Angeln und Koalitionsvertrag

G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: Angeln und Koalitionsvertrag

Lars, habt ihr da Anhaltspunkte wie lange so ein Verfahren von der Klageerhebung bis zu einem Urteil in etwa dauert?
Nein, dass kann auch niemand vorhersagen. Das hängt von sehr vielen Punkten ab.

Es sind 6 Monate möglich (sehr, sehr,sehr unwahrscheinlich) und 3 bis 4 Jahre. Wir gehen von 2 Jahren aus und hoffem, dass in dieser Zeit weder das Land SH noch Frau Hendricks neue Verbote einführen werden.
 
G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: Angeln und Koalitionsvertrag

Der eigentlich entscheidende Punkt steht woanders:

"Um Nord- und Ostsee besser zu schützen, werden wir ein wirksames Management der Freizeitfischerei in den Schutzgebieten in Kraft setzen und uns für wirksame Fischereiregelungen auf EU-Ebene sowie eine bessere Förderung ökosystemgerechter Fangtechniken und -methoden einsetzen."

S. 138: Internationaler Meeresschutz

Es ist mir schon ein großes Rätsel, warum die Möchtegernwieder-"Volkspartei" SPD mit solchen Hendricks-Punkten glaubt Stimmen gewinnen zu können. Wer wählt denn die SPD für Angelverbote?
Deal or No Deal?

Denn auf Seite 142 steht:

"Wir werden mit einer systematischen Minderungsstrategie den Einsatz von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln deutlich einschränken mit dem Ziel, die Awendung so schnell wie möglich grundsätzlich zu beenden. Dazu werden wir gemeinsam mit der Landwirtschaft Alternativen im Rahmen einer Ackerbaustrategie entwickeln und u. a. umwelt- und naturverträgliche Anwendungen von Pflanzenschutzmitteln regeln. Die dazu notwendigen rechtlichen Maßnahmen werden wir in einem EU-konformen Rahmen verankern."

Hier ist kein Ende definiert, sondern nur "schnellstmöglich"...

Freibrief für Angelverbot auf der einen Seite, Freibrief für Glyphosat auf der anderen Seite und weder CDU/CSU und SPD verlieren (in deren Augen) ihr Gesicht ...
 

Rannebert

coin operated boy
AW: Angeln und Koalitionsvertrag

Es bleibt wirklich zu hoffen, dass ihr mit der Klage erfolgreich seid.
Denn sonst sehr ich hier wirklich schwarz.




Was mich allerdings tatächlich überrascht, ist die Tatsache, dass es ZEITNAH eine Pressemitteilung vom DAFV gibt. Wer mag denen da wohl extern zugearbeitet haben?
 

smithie

Well-Known Member
AW: Angeln und Koalitionsvertrag

Und die Politiker welche erst gegen diese Schutzmassnahmen wettern und anschliessend nach der Wahl umkippen.

Alle in einen Sack und drauf kloppen.
Man trifft immer den richtigen.
Meinst du jetzt d n Habeck?
Den ist Lars ja losgeworden... und hat ihn uns auf Bundesebene zugeschoben.... tztztz
 

Kaulbarschspezi

Schläfer
AW: Angeln und Koalitionsvertrag

Vielleicht, aber ich glaube nicht wirklich. Vielmehr denke ich, dass diese Passage so „fachpolitisch“ und harmlos klingt, dass sie gar nicht großartig in die Verhandlungsmasse kam. Hendricks’ war es wichtig, und der Rest hat es nicht verstanden —> analog zu diesem FDP-Vogel, der sich mal hier blamierte.
 

Windelwilli

Schönwetterangler
AW: Angeln und Koalitionsvertrag

Sehr erwachsen.....und dann wunderst Du Dich das man Dich nicht ernst nimmt?
Ironie muss man bei Dir auch mit einem Dutzend Smileys anzeigen, oder? #q

Oder geht es wiedermal nur um's stänkern?
 
AW: Angeln und Koalitionsvertrag

Mhmm...wenn "Stammuser" was schreiben, was man "komisch" findet, ist es nur Ironie, die man halt nicht versteht....und man selbst stänkert dann natürlich....mhmmm.... alles klar.
 
S

Sharpo

Guest
AW: Angeln und Koalitionsvertrag

Mhmm...wenn "Stammuser" was schreiben, was man "komisch" findet, ist es nur Ironie, die man halt nicht versteht....und man selbst stänkert dann natürlich....mhmmm.... alles klar.
wenn Du einen user nicht Ernst nimmst, dann schreib dies doch auch so.
Und beziehe Dich nicht auf man.
Denn man nimmt Kati schon Ernst...

Davon ab was interessiert es?
Ernst nehmen ist wie als ob ein Sack Reis in China umfällt.
 

raubangler

Bin immer friedlich...
AW: Angeln und Koalitionsvertrag

Mal an alle SPD-Mitglieder hier.....

Wer für die Groko stimmt, der pisst sich selbst und uns alle an's Bein.
 
Oben