Wo sind die Knockdorsche

Waldi

Member
Wo sind die Knockdorsche-SIE SIND DA

Hallo,
hier Waldis erstes Thema im Anglerboord. Ich hoffe ich gebe das hier alles richtig ein. War gestern am Knock in Emden. Habe dort im letzten Jahr einige schöne Dorsche (um 45 cm) und als leckeren Beifang viele Wittlinge und auch ein paar Platten erbeutet. Schon im Frühjahr 2003 bin ich öfters ohne Beute vom Knock abgezogen, obwohl im Frühjahr 2002 gute Fänge möglich waren. Ich hoffte nun in diesem Jahr auf den Herbst und Winter. Habe gestern an der Seebrücke Knock ca. 1 Stunde für 100 Wattis gebuddelt und dann ab etwa 19.00 mit 3 Ruten und allen mögliche Varienten geangelt. Dies war nicht der erste Versuch in diesem Herbst. Bin seit 3 Wochen je 1x die Woche da gewesen. -Immer Nullnummer- Die Bedingungen waren gester nach meinen Aufzeichnungen genauso wie an mehreren Angeltagen im Oktober - November 2002, wo sehr gute Fangergebnisse erzielt wurden. Es wundert mich auch, wenn ich am letzten Samstag in Nordholland (Zurich) 19 super Platten fange (ca.150 km westlich) und hier im Board von guten Plattenfängen in Hamburg (ca.200 km östlich) höre und dann in Emden nicht ein Zupfer habe.
Habe etwa 5 Jahre Knockerfahrung. Wer kennt denn diese Ecke besser oder hat ein Reim drauf - WO SIND DIE DORSCHE- oder wenigstens die Platten vom Knock.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matrix

Bellyboje
Moin Waldi,
erstmal willkommen im Board, hier wirst du sicher viele gute Antworten auf alle deine Fragen bekommen!!
was allerdings in Knock los ist kann ich dir leider nicht sagen da ich nur in der Ostsee angle und dort läuft es zur Zeit nicht schlecht mit den Dorschen..
Gruß
Jan
 

Dorschleo

Member
Hallo Jan,
kann Deine Aussage nur bestätigen. Es läuft im Moment echt gut mit den Ostseedorschen. Besonders vom Belly Boat mit der leichten Spinnrute macht es richtig Spaß, wenn nur dieser Nordwind nicht wäre. Bin mit meinem Angelfreund Udo am Donnerstag bei Windstärke 6-7 aus Nord in Dazendorf gewesen, da ist BBangeln echte Arbeit.
 

Waldi

Member
Na kennt sich keiner so richtig aus am Knock ???
Habe da oben von schönen Platten aus Holland gesprochen. Will mal versuchen, ein paar Bilder anzuhängen.

HILFE Wo sind meine Bilder - ich kann hier nichts reinkriegen.
Was mache ich falsch ?[ICQ]
 
Zuletzt bearbeitet:

mot67

nordisch by nature
um bilder einzufügen musst du sie erst auf deinen (sofern vorhandenen) webspace hochladen
und dann mit [img.]bildurl[/img.] ohne die punkte in den klammern einfügen.
 

Rheinangler

Active Member
Dorsche in der Nordsee

Hallo Waldi,

in diesem Jahr scheinen die Dorsche / Wittlinge etwas später zu kommen. Ich war am Wochenende in Holland / Hoek van Holland. An sich auch eine gute Dorschstelle. Vor Ort sagte der Händler aber dass die Dorsche in diesem Jahr noch nicht da seien. Wir haben ein paar Wittlinge gefangen und einen schönen Platten. Hoffentlich kommen die Dorsche noch. Wenn man den Hiobsbotschaften der Forscher glauben kann, dürfte der Nordseedorschbestand völlig am Boden sein. Sollte bei Dir in Emden was laufen kannste ja mal berichten.

Gruß

Rheinangler
 

Waldi

Member
es war einmal

Moin Boardis,
auch wenn in irgendwelchen Zeitungen von tollen Fängen an der Knock berichtet wird. Nur hier im Board steht die Wahrheit. Es gibt keine Knockdorsche in diesem Jahr. :c
Waldi
 
Zuletzt bearbeitet:

Waldi

Member
Überraschung

Moin Boardis,
Konnte es gestern mal wieder nicht lassen, ein Test an der Knock zu starten. Bin ca. 16.00 angekommen und habe nach 45 min 40 Würmer gegraben. Leider nicht mehr - dacht sind eh wieder zu viel. NW war gegen 18.00 und etwa zu dieser Zeit habe ich auch angefangen. Bis ca. 21.00 nicht ein Zupfer an drei Ruten mit allen möglichen Montagen.- u. Köderkombinationen. Das Wasser kam bei Westwind um 6 zwar sehr schön hoch es passierte aber nichts. Ich hatte schon einen dicken Hals weil meine Windmuschel vom Wind platt auf die Erde gedrückt wurde und ich mir noch nicht mal was kochen konnte. Das schöne ist nur, bei solchem Wetter hat man den Deich für sich allein. Ich hatte schon den Plan alle Ruten noch mal zu kontrollieren und ein letztes mal rauszuwerfen. Da hing doch tatsächlich ein 40-er Dorsch an Nachläufermontage mit Wattwurm. Das war wie eine Erlösung -ES GIBT SIE DOCH NOCH!!! Natürlich mußte ich dann noch etwas bleiben. Und es sollte sich lohnen -ACHTUNG- Ich habe dann meinen absoluten Brandungsdorschrekord geknackt. Den Biss habe ich bei Windstärke 6 nicht nur gesehen, sonder GEHÖRT.
Sagenhafte 69 cm - ein Traumdorsch aus der Brandung. Selbst Fehmarn wird da blaß. Werde ihn nacher nochn wiegen und knippsen. Muß warten bis Sohnemann mit Digitalkamera kommt. Last Euch überaschen.
Hatte danach noch einen schönen Bis ohne Erfolg. Wenn man den Haken bei dem 69 im Maul gesehen hat -wie ne Harke in der Scheune- weiß man warum. Und dann waren auch noch meine Würmer alle. Und Granat und Fischchen wollten sie nicht. Aber lieber eine solche Granate als 10 Lütte. Habe dann schon 1 Stunde vor HW feierabend gemacht.
bis denn dann - Bilder folgen heute abend

Waldi
 

Kalle

Active Member
Herzlichen Glückwunsch Waldi zu dem Fang....:m

Na dann freuen wir uns doch alle mal auf die Bilder die du reinstellst:z
 

Waldi

Member
man glaubt es kaum - nicht vom Boot - auch nicht in Gahlendorf auf Fehmarn - sondern an der Knock in der Brandung gefangen
- 69 cm 7 Pfund -
 

Anhänge

detlefb

Fangen filetieren zurücksetzen
Glückwnsch Waldi,

ein richtig tolles Teil....:z
Das macht Lust auf Meer ,leider halten mich so einige Dinge hier in Hamburg fest:( .

Mach nur weiter so....;)

Gruss Detlef
 
Ja Waldi, das ist doch mal was. Dickes Petri!!!
Vielleicht solltest Du das Thema umbenennen: "Die Knocker Dickdorsche".

Ich hatte mir vor einigen Wochen mal die Knock unter anglerischen Gesichtpunkten beschaut. Kann mir aber nur schwer vorstellen, wo man da so richtig angeln kann. War hinter dem Einlauf vom Knockster Tief, am Fähranlieger und ganz hinten, wo die Straße durch einen Schlagbaum endet. Ist alles so eine endlose Weite. Wohin gehst Du?
 

Waldi

Member
@Tierfreund
du kannst eigentlich auf der gesamten Strecke angeln und wenn Dorsch unterwegs ist auch fangen. Man sollte sich den Angelplatz aber vorher bei Ebbe angucken, da manche Stellen durch Steine und alte Wellenbrecher etwas hängerträchtig sind. Ich bin meistens ganz hinten am Schlagbaum. Dann runter zum Fähranleger Würmerbuddeln und dann irgendwo weiter nach rechts und es kann los gehen. An Sonn.- u. Feiertagen ist da hinten aber der Teufel los, nicht unbedingt Angler, aber haufenweise nervende Spaziergänger mit Hunden, dann verdrücke ich mich woanders hin. Viel weiter Richtung emdener Hafen "Am neuen Seedeich" ist Platz satt.
bis denn dann
Waldi
 
Oben