Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

Waller Michel

Well-Known Member
Naja die alten DAM Sachen haben einen guten Ruf, ebenso einige Cormoran Ruten etc. Aber ich bin eben damit angler geworden dass die meisten Produkte di es ser Firmen wenig taugen, insofern nähre ich mich dem Problem von der anderen Seite ^^ für Zammataro und Schlögl Sachen gilt, dass die qualitativ wie preislich nach oben aus dem Rahmen fallen, jeweils.

Ansonsten, wenn ich mir das MK FuF Ansitzwunder Made by Balzer angucke - zu hoher Preis für die Verarbeitung. Da lobe ich mir Drennan
Also , DAM tust du da wirklich unrecht, gibt einige Dinge in dessen Programm, da müssen die sich nicht hinter Daiwa verstecken und ich bin wirklich totaler Daiwa Fan .

Mit Cormoran bin ich auch absolut der Meinung von Andal ,bei den alten Sachen gabs hier und da schon mal gute Ruten, danach kam ne ganz lange Durststrecke, jetzt haben die einige Sachen von Daiwa abgekupfert ,die höheren Serien bei Cormoran erinnern dann teilweise doch stark an manche Dinge von Daiwa :)

Balzer halte ich persönlich auch für nicht gut ! Wenn man noch paar Euro drauflegt ,kann man sich auch was gutes kaufen.
Mit Balzer habe ich persönlich sehr schlechte Erfahrungen gemacht.


LG Michael
 

Professor Tinca

Ükelchampion 2019
Ein befreundeter Angelgerätehändler mit kleinem Laden (führt iirc vA Grauvell, Cormoran und Balzer) meinte mal am meisten würden Balzer Rollen zurückkommen und dass dort gescheite Rollen bei 70 statt 50 € anfangen würden. Mit meiner FuF Balzer Freilauf bin ich zufrieden, aber sexy ist tatsächlich was anderes

Kein Wunder.
Wenn man bei Balzer für ne olle Plasterolle soviel bezahlen soll wie für ne Metallrolle von Daiwa, fällt mir die Entscheidung leicht. :D
 

Waller Michel

Well-Known Member
:) Naja sexi trifft es vielleicht nur halb ,er meint denke ich hingucken und gefallen!?
Geht mir aber auch so, gibt einfach Rollen und Ruten da guckt man hin und man weiß die brauche ich.
Bei Balzer kann man auch gleich eine von Kogha kaufen bei Spaßkari :)
Hatte mich trotzdem mal wieder hinreißen lassen und die Karpfen Stalkerrute von Balzer gekauft, die sollte ja soooo universell sein!
Ist sie auch, die kann universell nix gescheit ,außer auseinander fallen. Das selbe damals mit der Stellfischrute MK , beim ersten zusammenstecken haben sich die Ringe vom Blank gelöst! Dafür 100 Euro !


LG Michael
 

Wuemmehunter

Well-Known Member
Das geht ja noch, Michael! Ich hatte mich in meiner Hechtphase mal hinreissen lassen, gleich zwei Balzer Stellfischruten zum Stückpreis von knapp 250,- € zu kaufen. Nach gerade mal 4 oder 5 Einsätzen lösten sich bei bei den gar nicht guten Ruten die Leitringe. Auch die Nachbessern durch Balzer war nicht wirklich von Erfolg gekrönt. Als ich sie dann endgültig zurücktauschen wollte, waren die Prügel bereits vom Markt genommen.
 

daci7

Grobrhetoriker
Also, ich muss.sagen, dass ich da wohl unbedarfter rangehe. Ich hab mal eine Stellfischrute von Balzer (MK Stellfisch Zander oder so) gewonnen und fische die Rute ausgesprochen gerne. Auch hab ich erst letztens eine Balzer Alegra ULF 6400 als schnapper fürn Fuffi mitgenommen. In dem Preissegment war das die angenehmste feederrolle - vor shimanski und daiwa ;)
Und hässlich würde ich die Rolle jetzt auch nicht nennen. Keine Schönheit, aber eben auch kein Biest.
 

rustaweli

Well-Known Member
Schöne Debatte!!! Ich überlege gerade, welche meiner Rollen wirklich sexy ist? Es gibt natürlich welche, die fische ich lieber als andere, aber sexy? Gefühle, die über das Normale hinausgehen, empfinde ich allenfalls für meine "Purist", ne Centerpin von J.W.Young & Sons. Die ist echt sinnlich!!!
Falls damit die Shimano Purist gemeint ist - Bei Wunsch nach Abgabe BITTE DIREKT an mich wenden! Da ja bekanntlich der Markt von Angebot und Nachfrage bestimmt wird, bin ich bei guten Stücken gern bereit bei Sammlerpreis plus X die Verhandlungen zu beginnen. Selbiges gilt(oder noch mehr) für die ABU Ledgerlite 112! Suche schon ne Weile.
 
Zuletzt bearbeitet:

daci7

Grobrhetoriker
Ps: schön fände ich es, wenn Balzer diesen wohl ungewollten Wortwitz beibehalten würde :D
ULF = ultra light feeder
als nächstes dann eine
OLAF = oscillating light advanced feeder
Oder mal ne
OLGA Rute = Original light grand angler...

To be continued ;)
 

Racklinger

Well-Known Member
Bin mit meiner Balzer alegra mlf auch sehr zufrieden, nur die zu kleine Schnurfassung hat mich geärgert:whistling ansonsten ist die Verarbeitung gut und schwarz/rot ist immer eine gute farbkombi;) da ich sonst nur 3 verschiedene daiwa ninja a im Einsatz habe sind die Vergleichsmöglichkeiten eher gering. Hab zwar noch eine 10 Jahre und auch funktionsfähige cormoran Rodeo rumliegen, da ist allerdings der Schnurclip abgebrochen. Wenn ich keine ersatzspule auftreibe nehme ich die vielleicht noch im Nahbereich her.
 

rustaweli

Well-Known Member
Falls damit die Shimano Purist gemeint ist - Bei Wunsch nach Abgabe BITTE DIREKT an mich wenden! Da ja bekanntlich der Markt von Angebot und Nachfrage bestimmt wird, bin ich bei guten Stücken gern bereit bei Sammlerpreis plus X die Verhandlungen zu beginnen. Selbiges gilt(oder noch mehr) für die ABU Ledgerlite 112! Suche schon ne Weile.
Da waren wohl die Augen größer als der Verstand. Sehe gerade Du meintest "nur" die Pin. Las voller Freude halt was von einer Young Pin an einer Purist. Sorry!
 

Kochtopf

Chub Niggurath
Die alegras sollen auch gut sein - aber da hatte iirc Kollege Zammataro seine Finger im Spiel - und wie gesagt- die Sachen mit seinem Namen (und bei der allegea sogar ohne wie es scheint) sind wohl ihr Geld wert.

Zum Thema Sexappeal bei Rollen:
- statios haben nie Sexappeal, es gibt aber Fabrikate, die beim Käufer/Nutzer für ein gutes Gefühl sorgen. Für mich, mit meinem 50 € Rollenfuhrpark, sind Shimano und Penn solche Namen, für andere wohl Daiwa und Ryobi etc.
- nur Kapselrollen und Pins können sexy sein erstere entweder wenn Made in Sweden oder Harrier draufstehen
- eine Rolle wird niemals (Ausnahmen sind von allcock) so eine Freude hervorrufen wie eine wahrhaft gute Rute, egal ob die Ringe von einer vestalischen Jungfrau zwischen den Beinen angewickelt wurden oder sie einer industriellen Vorhölle entstammt.
 

feederbrassen

immer wieder neu
Lerc war mal eine angesagte Marke und auch Crack Kapselrollen wurden viel genommem bei den Friedfisch-Anglern mit Ambitionen.

Gruß Heinz
Ich habe mich da immer auf das beschränkt was der heimische Angelladen zum begrabbeln da hatte.
Mag sein das deine genannten auch vor Ort zu haben waren.
Hat mich als Jungangler nicht interessiert.
Friedfisch kam bei mir eh erst später.
Ich bin mit Barsch und Zander zuerst glücklich gewesen.
Dann erst kam das Ambitionierte und spezialisierte Friedfischangeln.
Und dann auch so richtig :laugh2
 
Oben