Alte Ruten (Zebco und Silstar) zu gebrauchen?

Leblow

New Member
Liebe Forumsmitglieder, ich bin Anfänger und habe meinen Satz an Ruten. Nun habe ich noch zwei alte Schätzchen (?) geschenkt bekommen und kann nicht einschätzen, ob die weiter in den Müll gehen sollen oder ob es sich um zwar alte, aber gute Ruten handelt (gepflegt sind die). Im Netz finde ich auch mit Suchmaschine nichts - die müssen also alt sein... Folgendes steht auf dem Schaft:
Silstar AX 3200-300 // Sec.7 Length:3.00 M // Action: B60-90
und
Zebco EuroTeam Magic // 96% HDC 3,90 13x4 C.W 10-40 g ArtNr. 01121 390
Also die Frage: See oder Tonne?
Herzlichen Dank im Voraus!
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Alte Ruten (Zebco und Silstar) zu gebrauchen?

Wenn sie noch gut beisammen sind, fische damit und probiere sie aus. ;)
 

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Alte Ruten (Zebco und Silstar) zu gebrauchen?

Wenn die Dinger keine Schäden haben (ich würde da u. a. auch mal alle Ringe sorgfältig checken), dürften die noch problemlos einsetzbar sein.

Die schwerere davon hört sich angesichts von Länge und WG z. B. als brauchbare Aal- oder Zander-Grundrute an.

Die leichtere z. B. als Schleien-Floatrute.

Falls die Dinger eventuell aus Glasfaser sind: Gar nicht so doof, dann sind die wohl auch nicht sonderlich empfindlich (bei unabsichtlichen Baumsmashern etc.).
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Franky

Guest
AW: Alte Ruten (Zebco und Silstar) zu gebrauchen?

Definitiv See - solange sie technisch ok sind!
D. h. keine "Macken" im Blank, heile Ringe (Einlage nicht gerissen) und ein fester Sitz der Rolle im Rollenhalter!
Die Silster ist eine Telerute mit 60 - 90 g WG - schon etwas kräftiger. Hecht, Aal, Karpfen sollte die bewältigen.
Die Zebco ist interessanter. Klingt nach "klassischer Posenrute". Der Blank ist für damalige Zeiten mit 96% hochmodulierter Kohlefaser schon sehr hochwertig - ich vermute das Baujahr auf Anfang bis Mitte der 90er. Für die Posen- bzw. leichte Grundangelei würde ich die als ideale Standardwaffe einstufen!
 

Leblow

New Member
AW: Alte Ruten (Zebco und Silstar) zu gebrauchen?

Wo du recht hast, hast du recht :)
Ich würde nur gerne wissen, was ich da habe. Klar, Angeln lernt man durchs Angeln und nicht durch ne gute Rute, aber ich bin halt Anfänger "Ü40" und hatte die Überlegung, die Rutten mit zusätzlicher Rolle (müsste ich dann kaufen) auszustatten, usw.
Vor allem die 3.90er Länge scheint mir geeignet zu sein, Friedfische a la Rotauge etc. mit Pose zu fangen...
Ich mache mal einfach eine Rolle dran...
Vielleicht kann ja noch jemand zur Wertigkeit einer der Ruten sagen?
 
Oben