Wobbler vom Besenstiel II

Professor Tinca

1. Ükel Champion
Teammitglied
Sehr gut.
Respekt!ab122
 

Thommy1971

Well-Known Member
Da fehlte noch ein Weißfischdekor
 

Anhänge

  • IMG_20211108_201409_HDR.jpg
    IMG_20211108_201409_HDR.jpg
    922,6 KB · Aufrufe: 84
  • IMG_20211108_201424_HDR.jpg
    IMG_20211108_201424_HDR.jpg
    925 KB · Aufrufe: 81

Thommy1971

Well-Known Member
Heute habe ich mal etwas mit Folie und Farbe experimentiert.
 

Anhänge

  • IMG_20211120_111810_HDR.jpg
    IMG_20211120_111810_HDR.jpg
    389,5 KB · Aufrufe: 63
  • IMG_20211120_112635_HDR.jpg
    IMG_20211120_112635_HDR.jpg
    393 KB · Aufrufe: 54
  • IMG_20211120_115447_HDR.jpg
    IMG_20211120_115447_HDR.jpg
    409,6 KB · Aufrufe: 57
  • IMG_20211120_124347_HDR.jpg
    IMG_20211120_124347_HDR.jpg
    356,2 KB · Aufrufe: 62
  • IMG_20211120_214616_HDR.jpg
    IMG_20211120_214616_HDR.jpg
    467,8 KB · Aufrufe: 55

jkc

Well-Known Member
Sou, hier gibt es endlich auch wieder zumindest einen kleinen Fortschritt.

Etwa 200g Blei sind rein gewandert; Macht schnuckelige ~410g inklusive Hardware. Schaufel ist erstmal nur ein Provisorium ebenso die konventionelle Montage der Drillinge, denke heute wird es Zeit für einen Probelauf.
DSC03364.JPG

Grüße JK
 

jkc

Well-Known Member
Ne, also bei den Temperaturen gehe ich sicher nicht ins Wasser, ohne Ausrüstung (die ich nicht habe) ist das ja lebensgefährlich. Ich nutze einen Köderretter und meine Vorfächer sind extra stark dimensioniert (120lbs 1x1 Titan + mega fettem ~200lbs Wirbel an dem der Köderretter greift), damit habe ich vom Boot eine fast 100%ige Rettungsquote; Wobei es 3x diese Saison leider nicht geklappt hat, aber da waren 2x "falsche" Vorfächer schuld (FC-Vorfach von einem Kollegen und das originale 70lbs Line Thru Vorfach der SG Burbot - da haben beide Male die oberen Schlaufen am Vorfach nachgegeben und einmal saß der Haken einfach zu tief im Holz um ihn aufzubiegen, glücklicher Weise reichte der Ast oder besser Baum in dem Fall bis unter die Oberfläche, dass ich ihn greifen und hochziehen konnte.)
Zusätzlich bookmarke ich vor einem Abriss den Spot sowie alle Hängerquellen auf dem Echolot, so hat man in der warmen Jahreszeit zumindest im flachen Wasser die Möglichkeit bei einem Abriss doch noch eine Tauchaktion zu versuchen und eben Hänger gleich zu umfahren.

Grüße JK
 

jkc

Well-Known Member
Farbschema steht. Kommt noch etwas Glitzer ins Epoxy und halt Augen nech.
024.JPG
012.JPG


Schaufel hat zur besseren Griffigkeit so Kleberdurchbruchlöcher, kann ich nur empfehlen, sonst hatte ich immer auch Schaufeln die sich über die Zeit los gerappelt haben.
030bearb.jpg


Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

warrior

Active Member
Schöner Klopper !
Die muskie Köderbauer verwenden zum stabilisieren der Tauchschaufel Edelstahlstifte. Diese Löcher bohren sie von oben durch den Body in die Schaufel und kleben sie ein. Kann man sich auf Youtube ansehen.
 

jkc

Well-Known Member
Here we are.
017.JPG


Das Teil ist der Knaller, Farbeffekt lässt sich leider kaum aufs Bild bekommen, da er vom sich ändernden Lichteinfall lebt.
Wie ihr seht sind die Drillinge doch zunächst mal konventionell befestigt. Habe ehrlich gesagt vergessen eine dritte Öse vorm Epoxysieren zu setzten und will es jetzt erstmal so probieren.
Epoxy habe ich drei dicke Schichten nass in nass aufgetragen, Bzw. nach 6h die nächste Schicht, kein Plan warum ich da nicht früher drauf gekommen bin, ist zeit- und arbeitsmäßig viel günstiger und sollte auch der Verbindung der einzelnen Schichten zu gute kommen. Gewicht sind jetzt 460g.
005bearb.jpg

021.JPG

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben