Angeln bei Lechbruck (Oberer Lechsee)

Spectre92

Member
Hallo,

wir werden im August nach Lechbruck fahren und da wollte ich fragen, ob jemand Erfahrung dort gemacht hat, im hinblick auf Bestimmungen, Fischbestände, Fangaussichten?.

Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar, man findet sehr wenig über dieses Gewässer im Internet :)
 

Bittelborner

New Member
AW: Angeln bei Lechbruck (Oberer Lechsee)

Hallo,

wir werden im August nach Lechbruck fahren und da wollte ich fragen, ob jemand Erfahrung dort gemacht hat, im hinblick auf Bestimmungen, Fischbestände, Fangaussichten?.

Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar, man findet sehr wenig über dieses Gewässer im Internet :)
Hallo!! Null Fischbestand, 60Euro Wochenkarte, 1Rute,
 

renrök

Sternstunden dank SuperPupa
AW: Angeln bei Lechbruck (Oberer Lechsee)

Hallo!! Null Fischbestand, 60Euro Wochenkarte, 1Rute,
Null Fischbestand kann ich nicht bestätigen, auch wenn ich dort nicht geangelt habe.
Konnte aber große Karpfen und Hechte im Wasser beobachten.
Die Karpfen am ostwärtigen Bereich und die Hechte beim Tretbootfahren, dabei im Kraut auch viele Hechte um 25 cm.

Gebühr (60,-€) und Bestimmung (1 Rute) hielten mich davon ab eine Karte zu lösen.

@Spectre92
Was für Erfahrungen hast du denn 2011 gemacht?
 
AW: Angeln bei Lechbruck (Oberer Lechsee)

Es gibt jede Menge grosse Salmoniden im See
und im Einlauf,ein wenig Geduld sollte man mitbringen.
60.- Euro für die Woche ist in Bayern völlig OK.
Schaut mal nach Berchtesgaden die Preise an.
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: Angeln bei Lechbruck (Oberer Lechsee)

.
60.- Euro für die Woche ist in Bayern völlig OK.
Schaut mal nach Berchtesgaden die Preise an.

Hallo,

oder nach Österreich, da gehen die "Tageskarten" in den Salmonidengewässern in aller Regel bei 60 Euro erst an.
100 Euro sind auch nicht ganz ungewöhnlich.:(

Petri Heil

Lajos
 

ulf

Active Member
AW: Angeln bei Lechbruck (Oberer Lechsee)

Hallo

Ich war Ende Mai mal dort und habe für die Tageskarte 25 Euro bezahlt. Mit Spinrute und Longcast-Spinnern habe ich eigentlich recht gut gefangen. Gute Zeiten waren von 6:00 bis 8:00 und dann Abends ab 17:00. Leider waren alle Seeforellen knapp unter den erlaubten 60 cm. Aber auch eine 57er Forelle macht schon gut Druck an der Angel :). Barsche waren keine dabei.
Für die Tageskarte (vermutlich auch für die Wochenkarte) muß ein Pfand von 20 Euro gezahlt werden, die man bei Rückgabe der Karte wieder bekommt. Das klappt über das Tourismus-Büro in Lechbruck recht gut. In meinem Fall habe ich beim holen der Karte meine Kontodaten angegeben und die Karte dort am Sonntag eingeworfen. Ein paar Tage drauf waren die 20 Euro auf dem Konto.

Gruß Ulf
 
Oben