Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

dawurzelsepp

2. Ükelchampion
# Hoher Wasserstand

Ich kann deinen Zustand gut nachvollziehen wenn der Fluß ständig Hochwasser führt doch auch das hat einen Nutzen für unser Grund --> Trinkwasser. Die letzten trockenen Jahre haben den Trinkwasserspiegel schon sehr sinken lassen was für die Zukunft nicht gerade gut ist selbst im wasserreichen Deutschland.
Einen anderen positiven Punkt bemerke ich bei mir am Fluß. Je länger das Wasser im Frühjahr hoch ist umsolänger läuft das Wehr bei uns über was den Nasen-Frauennerfling zum ablaichen sehr entgegen kommt. Vor vielen Jahren war ich noch sehr häufig zu dieser Jahreszeit hinter dem Wehr am Fischen und hab um diese Jahreszeit nur kleine Schwärme von Nasen beim Laichen beobachten können. Durch den Besatz (gefördert vom BFV) der seit einigen Jahren jetzt schon gemacht wird kann dies förderlich sein und schont auf längere Sicht die Kasse des Vereins.
Gut es mag nicht überall einen Positiven Effekt haben aber ein klein wenig nützt es doch auch der Natur und uns Menschen. Um den Bogen jetzt noch zur Politik zu spannen wobei wir das Thema schon öfters hatten, Nein Deutschland alleine wird niemals diesen Planeten retten !!
 

Strykee

GuFiversenker
Petri Heil in die Runde da sind mal wieder tolle Fänge bei! ich binn schon etwas neidisch :blush

Am Samstag soll es ja besseres Wetter geben, und die Frau hat mich vom Familienbesuch für diesen Tag befreit, also werd ich mein Kram packen und an ein kleines Flüsschen gehen, das ich noch nie beangelt habe.

An Ködern werd ich so alles einpacken was ich so habe... Mais, Würmer, Boilis, Pellets, Tullip, Käse, Hartweizengrießteig mit Knofi und Curry... irgendwas muss doch gehen!

Vielleich kann mir jemand verraten was für ein Käse am besten hält, will nicht 10 verschiedenne Sorten einpacken! dachte so an alten Gauda oder Emmentaler...(für Barben) hab mit Käse noch nie geangelt :D

Liebe Grüsse und stramme Schnüre!
 

Strykee

GuFiversenker
Ach Ja, gestern hab ich im Laden meins Vertrauens das Nötigste für die Üklige Angelart gekauft, da sind mir jedoch noch das ein oder andere Zahnükelequip in den Korb gelangt. Jetzt sollte ich erstmal alles für die kommenden Jahre haben.
 

Anhänge

  • 20240402_173735.jpg
    20240402_173735.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 126

Astacus74

Well-Known Member
Hallo und Willkommen im Ükel

Ach Ja, gestern hab ich im Laden meins Vertrauens das Nötigste für die Üklige Angelart gekauft, da sind mir jedoch noch das ein oder andere Zahnükelequip in den Korb gelangt.

Das schaut ja nicht schlecht aus für den Anfang, was genau hast du denn schönes gekauft

Jetzt sollte ich erstmal alles für die kommenden Jahre haben.

ab91 ab84 du weißt schon das hier das Tackleäffchen am lautesten brüllt... wir werden sehen...

Theoretisch ja, praktisch......... Wir werden sehen :roflmao

Du hast es verstandenab121


Gruß Frank
 

Kommissar Schneider

Well-Known Member
Ach Ja, gestern hab ich im Laden meins Vertrauens das Nötigste für die Üklige Angelart gekauft, da sind mir jedoch noch das ein oder andere Zahnükelequip in den Korb gelangt. Jetzt sollte ich erstmal alles für die kommenden Jahre haben.
Schöner Einkauf. ;)

Ich wäre interessiert zu erfahren, wie sich die Zauber NCRT schlägt, da habe ich auch schon mal ein Auge drauf geworfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Strykee

GuFiversenker
Hallo und Willkommen im Ükel



Das schaut ja nicht schlecht aus für den Anfang, was genau hast du denn schönes gekauft



ab91 ab84 du weißt schon das hier das Tackleäffchen am lautesten brüllt... wir werden sehen...



Du hast es verstandenab121


Gruß Frank
Hallo,
2 Ryobi Zauber NCRT 4000 eine mit Power Pro 0,08mm eine mit 010mm dazu 2 Ersatzspulen einmal mit 0,255mm Shimano Technium einmal mit Gamakatsu SUPER G-LINE 0,22mm.
2 Ryobi Cynos 3 1000 eine mit Gamakatsu SUPER G-LINE 0,20 eine mit Gamakatsu SUPER G-LINE 0,18
Eine Ryobi Fishing Safari 5500 mit Power Pro 0,28mm
Eine Sportex Xclusive RS-2 Light Feeder XS 2,7m
Eine Sportex Saphir 1 2,5m
eine DAM FZ Reisespinnrute
Eine Ron Thompson Blue Motion Teletrout 3,8m 10 -30g
2 Ron Thompson Steelhead Iconic Telespin 2,7m
DAM Baerenstark Landingnet 300cm 2-teilig 80X80X80cm Gummierter Kescher

und Kleinkram

Die Teleruten werden zum reinen Posenangeln verwendet... Meine Frau mag so lange Ruten nicht, deshalb nur 2,7m

 

Forelle74

Well-Known Member
Vielleich kann mir jemand verraten was für ein Käse am besten hält, will nicht 10 verschiedenne Sorten einpacken! dachte so an alten Gauda oder Emmentaler...(für Barben) hab mit Käse noch nie geangelt :D
Hallo
Petri allen Fängern bisher. thumbsup

Ich hab immer den günstigsten Emmentaler am Stück genommen
Gibt's in jedem Supermarkt.

Grüße Michi
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuemmehunter

Well-Known Member
Wer kapitale Brassen mag, hier ein Video mit wirklich kapitalen Brassen:

Dicke Brassen

Man achte auf das Rig. So mag ich sie, die Brassen.

tight lines
Wow, das sind mal Fische. Von dieser Größenklasse bin ich noch deutlich entfernt. Habe gerade mal in meinen Angeltagebüchern gestöbert und bin in der 2014er Ausgabe auf meinen bisherigen PB-Brassen gestoßen. Immerhin stolze 66 cm. Gefangen in einer heißen Sommernacht an der Mittelweser.

PBBrassen.JPG
 

Allroundfishing98

Well-Known Member
Heute war ich nach der Arbeit ca 2 Stunden am Wasser.
Die neue Stelle brachte leider keinen Fisch und nach 2 Stunden ohne den geringsten Biss gab es auch noch einen Abriss an der Feederrute.
Vor lauter Frust habe ich eingepackt. Freitag geht es wieder an die altbewährte Stelle.
Lediglich der Mais an der Bolo-Rute war etwas angelutsch, aber ich konnte keinen bis erkennen. Immerhin habe ich die neue Rute mal ausprobiert, wobei neu hierbei relativ ist.
Ich denke sie ist 10-15 Jahre alt, vielleicht weiß jemand genaueres?
Es ist eine Shimano Nexave 5-700GT (7m), passend dazu eine Shimano Exage in 1000er-Größe.

Hier mal ein Bild von der neuen Kombo:

20240403_133056.jpg


Tight lines!
Jonas
 

Dace

Well-Known Member
Von dieser Größenklasse bin ich noch deutlich entfernt.

Das glaube ich nicht lieber Wuemmehunter . Wenn du mal die Länge außer acht lässt und den Fisch gewogen hättest, ich glaube, dann wärst du da schon dabei.

Die Brasse hier ist 68 cm, gewichtsmäßig passt die in die mittlere Kategorie der Fische aus dem Video:

Brasse_1.jpg


tight lines
 
Zuletzt bearbeitet:

schlotterschätt

Well-Known Member
Telefon klingelt, Kumpel ruft an : "Watt'n Los Alter, haste Bock uff 'ne Session ?"
Icke : " Na klar doch, wo willst'n hin ? Tümpel oder Kanal ? "
Kumpel :"Entscheide Du !"
Dit war klar, ick muss dann immer die Keile einstecken wenn dit uff dem ausgewählten Event nich looft. Egal, ick entschied mich für Tümpel.
So um kurz nach der Mittagszeit war ick mit ihm dann vor Ort und ick hab mein Schleifzeug aufgebaut. Der Wetterbericht verhieß nüscht jutet aber bis jetze war's immerhin trocken und auch der Knochenlose machte Pause.

Dit Wasser war glatt wie 'n Kinderpopo und als erstet mal 'n paar Feeder zum anfüttern rin jefeuert. Futter hatte ick nach dem Rezept vom Meister des Ükels zusammengerührt, also zerschrotetes Toasbrot ( Amerikanischer Stil natürlich ) Katzenfutter, bißchen Salz und paar Troppen aus meiner persönlichen Hexenküche.

Ick hatte Boilies, Pellets, Dumbels der unterschiedlichen Odeure in der Kiste und kramte erstmal Honig, Erdbeere und fürchterlich stinkende Fischpellets raus. Mal kieken ob da wat jeht.

Dann noch 'n 40g Methodfeeder mit 8er Haken ( mit Aligner) und 'n Erdbeerboilie als erstet Angebot der hoffentlich gefräßigen Bande zur Begutachtung vorgeworfen.

Allerdings war anscheinend zur Begutachtung niemand erschienen. Geschlagene anderthalb Stunden rührte sich da kein Schwanz. Na okay, so verbissen sehen wir dit eh nich und vertrieben uns die Zeit mit rauchen und tiefsinnigen Gesprächen über Fische, Kormorane, Wölfe und natürlich, wie immer, über Politik. Zu allem Überfluss fing dit auch noch an zu schiffen und die Entscheidung "Tümpel" wurde zumindest kritisch betrachtet.
Kumpel meinte plötzlich : " Ey, Du hast'n Biss uff der linken Peitsche ". Ick kieke,..... tatsache ! Spitze ruppelt 'n bißchen und zog sich dann krumm. Boah, anjehauen und er hängt. Rumpeldipumpel hier, Welle da, Platscher dort....Kiek an 'n Karpfen.

Na siehste, wenigstens entschneidert ! Naja, vielleicht kommt ja noch einer vorbei aber der Scheiß Regen könnte mal aufhören. Der hörte zwar nicht auf aber dafür hatte wohl Petrus in seinem unergründlichen Ratschluss beschlossen die Türe zum Karpfenkindergarten zu öffnen und die Bande zum spielen raus zu lassen. Eine wahre Beissorgie hub an. Teilweise war der Feeder gerade am Grund angekommen, da wurde die Feederspitze schon krumm gezogen und selbst zwei Doppeldrills waren dabei.

Okay dit waren alles Satzer so umme 30-40cm, gemessen haben wir keinen die gingen gleich zurück aber nach der Winterpause war dit schon mal 'n Highligt. Einer war noch dabei, der hatte wohl 'n Torpedotreffer im Heck, der aber schon relativ gut verheilt war.

Jedenfalls haben wir innerhalb von schlapp 2 Stunden 19 Karpfen an den Haken gekriegt und dit beschissene Wetter war vergessen und spielte keene Rolle mehr. Ick hab sie auch nich alle fotografiert, dit wäre ja langweilig jeworden.
Ick hab mir jetze 'ne Molle und 'n doppelten Ouzo einjekippt und lasse den Tag nochmal Revue passieren. Die kleinen Freuden sind immer die schönsten.thumbsup
Hey ick kieke gerade, mensch dit is ja mein zweetausendster Beitrag hier uff AB und ick denke mal, den hab ick würdig jetätigt. ;)
 

Astacus74

Well-Known Member
Petri Heil zur Karpfenrasselbande

Jedenfalls haben wir innerhalb von schlapp 2 Stunden 19 Karpfen an den Haken gekriegt und dit beschissene Wetter war vergessen und spielte keene Rolle mehr. Ick hab sie auch nich alle fotografiert, dit wäre ja langweilig jeworden.
Ick hab mir jetze 'ne Molle und 'n doppelten Ouzo einjekippt und lasse den Tag nochmal Revue passieren. Die kleinen Freuden sind immer die schönsten.thumbsup
Hey ick kieke gerade, mensch dit is ja mein zweetausendster Beitrag hier uff AB und ick denke mal, den hab ick würdig jetätigt.

Das war ja ein super angeln sowas bleibt in Erinnerung



Gruß Frank
 

MS aus G

Well-Known Member
Das ist mal ein Wort, schlotterschätt, ein dickes "Karpfenpetri"!!!

Bei mir tat sich heute nochmals ein kleines Zeitfenster auf! Es ging an die gleiche Stelle, wie gestern!!!
DSC_0701.JPG

Einigen wird der Platz wohl etwas sagen!!! Naja das Wasser ist schon noch etwas höher, als beim Treffen!!!
DSC_0700.JPG

So sah dann mein Angelplatz aus! Also viel Platz war nicht! Aber die Strömungskante war doch gut zu erreichen!!! So sind mittlerweile auch die Fänge, sehr gut!!!
DSC_0699.JPG

Angefangen mit einer kleinen Hasel, wovon es etwa 10st. gab, allerdings nicht mal 20cm, wovon es gestern aber keine gab, keine Ahnung warum nicht, heute waren sie auf jeden Fall sehr aktiv!!!
DSC_0703.JPG

Gefolgt von einem sehr ordentlichen Rotauge, von denen es glaub 7st. gab, dies erste war mit 33cm aber auch das größte!!! Zwischendrin ab und zu mal eine Grundel, aber auch insgesamt im Hellen "nur" 7st. Dafür gab es auch wieder
DSC_0704.JPG

einige Halbstarke Döbel, dieser mit etwa 30cm war auch schon der beste! Dann plötzlich stellten sich einige
DSC_0705.JPG

Ükel am Platz ein, obwohl nun wirklich kein Ükelwetter war, Nieselregen und Wind, dieses war leider beim halten einmal aus der Hand geflutscht, deshalb etwas dreckig, ist aber weich gefallen, wie man am Untergrund ja sieht!!! Relativ zum Schluß gab es dann nochmals
DSC_0706.JPG

ein wirklich toll anzusehendes Rotauge, etwa 30cm, aber Bildhübsch!!! So gingen die 1.5h natürlich viel zu schnell zu Ende und es wurde dunkel, was ich aber auch noch ausnutzen wollte!!!
Allerdings war das Grundangeln komplett den Grundeln anzurechnen, ob auf stinkigem Knobiwurm, der am liebsten genommen wurde hatte ich das Gefühl, oder Dendro, oder in Kombination mit Maden, immer nur Grundeln, bestimmt 10-12st. und einige vielen noch ab, aber okay, war ja auch der erste Versuch auf Schlangendöbel und zu regnen fing es dann auch noch stärker an, aber dafür gibt es ja Klamotten, den Schirm wollte ich nicht auch noch aufstellen so kurz vor Schluß!!! Bitte einen sagte ich noch so, als ich mich an das letzte Jahr erinnerte, da gab es den ersten glaube ich auf ein Madenbündel! Na gut einen Versuch ist es noch wert, aber danach ist Schluß! Das Madenbündel lag keine 5min im Wasser
DSC_0708.JPG

und ich durfte doch noch mein "Eimerbild" machen!!!

Das sollte es dann aber auch gewesen sein, nach einer weiteren viertel Stunde bin ich dann mal wieder überglücklich Heimwärts gegangen!!!

Als Fazit natürlich: Meine Weser ist erwacht mit schönen vielfältigen Fischis!!! Leider gab es heute keine Zährte und auch keinen Gründling, aber das Jahr ist noch lang und wird mir hoffentlich noch die eine oder andere Überraschung parat haben!?!

Allen die zum WE ans Wasser gehen, vergesst die Kopfbedeckung nicht, es soll ja mal richtig warm werden, und natürlich allen ein dickes Petri!!!

Gruß Mario
 

Kommissar Schneider

Well-Known Member
Ach herrje, da bin ich wohl ein paar Petris schuldig. :)

Schön, dass es so klappt, vor allem an der Weser. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es vorm Urlaub noch mal ein paar Stunden ans Wasser.
Vielleicht dann auch mal mit was ükeligem, das ich hier zeigen kann, anstelle der Entschneiderungs-Grundel. ;)
 

Finke20

OCC Sieger der Herzen
smile01

Petri an schlotterschätt zu seiner Erziehungstour bei den Satzern und an MS aus G zu seiner bunten Mischung. Natürlich auch ein dickes Petri an alle die noch erfolgreich unterwegs gewesen sind und nicht persönlich genannt wurden.

Ich bin heute Nachmittag nochmal ans Flüsschen gefahren und das an einer ganz neuen Stelle. Diese hatte ich im voraus dank Maps ausgekundschaftet.
In Natur sah es noch besser aus.

04.04. - 2.jpg

Ich hatte wieder die beiden Feeder Ruten im Einsatz. Es regnete, laut meiner Frau die die Wetterapp studiert hatte, nur eine halbe Stunde, doch der Regen stand und stand. Aber den Fischen machte es nichts aus ;). Brotflocke ist heute nicht der Bringer, besser ging es mit Knoblauch-Mais.
Es gab einige Plötzen.

04.04. - 1.jpg


Hier mal ein Bild zum Thema Haken, wir hatten es ja letztens gerade.

04.04. - 3.jpg


Das ist übrigens ein Owner Mosquito Hook 5177-091 Große 2 und dann zwei Maiskörner drauf. Das hat super funkuniert, selbst 10 cm Plötzen konnten gehakt werden.
Weiterhin hatte ich noch handlange Mini Döbel und 2 Güstern.
Ich versuchte zwischendurch auch mal einen Rotwurm und dieser Bursche konnte nicht widerstehen:love.

04.04. - 5.jpg


Nach 2,5 Stunden machte ich Schluss, der Regen hat die ganze Zeit nicht aufgehört und ich bin sprichwörtlich durchgeweicht bis auf den Schlüpper :laugh2 . So ist es wenn man der Wetterapp vertraut und den Schirm zu Hause lässt:whistling.
 
Zuletzt bearbeitet:

Astacus74

Well-Known Member
Als Fazit natürlich: Meine Weser ist erwacht mit schönen vielfältigen Fischis!!! Leider gab es heute keine Zährte und auch keinen Gründling, aber das Jahr ist noch lang und wird mir hoffentlich noch die eine oder andere Überraschung parat haben!?!

Das macht doch Hoffnung Petri Heil

Nach 2,5 Stunden machte ich Schluss, der Regen hat die ganze Zeit nicht aufgehört und ich bin sprichwörtlich durchgeweicht bis auf den Schlüpper :laugh2 . So ist es wenn man der Wetterapp vertraut und den Schirm zu Hause lässt:whistling.

Ich hatte auch den Plan loszuziehen wäre ich mal...
Aber dir ein Dickes Petri Heil zum bunten Strauss, hast da ne schöne Stelle ausfindig gemacht


Gruß Frank
 
Oben