Wohin reisen Angler?

porbeagle

Member
Nach Mc Pomm bin ich extra zur Marine gegagen als ich hörte das in
Parow (Kramerhof) die AGA für die 11er ist. Hab die meisten
und meinen 2 größten Hecht dort gefangen.

Ansonsten schlägt mein Anglerherz wenn es in die Ferne geht für Mexiko.
 
Wohin reisen Angler?
Das bisher exotischste war der Jemen.
Für die nächsten Jahre sind noch ein paar interessante unübliche Reiseziele geplant.

Was man zu tun bereits ist?
Eine Risikoabschätzung muss jeder für sich selbst vornehmen. Aufjedenfall sollte man sich angemessen vorbereiten. Gerne kann man für die zukünftigen Touren auch an seinen theoretischen und praktischen Fähigkeiten arbeiten um die Erfolgschancen zu erhöhen; egal ob angel-, outdoor- oder reisespezifisch. Wieviel Vorbereitung sinnvoll oder nötig ist, hängt von vielen Faktoren ab. Wer eventuell sogar auf eigene Faust in exotischen ländlichen Gegenden unterwegs ist oder das plant, sollte halt lieber vor der Reise ein bisschen mehr aufsich nehmen in der Hoffnung, dass es ein möglichst gutes Ende nimmt. Ansonsten sollte man das ggfs. lieber andere übernehmen lassen und einen Reiseveranstalter oder (Tour-)Guide in Anspruch nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lemmy 2016

Active Member
Hi!
Wie wäre es denn mit Holland?
Dort gibt es reichlich Fisch, die Preise sind moderat und man ist schnell vor Ort.

Ostsee? Günstige Ferienhäser, günstige Mietboote und, so man denn ein Boot mietet, massig Fisch.
Verglichen mit Holland auch ne schöne Landschaft.

Frankreich bietet in der Bretagne schöne Möglichkeiten zu Meeresangeln und eine traumhafte Landschaft.
Das gilt ebenfalls für die gesamte Spanische Atlantikküste - leider ist die Beschaffung der Lizenzen in Spain etwas aufwändig.

Irland ist zum fischen große Klasse, viel besser als die oben genannten Länder, aber mir gefällt das Wetter nicht so sehr.. .

Ach es gibt so viele schöne Möglichkeiten..smile01
Ich mochte das Wetter in Schotland. Quasi jede halbe Stunde ein anderes. Lach. Ich fand es toll da. Danke für die tollen Tips. Ich hoffe, ich bestehe die Fischerrei - Prüfung. Dann kann und darf ich auch selbst angeln. Freue mich drauf.
 

Lemmy 2016

Active Member
Hallo,

da wäre die, von Andal und mir schon erwähnte, Wörnitz in Bayern ein Tipp. Schöner, noch weitgehend natürlicher kleiner Fluss mit atrenreichem Bestand und die ganze Gegend dort gilt als preiswert. Und wenn man mal nicht angelt, zum Ansehen sind die früheren Freien Reichsstädte Nördlingen, Dinkelsbühl und etwas weiter Rothenburg ob der Tauber mit ihren mittelalterlichen Stadtbilden absolut sehenswert.

Petri Heil

Lajos
Klingt wirklich gut. Danke für den Tip! :)
 

rhinefisher

Teilthomasianer
Hi!
Du darfst eigentlich überall auch ohne Fischereischein angeln - nur in Deutschland nicht...:crazy.
Trotzdem hoffe ich natürlich auch auf dein Bestehen..:):)
 

wusel345

Altmühltal-Fan
Moin Lemmy,
ich habe schon oft von "meinem" Angelrevier geschwärmt, dass ich in den letzten Jahren leider nicht mehr wiedergesehen habe. Es ist das untere Altmühltal zwischen Dietfurt und Riedenburg. Eine wahnsinnig geile Gegend mit einer guten Anzahl von Gewässern, die man beangeln darf. Auch kapitale Fische lassen sich dort mit etwas Glück fangen. Man kann sich hinsetzen, wo man gesehen wird, sich aber auch Stellen aussuchen, wo man fast den gesamten Angeltag alleine ist, ausser man bekommt Besuch vom Fischereiaufseher. Auch dazu ein Wort: verhält man sich regelkonform, dann sind die Aufseher sehr nett und Gesprächsbereit. Geben Tipps und Infos, wo man was fangen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

fishhawk

Well-Known Member
Hi!
Du darfst eigentlich überall auch ohne Fischereischein angeln - nur in Deutschland nicht...:crazy.
Trotzdem hoffe ich natürlich auch auf dein Bestehen..:):)
Eine falsche Aussage wird auch nicht wahrer, wenn man sie ständig wiederholt. :)

Beste Wünsche aber auch von mir.

Die Wörnitz mit ihrer gemäßigten Strömung, den Mäandern und Altwässern ist für Anfänger sicher ein gut geeignetes Gewässer und landschaftlich auch sehr reizvoll.
 

lax0341

Member
...Irland wäre noch so ein Traum von mir. Vor sehr vielen Jahren habe ich Urlaub in Schottland gemacht. Damals waren meine Kinder noch klein. Es war ein toller Urlaub. Die Landschaft hat mich begeistert. Und noch mehr die Menschen.
Irland ist Ende Mai, im Juni und Juli ein absolut geniales Reiseziel. Insbesondere auf Salmoniden und Hecht hat die Grüne Insel
enorm viel zu bieten. Ich werde im Juni auch wieder dort unterwegs sein.
Für September und Oktober würde ich den Nordosten von England empfehlen.
 
Oben