Mardalsfossen

gesamt Höhe: 655 m
freier Fall: 297 m
Lage: Møre og Romsdal > Eikesdalen

Der Mardalsfossen ist Europas höchster Wasserfall. Vom Parkplatz gelangt man mit einen 30-45 Minütigen Fußmarsch zu dem 655 m hohen Wasserfall, welche einen freien Fall von 297 besitzt. Seit 1970 wird der Wasserfall zur Stromerzeugung umgeleitet. Lediglich vom 20. Juni und 20. August wird er als Touristenattraktion mit etwas Wasser gespeist, doch auch in dieser Zeit führt er nur 3 m³/s statt der ursprünglichen 45 m³/s. Den Rest des Jahres ist der Fall trockengelegt. Gespeist wird der Mardalsfossen aus dem 945 m hoch gelegenen See Mardalstjønna. Um zum Wasserfall zu gelangen biegt man in Åfarnes von der Rv. 64 (Molde - Åndalsnes) auf die RV. 660 nach Eidsvåg ab. In Sira zweigt eine mautpflichtige Gebirgsstraße entlang des Eikedalsvatnet nach Eikesdal ab. Hier biegt man rechts in das Maradal ab.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden