Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

und Du stehst bereits bis zum Hals im Wasser. |supergri

Mach dich nicht lächerlich.
Entschuldige....
Mit Dir sinnvollen Meinungsaustausch zu führen ist wie wenn ich mit einer Taube Schach spielen will.
Die kackt aufs Spielbrett, weil sie den drang sich zu lösen nicht kontrollieren kann, wirft alle Spielfiguren um und denkt sie hat gewonnen.
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Na ist doch ein Ansatz, steht zwar konträr zu Deinen bisherigen posts in diesem Thema wo es wiedermal um mit Deinen Worten zu sprechen“selbst Schuld“ ging, aber immerhin dann hat sich der Hinweis doch gelohnt.
Allerdings ist die Frage nach dem Foto und dem Kontext wohl ein kleiner Scherz von Dir. Ich würde eben nie posen, protzen etc. formulieren sondern wie auch glavoc, Stolz oder Zufriedenheit. Was auch sicher Deine Intention trifft, nur die Anderen sind eben die bösen.
Nein die anderen sind nicht böse......
Es muss nur nicht immer neu nachgelegt werden.....nicht jetzt in dieser Situation.

Im übrigen.....das Bild stammt aus dem Jahr 2009 oder 2010? |rolleyes
Ich werde es aber gerne ändern, wenn ihr es als störend empfindet....
 
S

Sharpo

Guest
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Na ist doch ein Ansatz, steht zwar konträr zu Deinen bisherigen posts in diesem Thema wo es wiedermal um mit Deinen Worten zu sprechen“selbst Schuld“ ging, aber immerhin dann hat sich der Hinweis doch gelohnt.
Allerdings ist die Frage nach dem Foto und dem Kontext wohl ein kleiner Scherz von Dir. Ich würde eben nie posen, protzen etc. formulieren sondern wie auch glavoc, Stolz oder Zufriedenheit. Was auch sicher Deine Intention trifft, nur die Anderen sind eben die bösen.
Der Fehler beginnt aber schon wenn man ca. 6 Millionen Angler in DE als Randerscheinung tituliert.
Oder Eishockey...eine der beliebtesten Mannschaftssportarten, direkt hinter Fussball in der Zuschauergunst und Bedeutung Nummer 2 in Deutschland.

randerscheinung? Lächerlich.

Absolut falsche Wahrnehmung
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Der Fehler beginnt aber schon wenn man ca. 6 Millionen Angler in DE als Randerscheinung tituliert.
Oder Eishockey...eine der beliebtesten Mannschaftssportarten, direkt hinter Fussball in der Zuschauergunst und Bedeutung Nummer 2 in Deutschland.

Absolut falsche Wahrnehmung
Wirklich? Dann solltest Du bitte richtig lesen, denn Eisstockschießen hat mit Eishokey nix aber auch gar nix zu tun. |rolleyes

randerscheinung? Lächerlich.
Ganz mein Geschmack....
 

glavoc

Well-Known Member
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Hallo Jana,
keiner findet, so zumindest empfinde ich es so, dein Bild störend! Mir gefällt es sogar. Petri auch zur dicken Hechtdame!
Woran sich vielleicht manche stören: da ist herzeigen okay (wirklich!) aber ein Foto aufm Siegertreppchen in der Tageszeitung auf der Titelseite (natürlich nicht in D`land) schlecht/bemitleidenswert. Verstehste?
Ansonsten gibt es hier an Board schon ein paar Boardies, die gezielt auf Wölfe angeln^^...
grüßle
 
Zuletzt bearbeitet:

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Für den Ansatz brauch ich ein Mikroskop
Wahrscheinlich nicht nur dafür.....

Zum Thema
Es würde sicherlich gut tun, wenn man als Angler versucht sich in die Denkweisen von Aussenstehenden hinein zu versetzen.
Nur ein kleines bischen......

Damit meine ich auch Richter etc.
Denn diese müssen sich erst in die Materie einlesen.

Es fehlt eigentlich eine Person....wie der Chef der GdL, Klaus Weselsky.
Der seine persönlichen Belange aussen vorlässt und für die Angler einsteht.
Sachlich und Kompetent und nicht käuflich....
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Woran sich vielleicht manche stören: da ist herzeigen okay (wirklich!) aber ein Foto aufm Siegertreppchen in der Tageszeitung auf der Titelseite (natürlich nicht in D`land) schlecht/bemitleidenswert. Verstehste?
Das Foto stammt aus dem Jahr 2009 oder 2010....
Zu diesem Zeitpunkt eckte man mit solchen Fotos so gut wie gar nicht an.

Das zur Schau stellen seiner Fänge nahm Jahr für Jahr zu....einer wollte den anderen übertrumpfen. Natürlich brachte das auch Nachahmer hervor, die sich noch üben am schneller, höher weiter. Und so werden eben Fotos von untermaßigen, 30cm kleinen Zandern im www zur Schau gestellt. Man ist sich einfach nicht über die Tragweite solcher Bilder bewusst.

Ich habe für mich persönlich entschieden, nur noch selten bis eigentlich gar nicht Fische zu fotografieren, es sei denn, ich habe mich sehr darüber gefreut. Was aber auch nicht bedeutet, das ich damit an die Öffentlichkeit gehen muss.

Für mich hat das angeln einen anderen Stellenwert bekommen.
Nicht mehr schneller, höher weiter wie vor ein paar Jahren.

Und ich versuche eben auch mal über den Tellerrand zu schauen. Was hat die nicht angelnde Öffentlichkeit für eine Meinung von uns Anglern?

Weil Sharpo das Thema Fussball anbrachte:
Da fallen mir sofort die Ultras ein.....denn das ist das was hängen bleibt bei den Aussenstehenden, das negative.

Und so verhält es sich höchst wahrscheinlich auch bei den Anglern.
 

Ørret

Member
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Wahrscheinlich nicht nur dafür.....

Zum Thema
Es würde sicherlich gut tun, wenn man als Angler versucht sich in die Denkweisen von Aussenstehenden hinein zu versetzen.
Nur ein kleines bischen..............
Das Thema ist der Wolfsbarsch Jana....siehe Titel des Threads#c
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Im übrigen ist der Klaus kein Stück weniger provokant, streitbar und „hetzerisch“ als unser schwer vermisster Schwabe.;) und vor allem vertritt er eine Gilde die nicht vornehmlich damit beschäftigt ist sich selbst zu zerfleischen.
Mag so sein, aber die Art und Weise ist wesentlich angenehmer. :g

Warum wird sich selbst zerfleischt? Weil die geforderte Toleranz untereinander fehlt sondern gleich immer drauf gehauen wird anstatt sich mal hinzusetzen und einiges gesagtes/geschriebenes sacken zu lassen und drüber nach zu denken.

Ich möchte Euer Wolfsbarschthema nicht weiter zerschiessen, sorry.
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Nochmal langsam, hier haben die meisten versucht Ursache und Wirkung der neuen Regeln zu analysieren und zu hinterfragen. Du hast doch dann einmal wieder die Moralkeule(a la posen, protzen, Sportgerät) geschwungen, nach dem Motto wer so denkt braucht sich nicht zu wundern. Jetzt hier mit Toleranz und solchen Schlagwörtern zu kommen ist gerade zu absurd.
Du verstehst es nicht oder ich bin nicht in der Lage es verständlich so zu schreiben, das verstanden wird was ich meine...hilfe.
 

glavoc

Well-Known Member
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Sorry nochmal für (ein letztes) OT:
Also ich sehe es nicht so negativ, dass Bild welches Anglerinnen und Angler abgeben. Die große Mehrheit findet angeln gut, sicher mag es in Ballungszentren den einen oder anderen Tierrechtler geben, sind jedoch selten. Ich finde ich muß mich nicht fürs angeln schämmen ;) Weder auf Arbeit, noch im Freundeskreis, noch beim angeln selbst. Meist ist da ein großes Interesse und fast nie Ablehnung. Deshalb mach ich auch nicht den Gessler Gruß und übe mich im vorauseilendem Gehorsam und Bückling machen^^ leider gilt das nicht für manche unserer Vertreter (Videodebatte im BW Landtag z.Bsp.)...
Apropos Tellerrand Jana, als MimiMi habe ich den Vorteil, spielend Vergleiche anstellen zu können zwischen D`land und einem anderem EU Mitgliedstaat. Dort ist Wettkampf- lebender Köfi- C&R sowie die Unterwasserjagd vollkommen normal und die Verbände dieses Kleinststaates senden weltweit ihre Kader auf Meisterschaften. Vielleicht daher auch der höhere Stellenwert des angelns dort? Oder weil es als selbstverständlich gilt einfach nur zu angeln und der Gesetzgeber diesen Rahmen nicht unnötig beeinträchtigt? Vielleicht, weil dann Leute sturm laufen würden?
Und das wäre dann die Brücke zurück zum Thema. EU Politik, Verbände, Verordnungen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ørret

Member
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Wenn ich mich richtig erinnere wurde doch letztes Jahr ein baglimit von einem Barsch ausgesprochen und gleichzeitig die Qute der Fischer hochgesetzt....das hat doch dann wohl dazu geführt das die Fischer den WB erst recht überfischt haben und nun der Fang komplett verboten ist....

Geiles Management von Seiten der EU#q
 
S

Sharpo

Guest
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Also ich sehe es nicht so negativ, dass Bild welches Anglerinnen und Angler abgeben. Die große Mehrheit findet angeln gut, sicher mag es in Ballungszentren den einen oder anderen Tierrechtler geben, sind jedoch selten. Ich finde ich muß mich nicht fürs angeln schömmen ;) Weder auf Arbeit, noch im Freundeskreis noch beim angeln selbst. Meist ist da ein großes Interesse und fast nie Ablehnung. Deshalb mach ich auch nicht den Gessler Gruß und übe mich im vorauseilendem Gehorsam und Bückling machen^^ leider gilt das nicht für manche unserer Vertreter (Videodebatte im BW Landtag z.Bsp.)...
Apropos Tellerrand Jana, als MimiMi habe ich den Vorteil, spielend Vergleiche anstellen zu können zwischen D`land und einem anderem EU Mitgliedstaat. Dort ist Wettkampf- lebender Köfi- C&R sowie die Unterwasserjagd vollkommen normal und die Verbände dieses Kleinststaates senden weltweit ihre Kader auf Meisterschaften. Vielleicht daher auch der höhere Stellenwert des angelns dort? Oder weil es als selbstverständlich gilt einfach nur zu angeln und der Gesetzgeber diesen Rahmen nicht unnötig beeinträchtigt? Vielleicht, weil dann Leute sturm laufen würden?
Zum Bild der Angler in der Öffentlichkeit gibt es von Dr. Arlinghaus eine Studie.
Ergebnis: Angler werden in der Bevölkerung sehr positiv wahrgenommen.

Sturm laufen Angler welche die Handlung anderer als Widerlich bezeichnen.
Ständig auf Moral und Ethik verweisen, selbst posen und ausschliesslich Angeln gehen um Fisch auf den Teller zu haben.
Wofür brauchen Nahrungsangler ein Forum?
Muss man sich über das Essen austauschen? Brauch man Tipps um einen Hecht mehr auf den teller zu bekommen obwohl man den einen schon eh nicht aufgegessen bekommt?
oder muss die Kühlbox gefüllt werden?
Wofür gibt man soviel Geld aus wo man doch beim Züchter den Fisch direkt aus dem Tümpel kaufen kann?

Der Feind sitzt wie immer im eigenen Nest.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Dort ist Wettkampf- lebender Köfi- C&R sowie die Unterwasserjagd vollkommen normal und die Verbände dieses Kleinststaates senden weltweit ihre Kader auf Meisterschaften. Vielleicht daher auch der höhere Stellenwert des angelns dort? Oder weil es als selbstverständlich gilt einfach nur zu angeln und der Gesetzgeber diesen Rahmen nicht unnötig beeinträchtigt? Vielleicht, weil dann Leute sturm laufen würden?
Genau das ist es.....und weil vielleicht aus dem Hobby angeln nicht so ein Kommerz geschlagen wird.
Hier greift jeder nochmal in die Tasche der Angler.....

EU Land Rumänien.....
Da kostet mich die Jahreserlaubniskarte etwas mehr als 20 Euro umgerechnet. Donaudelta ist nicht mit inbegriffen.
 

glavoc

Well-Known Member
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

@Sharpo - sag ich doch^^ ;)

@ Jana - klar, jedoch ist Kommerz ein Argument für das Angeln!
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Wolfsbarsch- nur noch C+R für uns

Wenn ich mich richtig erinnere wurde doch letztes Jahr ein baglimit von einem Barsch ausgesprochen und gleichzeitig die Qute der Fischer hochgesetzt....das hat doch dann wohl dazu geführt das die Fischer den WB erst recht überfischt haben und nun der Fang komplett verboten ist....

Geiles Management von Seiten der EU#q
Es geht hier nur ums Geld.....
Je mehr kommerziell gefangen wird um so mehr wird verkauft und um so mehr Steuern werden abgeführt.....

Der Staat als solches wird sich schwer den Geldhahn zudrehen lassen bzw ersteinmal die aus dem Rennen nehmen, die eh zum Geldfluss als solches nicht beitragen
 
Oben