Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

rhinefisher

Teilthomasianer
Moin!
3 Schränke von 80x60x50, 1 Spind von 40x50x180, 0.5 Quadratmeter Boden, 6 große Koffer und gut 50 Dosen - so lager ich mein Angelzeug in 3 ZKDB.... .
Und ich habe noch immer nicht Alles gefunden...:oops:.
Das geht mir dermaßen auf den Keks!
Wenn ich mir ganz fest vornehme die Hälfte zu verscherbeln.... vielleich werde ich wenigstens ein Viertel los...:laugh2:whistling:laugh2

PS: Mach euch keine Gedanken - da ist nur wenig Zeug zum Friefischangeln dabei, aber wenn sich was Interessantes findet, erfahrt Ihr es als Erste..:D
 

dawurzelsepp

Well-Known Member
Regen Regen Regen, es hört einfach nicht auf zu schiffen :mad:
Ich habe langsam lange Zähne :devil
:devil:mad::devil
So ein Mist
Bei uns in der Oberpfalz hats strahlenden Sonnenschein :whistling

Kommen wider bessere Tag und die Natur braucht ja auch das Wasser.
Kopf hoch es wird wider.
 

feederbrassen

immer wieder neu
Bei uns in der Oberpfalz hats strahlenden Sonnenschein :whistling

Kommen wider bessere Tag und die Natur braucht ja auch das Wasser.
Kopf hoch es wird wider.
Danke für deine aufmunternden Worte und du hast ja recht damit.
War jetzt trotzdem mal l am See aber nur mit der Spinnrute und vom Boot aus.
Der E Motor sollte mal schön an der Batterie nuckeln :)
Die kurze Regenpause ausnutzen.
Lang ging es nicht gut, gerade mal zehn Minuten lang blieb es trocken.
Wenn man gerade mal dabei ist........
egal.
So war ich dann um so überraschter als ich dann anfing Wobbler zu schleppen prompt einen Biß bekam und ein guter 30er Stachelritter an die Oberfläche kam.
Cool :07_Cool:laugh2
Gleich nochmal und nach dem dritten Versuch rappelte es wieder.
Leider verlor ich den Fisch nach ein paar Metern.
Mal mit Gummi versuchen und auch da verlor ich einen guten Fisch.
Mittlerweile schön klamm aber froh die Zeit genutzt zu haben fuhr ich zum Landesteg, machte das Boot fest und packte meine Sachen zusammen.
So.
Und nu?
Bin ich total heiß auf mehr :laugh:D
Ich hab ja noch frei :laugh2
 

mikesch

Allrounder
Bei uns in der Oberpfalz hats strahlenden Sonnenschein :whistling
...
Hier auch. :laugh2
Darum sagte ich mir gestern: " Mittwoch, 15:00 Uhr, Sonnenschein -> Feierabend."
Also, Angelzeug ins Auto gepackt und ab ans Wasser.
An der ersten Stelle konnte ich nur ein paar Nachläufer auf meine Spinnköder registrieren, nach einem Stellenwechsel wurde ich von 2 Vereinskollegen gerufen, wollten ein Schwätzchen machen, eigentlich wollte ich ja nur noch 2 - 3 Stellen abwerfen und dann stationär anderen geschuppten Genossen nachstellen.
Also hingegangen, der aktive Kollege (eigentlich passionierter Friedfischangler) hatte einen schönen Regenbogendöbel mit Wobbler gefangen, der Andere hatte nur auf dem Hundespaziergang vorbei geschaut.
In netter Kameradschaft wurde ich dazu aufgefordert "meine Künste" zu zeigen und auch einen Fisch zu fangen. Hat dann auch nach etlichen Würfen geklappt und ein schöner Regenbogendöbel (40 cm) bereichert heute meinen Speiseplan. Fisch gefangen -> entschneidert, erstmal gemütlich eine Zigarette geraucht und ein längeres Schwätzchen gehalten.
Aber es wurde ja Zeit meine Angelhelfer (Rotwürmer) zu baden. Also zurück zum Auto, Pullover übergestreift (wird ja am Abend kühler), Spinnrute weg gepackt, Multipicker u. Floatrute geschnappt, incl. Stühlchen, Dreibein und sonstigem Tackle und einen neuen Steg anvisiert von dem aus ich schon oft Schleien, Rotfedern, Aitel, Rotaugen u. Karpfen im klaren Wasser beobachten konnte. So ein kleiner Badesteg (ca. 1,4 m breit) bietet nicht viel Platz um das ganze Gerödel zu platzieren. Also Dreibein u. Stühlchen aufgestellt und die Picker montiert, Futter anmischen habe ich mir gespart, es war ja schon relativ spät und ich wollte ja angeln, also nur einen Rotwurm solo auf die Reise geschickt. Dann die Aqualite aufgebaut. Ich hasse es ohne Brille Schnur durch die Ringe zu fädeln und einen Loafer zu befestigen, dauert ewig mit zig Versuchen. Zum Glück war der Rotwurm am Picker nicht sehr aktiv, was er auch bis zum Einpacken beibehielt. Die einzige Verbeugung war einem Krautstück zu verdanken welches in die Schnur trieb.
Die Float ebenso mit einem Rotwurm bestückt und an eine sehr strömungsberuhigten Stelle oberhalb des Sitzplatzes eigesetzt. Diese wurde vom Schwimmer nur sehr langsam verlassen um dann langsam an mir vorbei zu treiben. Kurz nach einem erneuten Einsetzen an der Anfangsstelle verschwand der rote Markierungspunkt unter der Wasseroberfläche, Anschlag sitzt und die Rute macht eine schöne Verbeugung. Das Keschern gestaltete sich mit der langen Rute etwas schwierig, da die Stiellänge noch für die kurze Spinnrute eingestellt war, musste ich eben mit meiner Armspannweite ausgleichen, Rute in der linken Hand nach hinten halten und den Kescher mit der Rechten nach vorne, hat bestimmt lustig ausgeschaut, aber hat ja niemand gesehen. :laugh2 Ein schöner Aitel mit 43 cm, perfekt in der Oberlippe gehakt, war der Lohn. Neuer Köder und weiter geht's. Das Licht war in der Zwischenzeit schon soweit "geschrumpft", dass nur noch ein Schwarzer Punkt auf der spiegelnden Wasseroberfläche zu sehen war, aber nicht lange, ein erneuter Biss erforderte meine Aktion. Anschlag und schon kam mir der Schwimmer durch die Luft entgegen, hatte mit größerem Widerstand gerechnet. Fehlbiss? Nein aber ein vorwitziger fingerlanger Barsch hing dann am Haken der einen unfreiwilligen Freiflug unternehmen durfte. Ich muss noch üben den Anhieb im Nahbereich nicht zu fest zu setzen.
19:00 Uhr, fast stockfinster, also Abbruch und im Dunklen einpacken. Schön war's.
 

Andal

Teilzeitketzer
Gummestiefä, an Wettafleck und ebbs g'scheits am Kopf ... na ko's doa, wos's mog. ;)
 

geomas

Well-Known Member
#Brexit

Mal sehen wie die Einigung aussieht und ob sich die Bestellerei dort weiterhin lohnt.....

https://www.gmx.net/magazine/politik/grossbritannien-brexit/durchbruch-brexit-streit-london-bruessel-brexit-deal-34105702

Na, die Zeichen stehen wohl auf Brexit ohne das ultimativ große Drama. Chaos wird es bei einem planmäßigen Brexit dennoch geben.
Eventuelle (Frei-) Handelsabkommen und dergleichen sind ja noch Jahre weit weg, wenn ich das richtig verstanden habe.
Ich werd mal in mich gehen und evtl. in den kommenden Tagen noch mal was im UK bestellen.
 

Wuemmehunter

Well-Known Member
Danke für den Lesehinweis, @mikesch! Inhaltlich finde ich es wirklich klasse, "unsere" Zielfische stehen ja sonst nicht gerade im Mittelpunkt. Die eine oder andere Anregung habe ich auch schon gefunden. Tolle Texte, viele tolle Fotos! Leider nicht gut in Szene gesetzt. Mediengestalterisch finde ich den "Reel Fishermen" katastrophal.
Und Petri natürlich an alle Fänger des heutigen Tages!
 

Andal

Teilzeitketzer
Na, die Zeichen stehen wohl auf Brexit ohne das ultimativ große Drama. Chaos wird es bei einem planmäßigen Brexit dennoch geben.
Eventuelle (Frei-) Handelsabkommen und dergleichen sind ja noch Jahre weit weg, wenn ich das richtig verstanden habe.
Ich werd mal in mich gehen und evtl. in den kommenden Tagen noch mal was im UK bestellen.
Das feiern wir dann zusammen mit der Eröffnung des BER.
 

Professor Tinca

Ükelchampion 2019
Na, die Zeichen stehen wohl auf Brexit ohne das ultimativ große Drama. Chaos wird es bei einem planmäßigen Brexit dennoch geben.
Eventuelle (Frei-) Handelsabkommen und dergleichen sind ja noch Jahre weit weg, wenn ich das richtig verstanden habe.
Ich werd mal in mich gehen und evtl. in den kommenden Tagen noch mal was im UK bestellen.

Kann sinnvoll sein.
Inzwischen sieht es ja schon wieder so aus als wenn der Kompromiss nicht durchs engl. Parlament geht.... :D :D :D

https://www.gmx.net/magazine/politik/grossbritannien-brexit/brexit-abkommen-droht-britischen-parlament-scheitern-34106658
 

geomas

Well-Known Member
Danke für den Lesehinweis, @mikesch! Inhaltlich finde ich es wirklich klasse, "unsere" Zielfische stehen ja sonst nicht gerade im Mittelpunkt. Die eine oder andere Anregung habe ich auch schon gefunden. Tolle Texte, viele tolle Fotos! Leider nicht gut in Szene gesetzt. Mediengestalterisch finde ich den "Reel Fishermen" katastrophal.
Und Petri natürlich an alle Fänger des heutigen Tages!
Das Layout fand ich auch eher „unkonventionell”; und ich hab noch nie so viele ähnliche (austauschbare) Fotos gesehen.
Tolle Fänge, logisch, Hut ab, aber die immer gleiche Präsentation wirkte komisch.
Da hab ich mir wirklich ein schön grelles Tackle-Bild zur optischen Auflockerung gewünscht.

Aber generell find ich solche „Magazine” und den Einsatz dahinter super.
 

rhinefisher

Teilthomasianer
Das Layout fand ich auch eher „unkonventionell”; und ich hab noch nie so viele ähnliche (austauschbare) Fotos gesehen.
Tolle Fänge, logisch, Hut ab, aber die immer gleiche Präsentation wirkte komisch.
Da hab ich mir wirklich ein schön grelles Tackle-Bild zur optischen Auflockerung gewünscht.

Aber generell find ich solche „Magazine” und den Einsatz dahinter super.
Bedenke bitte: Deine Sichtweise ist die eines Menschen der Fotografieren kann - das ist nicht jedem gegeben...:D
 
Oben