Eure Meinungen für Dänemark

Thymallus93

New Member
Hallo liebe Community,

wir fahren im Juni 9 Tage nach Dänemark zum Dorschangeln, da die letzten Jahre nicht mehr den gewünschten Erfolg brachten, haben wir uns entschieden unsere Angelei umzustellen.

Wir wollen uns modernisieren und eventuell auch mit Echolot bzw. GPS Angeln.

Wir haben zu 4t ein 7m Leihboot, wo sich meines Erachtens schon das erste Problem ergibt. Wie befestige ich den Geber richtig an einem Leihboot ohne es zu beschädigen, ebenso das Echolot, und die Kabel. Ist sowas überhaupt sinnvoll sich für ein Leihboot anzuschaffen?

Vom Gerät dachten wir an den Garmin Striker 4, da wir wie gesagt nur Hobbyangler sind und kein Vermögen ausgeben wollen.


Wir hoffen generell darauf mit GPS-Punkte, wo wir Fangplätze speichern können den. Fangerfolg zu erhöhen, ebenso mit dem Fischfinder die besagten Angelplätze erstmal zu finden. Denkt ihr dass sich das ganze überhaupt Lohnt, was gäbe es noch für Alternativen?

Und eine Frage zum Schluss, muss man sich bei dem Gerät zusätzlich Kartenmaterial kaufen oder ist das "Angelfertig"?
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Eure Meinungen für Dänemark

Ist da bei dem Boot (immerhin 7 m) kein Echolot mit drauf?
So kenn ich das normalerweise...

Es gibt zig Lösungen für Aussenbefestigungen, aber wenn Du selber schon sagst, eher als wenige Male Hobby und daher nicht zu teuer, da wirds schwierig.

Was Gutes kostet da einfach..

Da kannste mal stöbern:
http://www.angel-schlageter.de/Echolote-GPS/Geberstangen-Saugnaepfe---495_1456.html
 

Thymallus93

New Member
AW: Eure Meinungen für Dänemark

Danke für die schnelle Antwort, leider ist auf dem Boot nicht's. installiert.

Danke für den Link, so eine Geberstange mit dem Schraubgewinde hinterlässt keine Beschädigungen am Boot und ist vermutlich besser als eine Saugnapfhalterung oder?
 

Thymallus93

New Member
AW: Eure Meinungen für Dänemark

Ok Dankeschön, dann werd ich mich da Morgen gleich mal beraten lassen, hab gesehen, dass die den garmin striker 4 auch im Angebot haben, eventuell kann ich dann gleich alles von denen beziehen.

Lg
 

Multe

Active Member
AW: Eure Meinungen für Dänemark

Neue Elektronik ist sehr wichtig um Erfolg zu haben. Da hilft aber auch schon ein kleines Hand - GPS mit Seekarte. Ich benutze neben dem kleinen Hand - GPS ( Magellan GPS 320 ist jetzt 15 Jahre alt ) auch noch ein Handgerät ( H2oC )mit Seekarte und ein Laptop mit der FUGAWI Marine ENC Software.
An einem 7m Leihboot müsste aber ein Echolot vorhanden sein und bei fast allen Verleihern ist auch Kartenmaterial mit dabei - so sollte es jedenfalls bei einem seriösem Verleiher sein.
Ich denke, die schlechten Erfolge liegen in erster Linie an den mangelnden Ortskenntnissen und den Umgang mit den neuen Angeltechniken.
Meiner Meinung nach muss man sein Revier bis auf kleinste Untiefe genau kennen. Man muss - wenn möglich - täglich Kontakt zu den dänischen Anglern und auch zu den ortsansässigen Fischern haben, denn nur so kann man das Gebiet kennenlernen.
Natürlich geht das nicht von heute auf Morgen.
Wichtig wäre auch zu wissen wo ihr in DK angeln wollt, denn so könntst du gebietsbezogene Infos bekommen - event. auch GPS - Daten
 

Carptigers

Der Lange
AW: Eure Meinungen für Dänemark

Schau dir mal die Skrubbe Geberstange an.
Die hat bei mir bis jetzt an jedes Leihboot gepasst.
 

mirko.nbg

Member
AW: Eure Meinungen für Dänemark

Soweit ich weiß kann man auch den Geber in ein eimer Wasser ins Boot legen,so sagt meine Beschreibung,sollte auch funktionieren....
Für Seekarten habe ich mir ein 18 Zoll Tablet mit GPS Funktion gekauft(70Euro) und die App von Dalius Klasing runtergeladen und für 20 Euro das entsprechende Kartenmaterial Gedownloadet.

Gruss Mirko
 

Angler9999

nicht nur Angler
AW: Eure Meinungen für Dänemark

So ne Geberstange ist recht schnell aus 4kant Alu hergestellt. Sogar teleskopierbar, wenn ineinander gesteckt. (mit verschiedenen Querschnitten) Die Materialstärke richtet sich nach der Länge und der gefahrenen Bootsgeschwindigkeit, da der Druck auf dem im Wasser liegenden Geber doch recht groß werden kann.

Die Klemmen mit einer dünnen Holzunterlage (innen und außen) versehen und die Druckstellen sind vermieden.
 
Oben