritten hab ich sie dann wieder bekommen!
mein anwalt hat mir geraten ihn zu verklagen, weil er den tatbestand der arglistigen täuschung ,mit der nicht abgesprochenen bauweise, erfülltt sieht!
ich hatte bei der abholung sogar nen zeugen aber mad kam mir am per sms dann auch noch pampig ich soll doch den ball flachhalten....

ich unterstelle robert schlichtweg faulheit oder psychische instablität....der mann hat offensichtlich ständig private probleme...vielleicht liegts ja an seiner zuverlässigkeit!
 

marlin2304

Rügenliebhaber
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Was ich nicht verstehe ist, jeder der sich eine Rute bauen lassen will, informiert sich über den Rutenbauer und hier gibt es ja viel Infos.

Ich habe selbst mir zwei Ruten von Robert aufbauen lassen und musste ewig darauf warten.
Warum bin nicht nicht woanders hin?
Er baut die Ruten relativ günstig, ist kompetent und liefert saubere Arbeit ab.
 

steel

Member
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

ich sagte ja das ich fehler gemacht habe..|uhoh:.
allerdings musst du mir schon erklären, was das mit qualität zu tun hat wenn man ewig wartet und dann nicht das bekommt was man bestellt hat...:e:e:e

im nachhinein bin davon überzeugt das er einfach schnell was zusammengeschustert hat, weil er geld brauchte....
ich möchte nicht das noch andere solche blöden fehler machen!
 

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Ich möchte nicht abstreiten, dass bei MAD einiges schief gelaufen ist, doch müssen ihm andere Rutenbauer eigentlich sehr dankbar sein, da er einen großen Teil bestimmter Kunden die kein Rutenbauer haben möchte erst mal durch seinen großen Bekanntheitsgrad abfängt und somit andere Rutenbauer nicht von diesen Personen belästigt werden.

Wenn ich die Rechtschreibung einiger hier Mitleid erregender Kunden sehe läuft es mir kalt den Rücken runter.
Sollten sie so ihre Sonderwünsche formulieren, wird sie wahrscheinlich jeder Rutenbauer missverstehen.
Kaum ein Satz ist fehlerfrei formuliert. MAD ist kein Hellseher. Viele hier sollten erst mal einen Deutschkurs besuchen bevor sie versuchen ihren Auftrag zu formulieren.

Damit meine ich nur User, die von mangelnden Sprachkenntnissen betroffen sind und nicht jene, die vor vielen Jahren bestellt haben als MAD noch nicht so bekannt war.

Auch gibt es unter Anglern vielen Personen, die nicht die einfachsten Grundlagen der Höflichkeit und nicht den Umgang mit anderen Menschen beherrschen.
Mit diesen Personen möchte sicher kein anderer Rutenbauer in Kontakt geraten. Schön für andere Rutenbauer, wenn diese Menschen in MADs Warteschlange landen und wenn er anstatt sie sich mit diesen zu einfachsten Umgangsformen nicht in der Lage befindlichen Personen rumschlagen muss.

Ein Beispiel:
Als hier vor 3-4 Wochen ein User seine herzzerreißende Geschichte kund tat, habe ich ihm doch tatsächlich eine Custom-Rute die der von ihm gewünschten ähnlich war leihweise per PN angeboten, damit er einen Urlaub fischen konnte der 4 Tage nach seinem Beitrag beginnen sollte.
Was bekam ich als Antwort? Nichts!
 

Veit

I ♥ Zander
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Anderen mangelnde Sprachkenntnisse vorzuwerfen bzw. Fehler in einem Boardposting (wo auch ich die Rechtschreibung nicht mehrfach kontrolliere) zu bemängeln, ist auch nicht die feine Art.

Mal relativ unabhängig betrachtet, ist meine Meinung, dass man aus diesem Thread vorallem eines herauslesen kann: Eine sehr große Unzuverlässigkeit seitens eines bestimmten Dienstleisters. Und dafür kann der Kunde wohl kaum was, egal ob er eine Rechtschreibschwäche hat oder Deutschlehrer ist. Für mich ergibt sich da kein Zusammenhang.

Ich habe schon als Kind gelernt, dass ich nur Terminversprechen ausgeben kann, wenn es mir auch mit großer Wahrscheinlichkeit möglich ist, diese einzuhalten.
Sollte dies aus irgendeinem Grund dann doch nicht klappen (da kann man Krankheit oder familiäre Verpflichtungen natürlich gelten lassen), sollte es selbstverständlich sein, dass ich mich eigenständig beim anderen melde und entschuldige. Das sind wohlgemerkt nur Verhaltensweisen, die ich im ganz normalen Alltag so anwende und ebenso von anderen erwarte. Lasse ich mich aber für eine Dienstleistung bezahlen, sehe ich es als meine Pflicht an, in solchen Dingen noch umso korrekter zu sein.

Der Unmut, welcher hier zum Teil geäußert wurde, kann ich darum absolut nachvollziehen.
 

3.2.1.mein Zander

Profischneider
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Anderen mangelnde Sprachkenntnisse vorzuwerfen bzw. Fehler in einem Boardposting (wo auch ich die Rechtschreibung nicht mehrfach kontrolliere) zu bemängeln, ist auch nicht die feine Art.

Mal relativ unabhängig betrachtet, ist meine Meinung, dass man aus diesem Thread vorallem eines herauslesen kann: Eine sehr große Unzuverlässigkeit seitens eines bestimmten Dienstleisters. Und dafür kann der Kunde wohl kaum was, egal ob er eine Rechtschreibschwäche hat oder Deutschlehrer ist. Für mich ergibt sich da kein Zusammenhang.

Ich habe schon als Kind gelernt, dass ich nur Terminversprechen ausgeben kann, wenn es mir auch mit großer Wahrscheinlichkeit möglich ist, diese einzuhalten.
Sollte dies aus irgendeinem Grund dann doch nicht klappen (da kann man Krankheit oder familiäre Verpflichtungen natürlich gelten lassen), sollte es selbstverständlich sein, dass ich mich eigenständig beim anderen melde und entschuldige. Das sind wohlgemerkt nur Verhaltensweisen, die ich im ganz normalen Alltag so anwende und ebenso von anderen erwarte. Lasse ich mich aber für eine Dienstleistung bezahlen, sehe ich es als meine Pflicht an, in solchen Dingen noch umso korrekter zu sein.

Der Unmut, welcher hier zum Teil geäußert wurde, kann ich darum absolut nachvollziehen.

Danke Veit, da liegen Welten an Vernunft und Höflichkeit zwischen dem was du schreibst und dem was Mr.Sprock hier zum Besten gibt.#6
 
X

xxxtside

Guest
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

wie gesagt, der zuverlässigste ist robert leider nicht was terminzusagen betrifft. ende oktober 2009 hatte ich damals die vhf in auftrag gegeben und mitte januar 2010 hatte ich diese dann erhalten(zieltermin war weihnachten 2009). auf jede nachfrage per mail hatte er immer geantwortet - scheinbar macht auch der ton die musik. die qualität vom aufbau ist top und es gibt nichts zu beanstanden!

veit hat es schon treffend formuliert - daran sollte robert noch arbeiten!
 

Spector

Member
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Ich möchte nicht abstreiten, dass bei MAD einiges schief gelaufen ist, doch müssen ihm andere Rutenbauer eigentlich sehr dankbar sein, da er einen großen Teil bestimmter Kunden die kein Rutenbauer haben möchte erst mal durch seinen großen Bekanntheitsgrad abfängt und somit andere Rutenbauer nicht von diesen Personen belästigt werden.

Wenn ich die Rechtschreibung einiger hier Mitleid erregender Kunden sehe läuft es mir kalt den Rücken runter.
Sollten sie so ihre Sonderwünsche formulieren, wird sie wahrscheinlich jeder Rutenbauer missverstehen.
Kaum ein Satz ist fehlerfrei formuliert. MAD ist kein Hellseher. Viele hier sollten erst mal einen Deutschkurs besuchen bevor sie versuchen ihren Auftrag zu formulieren.

Damit meine ich nur User, die von mangelnden Sprachkenntnissen betroffen sind und nicht jene, die vor vielen Jahren bestellt haben als MAD noch nicht so bekannt war.

Auch gibt es unter Anglern vielen Personen, die nicht die einfachsten Grundlagen der Höflichkeit und nicht den Umgang mit anderen Menschen beherrschen.
Mit diesen Personen möchte sicher kein anderer Rutenbauer in Kontakt geraten. Schön für andere Rutenbauer, wenn diese Menschen in MADs Warteschlange landen und wenn er anstatt sie sich mit diesen zu einfachsten Umgangsformen nicht in der Lage befindlichen Personen rumschlagen muss.

Ein Beispiel:
Als hier vor 3-4 Wochen ein User seine herzzerreißende Geschichte kund tat, habe ich ihm doch tatsächlich eine Custom-Rute die der von ihm gewünschten ähnlich war leihweise per PN angeboten, damit er einen Urlaub fischen konnte der 4 Tage nach seinem Beitrag beginnen sollte.
Was bekam ich als Antwort? Nichts!
dein Beitrag hier....sollte eigentlich kommentarlos gelöscht werden...genau wie deine Antwort hier---> http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=216670 .....und nochwas zur Rechtschreibung.....pack Dir mal an deine eigene Nase......dein Beitrag hier drüber ist auch nicht das gelbe vom Ei|wavey:
 

Dennert

Profi ;-)))
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

dein Beitrag hier....sollte eigentlich kommentarlos gelöscht werden...genau wie deine Antwort hier---> http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=216670 .....und nochwas zur Rechtschreibung.....pack Dir mal an deine eigene Nase......dein Beitrag hier drüber ist auch nicht das gelbe vom Ei|wavey:
Ganz meine Meinung.
Kommasetzung gehört übrigens ebenfalls zur dt. Rechtschreibung. |rolleyes

Auch gibt es unter Anglern vielen Personen, die nicht die einfachsten Grundlagen der Höflichkeit und nicht den Umgang mit anderen Menschen beherrschen.
Mit diesen Personen möchte sicher kein anderer Rutenbauer in Kontakt geraten. Schön für andere Rutenbauer, wenn diese Menschen in MADs Warteschlange landen und wenn er anstatt sie sich mit diesen zu einfachsten Umgangsformen nicht in der Lage befindlichen Personen rumschlagen muss
Wie kommt man dazu, so einen Blödsinn zu schreiben??;+
Den letzten Satz muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...
 
W

Walstipper

Guest
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Der Herr Sprock hat absolut Recht.

Die aufkommenden Probleme der
(1) falschen Rutenkonstruktion und
(2) langen Wartezeit,
resultieren hauptsächlich durch Menschen wie "steel",
die
(1) nicht in der Lage sind sich Auszudrücken (im elitären Bereich der Rutenbauer ist eine hochpräzise Definitionsweise üblich, meist nur noch in mathematischer Formelsprache darlegbar) sowie
(2) auf dermaßen primitive beleidigende Art ausfallend werden, das so ein Rutenbauer erstmal eine lange Auszeit braucht, um darüber hinweg zu kommen.

So sollte z.b die Länge des Griffs als Quotient aus Grifflänge/Rutenlänge angegeben werden, wobei jene Länge in Abhängigkeit des Rollengewichts sowie der Ringgewichte steht, wobei jene Verhältnisse in die letztendliche Formel zur Rutenbalance eingehen.
Desweiteren müssen gewünschte Farben in reflektierter Wellenlänge (in nm) sowie bei optionalem Material die Eigenfrequenz angegeangegeben werden, damit keine Missverständnisse oder gar Rutenresonanzkatastrophen aufkommen.

Bei grober rauer Ausdrucksweise in Mails/Telefon kann der Rutenbauer jenes schriftliche oder tonbandartige Beweisstück beim Psychologen niederlegen und hiermit ein Attest beantragen, was ihm erlaubt sich ohne jegliche Meldepflicht beim Kunden zur Regeneration zurückzuziehen.


:q:q:q#h#h#h
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Goil geschrieben @ Walstipper #6

Bald kommt es wohl soweit, dass man seiner Bestellung geleich eine Entschuldigungs-Mail beifügen muß.
Ich dachte immer, der Kunde ist König, oder ist mir da in letzter Zeit etwas entgangen?
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Oh menno - bin doch selber Dienstleister. Vielleicht sollte ich mein Geschäftskonzept mal neu überdenken :)
 

steel

Member
AW: Wo ist mads Rutenbau / R. Marxreiter ?

Der Herr Sprock hat absolut Recht.

Die aufkommenden Probleme der
(1) falschen Rutenkonstruktion und
(2) langen Wartezeit,
resultieren hauptsächlich durch Menschen wie "steel",
die
(1) nicht in der Lage sind sich Auszudrücken (im elitären Bereich der Rutenbauer ist eine hochpräzise Definitionsweise üblich, meist nur noch in mathematischer Formelsprache darlegbar) sowie
(2) auf dermaßen primitive beleidigende Art ausfallend werden, das so ein Rutenbauer erstmal eine lange Auszeit braucht, um darüber hinweg zu kommen.

So sollte z.b die Länge des Griffs als Quotient aus Grifflänge/Rutenlänge angegeben werden, wobei jene Länge in Abhängigkeit des Rollengewichts sowie der Ringgewichte steht, wobei jene Verhältnisse in die letztendliche Formel zur Rutenbalance eingehen.
Desweiteren müssen gewünschte Farben in reflektierter Wellenlänge (in nm) sowie bei optionalem Material die Eigenfrequenz angegeangegeben werden, damit keine Missverständnisse oder gar Rutenresonanzkatastrophen aufkommen.

Bei grober rauer Ausdrucksweise in Mails/Telefon kann der Rutenbauer jenes schriftliche oder tonbandartige Beweisstück beim Psychologen niederlegen und hiermit ein Attest beantragen, was ihm erlaubt sich ohne jegliche Meldepflicht beim Kunden zur Regeneration zurückzuziehen.


:q:q:q#h#h#h
:q:q:q
danke...due had wiclisch rescht ich abe probläm mit tötsche sprauche....

ganz ehrlich...ich war bei ihm, habe mehrere staatsexamen erfolgreich abgelegt, kann lesen,rechnen und schreiben
ausserdem habe ich einen erfolgreichen 5-klasse-teilabschluss in malen,turnen,singen....
sollte bei mad das selbe metrische-system existieren, wie bei mir dann besteht sehr wohl ein unterschied zwischen 27cm und 37cm....(frag deine frau...:q)
ausserdem von was für einer groben ausdrucksweise sprechen wir hier?
würde vorraussetzen das er auf irgendeine kontaktaufnahme reagiert...und selbst dann habe ich mich über monate vertrösten lassen...
irgendwann ist jeder geduldsfaden am reißen...kommt halt nur drauf an wie lang die leitung des besitzers ist....|muahah:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben