Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

Minimax

Well-Known Member
Also, Jungens,
heute war ja wohl der Tag der
Männer im Ükel, und es weht ein Hauch von Aufmüpfigkeit und Rebellion durch die Haushalte in der ÜK:
@Tricast fängt in aller Herrgottsfrühe genauso viele Fische wie seine Missus, und auch noch grössere,

@Jason Schafft es, seiner Holden ganze 2 (zwei!!) Kirschen für den morgigen Angeltag mit el Potto zu stibitzen (für jeden eine),

und dann trotzt @Nordlichtangler mit seiner steilen Tropenfisch-Überwinterungsthese auch noch dem absolut plausiblen und wahrscheinlichen Urlaubsaussetzszenario von Mrs. Nordlichtangler (Tolle Beobachtung, unbedingt dranbleiben!).

Brüder! Zeigt den Missusen, das wir zwar nie so gute Menschen wie sie sein werden, aber das Männer mindestens ebenso gute Anglerinnen sein können wie sie!
Ich hab mich der Revolution der Geschlechter angeschlossen: Ich hab für heute Abend nicht ihre Lieblingseissorte besorgt, sondern meine. Ha!
(also, zusätzlich zu ihrer. Ess ich heimlich später. Eigentlich mag ich Eis auch nicht besonders, das ist immer so kalt an den Zähnen).

Boy Power,
Minimax

Oh, ach so, ja, heut war ein wunderbarer, seit langer Zeit mal wieder erholsamer Angeltag- Bericht folgt, jetzt muss ich auf meine Liebste warten, mich noch etwas frischmachen und alles vorbereiten)
 

Kochtopf

Chub Niggurath
Irgendwie fehlen mir ein zwei Rollen und mehrere Banksticks. Also wird mich morgen als statio eine halb gefüllte Shimongo Sahara begleiten mit 0,25er. Trotten wird stand jetzt nur sehr eingeschränkt möglich sein wegen Pegelstand und Reichweite, als Rute werde ich die Darent Valley spazieren führen (oder doch SJ?!) Und ich habe die Wahl zwischen Rollen mit 12er, 14er und besagter Sahara - irgendwie habe ich schon lange nicht mehr mit Statio auf Döbel gefischt... ^^'
Als nächste Schnur wird wohl ne 20er drauf kommen - @geomas hat gute Erfahrungen mit der Daiwa Senso gemacht?
 

geomas

Swing is mein Ding
Am Fluß nebenan ging ein wunderbar lauwarmer Wind, es war schön am Wasser trotz wenig Fisch-Action.
Auf Erbse gabs ne Güster, auf Pinkies die üblichen Ükel und etliche kleinere Güstern. Ganz zum Schluß durfte ich noch die vermutlich kleinste Blicca des Jahres landen, die hatte den Haken gar nicht richtig im Maul, sondern sich irgendwie in den Pinkies verbissen.
 

geomas

Swing is mein Ding
@Kochtopf - yupp - die Daiwa Sensor brown von der Großspule* ist eine saubillige und sehr verläßliche Mono.
Ich nutze die in diversen Durchmessern - die 0,20er trägt aber offiziell nur 4lb/1,8kg, diese aber hunnertpro sicher.
Ich habe immer wieder mal deutlich angescheuerte Schnur - aber selten bei der Sensor, öfters bei anderen Monos.

*) gibts in D meines Wissens leider nicht, ich bestelle die immer mit anderen Sachen im UK.
Für die Picker habe ich gerade nochmals 0,15er Maxima Chameleon bestellt, die ist ebenfalls ne Bank in Sachen Zuverlässigkeit.
 
Oben