Zelten an der Elbe bei Magdeburg

lisyi

hat schon mal geangelt..
Hallo zusammen,

Ich bin mir sicher es gibt ein zig Themen und diese Frage wurde schon tausendfach diskutiert.
Ich hatte auf die Schnelle nur 10 Jahre alte Beiträge gefunden.

Wir fahren seit drei Jahren jedes Jahr mit Kind und Frau an Vatertag an die Elbe für zwei bis drei Tage.
Letztes Jahr wurde uns der Ausflug bei Hitzacker von der berittenen Staffel vermiest. Wir durften dort nicht zelten. Weder Zelt noch Schlafsack darf aufgebaut sein.

Dieses Jahr soll es zu Vatertag wieder an die Elbe gehen und wieder für 2-3 Tage. Ich denke, wir werden irgendwo bei Magdeburg landen. Gibt es dort Bereiche, in denen man zelten und einen Grill anzünden darf?
Im Internet habe ich keine Informationen gefunden. Jede Menge Campingplätze, das soll aber nicht Ziel der Übung sein. Wir wollen in die Natur, direkt an die Elbe.

Habt ihr vielleicht Informationen über Abschnitte der Elbe bei Magdeburg, ob und wo man mit der Familie zelten darf?

Vielen Dank im voraus und schöne Grüße aus Peine
 

Revilo62

Active Member
AW: Zelten an der Elbe bei Magdeburg

Willkommen in Deutschland !
Grundsätzlich ist das "wilde" Campen in Deutschland verboten.
Dies wird durch z.B. das Waldgesetz geregelt.
Ausgewiesene Plätze wie z.B. Campingplätze bilden da eine Ausnahme.
Selbst wenn Du in den letzten Jahren nicht kontrolliert wurdest oder der Meinung bist, dass es toleriert wird oder geduldet, bist Du auf dem Holzweg. Da die meisten Uferwege an einer Bundeswasserstraße sich in Eigentum befinden, musst Du das Einverständnis des Eigentümers haben, dem widerspricht aber zum Beispiel, dass eben diese Ufer meist auch Bestandteil des Hochwasserschutzes sind, also njente.
Der berühmt berüchtigte Einsatz von Zelten oder Schirmen beim Angeln ist aber auch hier klar geregelt, meist ohne Boden und nicht länger als 24 h.

Tight Lines aus Berlin :vik:
 

JimiG

Elbeangler
AW: Zelten an der Elbe bei Magdeburg

Es gibt einige Stellen an der Elbe wo man offiziell zelten darf. Ich empfehle die Stelle beim Bootshaus Delfin in Schönebeck. Das liegt am Buschweg und da kannst du für wenig Geld direkt an der Elbe dein Zelt aufschlagen. Bei Fragen ruhig per PN melden. Außer evtl. einigen Wanderkanuten hast du da deine Ruhe.
 

fischbär

Active Member
AW: Zelten an der Elbe bei Magdeburg

Wie gesagt, im Prinzip nicht legal. Du brauchst einen Platz, wo Du Ruhe vor der Entenpolizei und den landbasierten Kollegen hast. Wenn der Wasserspiegel niedrig ist, kannst Du bei Magdeburg in den Placken rudern und dort in der Nähe zelten (Achung, NSG direkt daneben). Die Blauen kommen dann mit ihrem Boot da nicht mehr rein. Ansonsten könnte man auch da in der Umgebung zelten, evtl. hinter ein paar schützenden Büschen.
Oder Ihr tut als währt Ihr Karpfenangler, die zelten da überall und komischerweise passiert nix.
 
Oben