Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

Münzi09

Member
Hallo,

habe mal eine Frage:

Icdh arbeite in Baden Württemberg in einem Elektronikfachmarkt von Montags - Samstags von ca 11:00 Uhr-20:00 Uhr.Samstags bis ca 16:00 Uhr.

Wie soll ich mich so zu einer Fischerprüfung mit Vorbereitungskurs etc.. anmelden??

Gibt es da nicht irgendeine Sonderregelung?? wenn mann z.B. 2 Wochen Urlaub hat irgendwie gesondert den Schein machen zu können gegen Aufpreis??

Meistens sind je nach Bundesland nur 2-3 Termine im Herbst wo ich Urlaubssperre habe.

Oder evtl online Prüfung?

Bin für jeden Tip dankbar wie ich meine Prüfung irgendwie ablegen könnte.
 

marcel1182

Member
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

die "crashkurse" gehen über 2 wochenenden von fr bis so. erkundigst dich wann diese 2 we nächstes jahr sind und tragst jetzt gleich bei der urlaubsplanung diese freitage und samstage ein. anders gehts wohl leider nicht.
 

Münzi09

Member
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

Hallo,

was meinst du mit Crashkurse? ist das die normale Prüfung oder die für die Leute die wenig Zeit haben?
Dankeschön für deine Hilfe!
 
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

Servus...
also den crashkurs gibt es (das ist nix anderes als das die leute innerhalb von 2 wochenenden dir den stoff ein prügeln)
ich würd dir allerdings davon abraten weil es sau schwer ist und es ist auch viel zu lernen....
und online glaub ich geht gar nicht könnte man ja viel zu leicht betrügen
 

antonio

Active Member
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

meistens werden die kurse über mehrere wochen(1 oder 2tage pro woche angeboten).
ebenfalls gibts die crashkurse, da wird eben 2 oder 3 tage am wochenende meist voll durchgezogen.
ist nix anderes wie der "normale" kurs eben nur auf ein paar tage komprimiert.
von der fischereibehörde wird ne bestimmte stundenzahl im kurs verlangt.
ob die nun in drei tagen oder in 10 wochen durchgezogen werden ist egal.

antonio
 

Brasse10

Member
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

Hallo,

habe mal eine Frage:

Icdh arbeite in Baden Württemberg in einem Elektronikfachmarkt von Montags - Samstags von ca 11:00 Uhr-20:00 Uhr.Samstags bis ca 16:00 Uhr.

Wie soll ich mich so zu einer Fischerprüfung mit Vorbereitungskurs etc.. anmelden??

Gibt es da nicht irgendeine Sonderregelung?? wenn mann z.B. 2 Wochen Urlaub hat irgendwie gesondert den Schein machen zu können gegen Aufpreis??

Meistens sind je nach Bundesland nur 2-3 Termine im Herbst wo ich Urlaubssperre habe.

Oder evtl online Prüfung?

Bin für jeden Tip dankbar wie ich meine Prüfung irgendwie ablegen könnte.

Hallo ich kann natürlich nur von NRW schreiben.

Dort kannst du dich zur Prüfung selbst anmelden, du musst keinen vorbereitungs- Lehrgang machen.

Du kannst dir alles selber beibringen.

Doch zur Prüfung musst du schon, da gibt es keine andere Möglichkeit.



Aber es wird hier auch im Frühjahr und Herbst geprüft.


Frag doch einfach mal bei der Unteren Fischereibehörde nach!!
 

padotcom

Havelangler
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

Gleiches gilt für Brandenburg. Zu Hause n bisschen lernen, zur Prüfung anmelden und in einer Stunde ist alles gegessen.
 

Silvo

Clan
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

Krankenschein|kopfkrat Haha:vik:
 

antonio

Active Member
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

das nützt ihm herzlich wenig, da er aus bw kommt.

antonio
 

Brasse10

Member
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

In B-W ist nicht nur Prüfungs- sondern auch Kurspflicht.
Wer zu viele Fehlstunden hat, wird gar nicht erst zur Prüfung zugelassen...

Und wieder was gelernt !!



Ich dachte aber schon das es in NRW schwer ist, aber BW ist ja dann wohl auch nicht Einfach !!
 

Borg

Der mit dem Hirsch tanzt
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

Ich dachte aber schon das es in NRW schwer ist, aber BW ist ja dann wohl auch nicht Einfach !!
Mmh, also in dem NRW, aus dem ich komme, sind wir von einer schweren Prüfung Lichtjahre entfernt! Zumindest meiner bescheidenen Ansicht nach.

Gruß,
Borg
 

Borg

Der mit dem Hirsch tanzt
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

Nun in anderen Bundesländer soll es Einfacher sein !!
|bigeyes|bigeyes|bigeyes.....noch einfacher?? Also ich möchte jetzt weiss Gott nicht arrogant klingen und ich hatte natürlich auch gut Muffensausen vor der Prüfung, aber ich fand die Prüfung letztendlich ein Witz! Ich weiss von Angelkollegen aus anderen Bundesländern, dass es da z. T. sehr heftig ist, was die Prüfung angeht, aber ich habe noch keinen kennengelernt, wo es noch einfacher war als in NRW. Letztendlich ist das nur ein stumpfes Auswendiglernen der Fragen und Artenbilder und ne Rute zusammenbauen. Man schafft die Prüfung theoretisch mit einem einzigen Lehrbuch in NRW. Und bis auf ein paar kleine Ausnahmen, habe ich in der Prüfung nichts gelernt, was mich am Wasser bisher irgendwie nach vorne gebracht hat.

Mag sein, dass ich vielleicht eine der leichteren Prüfungen hatte, aber für mich ist die Fischerprüfung in NRW nur eine Gelddruckmaschine, mehr nicht. Wenn man net gerade auffm Baum schläft, sollte das keine nennenswerte Herausforderung sein.

Gruß,
Borg
 

Brasse10

Member
AW: Fischerprüfungen Sonderfall (online Prüfung? - Sondertermine Baden-Württemberg)

|bigeyes|bigeyes|bigeyes.....noch einfacher?? Also ich möchte jetzt weiss Gott nicht arrogant klingen und ich hatte natürlich auch gut Muffensausen vor der Prüfung, aber ich fand die Prüfung letztendlich ein Witz! Ich weiss von Angelkollegen aus anderen Bundesländern, dass es da z. T. sehr heftig ist, was die Prüfung angeht, aber ich habe noch keinen kennengelernt, wo es noch einfacher war als in NRW. Letztendlich ist das nur ein stumpfes Auswendiglernen der Fragen und Artenbilder und ne Rute zusammenbauen. Man schafft die Prüfung theoretisch mit einem einzigen Lehrbuch in NRW. Und bis auf ein paar kleine Ausnahmen, habe ich in der Prüfung nichts gelernt, was mich am Wasser bisher irgendwie nach vorne gebracht hat.

Mag sein, dass ich vielleicht eine der leichteren Prüfungen hatte, aber für mich ist die Fischerprüfung in NRW nur eine Gelddruckmaschine, mehr nicht. Wenn man net gerade auffm Baum schläft, sollte das keine nennenswerte Herausforderung sein.

Gruß,
Borg


So gesehen hast du schon Recht,
Aber was vor 10 Jahren war und was Heute ist, hat sich schon was verändert.

Ich habe in SH das 1-mal gemacht, und das war ein Witz vor 15 Jahren habe ich hier in NRW noch mal den Lehrgang mit gemacht, ich muss sagen das war schon ein Unterschied.

Natürlich wenn ich Heute daran denke das es jetzt alleine 50 Euro gebühren sind, hast du schon recht mit der Gelddruckmaschine, ich weiß das so genau da meine Tochter im November Prüfung hat.

Die Fische mussten wir damals auch nicht kennen.
 
Oben