Freilaufrolle

Tobias1

New Member
Hi Leute,|wavey:
bin auf der suche nach einer guten freilaufrolle,sie sollte schon etwas mehr schnurkapazität haben.Ich möchte etwa 100-150 euro dafür ausgeben.Ich benutze sie zum feedern.-
Jetzt werden sich einige fragen warum ich mir dann keine klassische feederrolle hole:Ganz einfach ich angele hauptsächlich mit 40g futterkörben oder leichter, da wurde sich so eine große Rolle nicht nützlich machen.

Vielleicht könnt ihr mir einpaar gute feederrollen nennen.:)
danke,danke
 

trixi-v-h

Member
AW: Freilaufrolle

Passt zwar nicht wirklich gut zusammen eine Feederrute und Freilaufrolle aber um bei der Frage zu bleiben, Daiwa Tournament Linear. Fische diese Rollen selbst in der 5000-er Grösse und bin von den echt begeistert.
 
AW: Freilaufrolle

schau mal in der neuen balzer kollektion. da gibt es unterschiedliche freilaufrollen zu einen fairen preis. habe auch schon mir überlegt eine von diese zu holen denn ich finde die echt super. aber wenn sie zum feedern sein soll würde ich mir nicht unbedingt eine freilaufrolle zulegen. aus welchem grund ??? drillen tue ich über die bremse. ich habe auf meiner feederrute eine Cormoran Corcast Feeder 5Pis und bin damit total zufrieden. ich angle auch hauptsächlich mit 40er körbe und es ist alles bestens. schnurfassung ist auch genügend vorhanden und ausserdem würde ich nicht dicker als 12er geflochtene nehmen. schon allein wegen der strömung und der biss erkennung. es ist ein viel leichteres angeln.
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Freilaufrolle

Passt zwar nicht wirklich gut zusammen eine Feederrute und Freilaufrolle aber um bei der Frage zu bleiben, Daiwa Tournament Linear. Fische diese Rollen selbst in der 5000-er Grösse und bin von den echt begeistert.
Der Meinung schließe ich mich an.
A****backen zusammen kneifen, Kohle zusammenkratzen und gezwungener Maßen die obere Budgetgrenze minimal reißen und ne Daiwa Linear X oder S kaufen.:m
 

trixi-v-h

Member
AW: Freilaufrolle

Die S sollte eigentlich voll im Budget liegen,habe die dieses Jahr im Sommer mal zu Kampfpreisen gesehen. Die X liegt so am oberen Ende/leicht drüber von der angegebenen Preisspanne.
 

HirRscH

Der mit der Feederrute
AW: Freilaufrolle

Jetzt werden sich einige fragen warum ich mir dann keine klassische feederrolle hole:Ganz einfach ich angele hauptsächlich mit 40g futterkörben oder leichter, da wurde sich so eine große Rolle nicht nützlich machen.
Hmm entschuldige aber das ist Unsinn. Ich fische auch hauptsächlich mit 30g Körben und brauch trotzdem die große Rolle. Die Größe der Rolle hat nichts mit dem Gewicht des Korbes zu tun, sondern nur mit der Schnurkapazität und der Wurfweite. Außerdem sind die meisten Freilaufrollen sowieso erst in den größeren Größen erhältlich und ob Freilauf- oder Feederrolle, die zu empfehlenden Größen bleiben gleich, es ist Geschmackssache ob man den Freilauf dabei will oder nicht. Zum Feedern kann ich von Rollen unter Größe 4000 nur abraten und ab Größe 4000 hat man auch Schnurkapazität dicke.
Das dazu.
Ich würde dir raten dich mal bei den Freilaufrollen von DAM umzusehen.
 

Matchangler92

Kopfrutenjunkie
AW: Freilaufrolle

ich kann dir nur eine shimano super baitrunner aero xte-a in der größe 6000 empfehlen ich finde die ist eine der besten rollen fürs feedern.
Ich fische diese seit ihrem markterscheinen fast wöchentlich... und ich hab nie probleme gehabt, ein tolles feature ist die schnellwartungs öffnung, kurz auf schrauben, ein tropfen von dem mitgeliefertem rollen öl dran und das ding läut besser wie ein schweizer uhrwerk!!!!

und wenn du sie im angebot findest passt sie auch in dein budget
 

Angel-Flo

Member
AW: Freilaufrolle

ich werde mir zum Feedern die Okuma Cassien Baitfeeder holen, ist jetzt günstiger und kostet ca. 70€ aber das kann dir ja zu billig sein. ;)
 

trixi-v-h

Member
AW: Freilaufrolle

@Jackson Master
Entschuldige bitte die blöde Frage aber was sind Frontfreilauf Rollen? Sämtliche Freilaufrollen,welche ich bisher gesehen habe hatten Frontbremse.
Desweiteren ist mir nicht bekannt das Shimano die Technium als Freilaufrolle baut,lasse mich aber da sehr gern belehren.
Was willst du mit dem Beitrag wirklich sagen?
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
Zuletzt bearbeitet:

trixi-v-h

Member
AW: Freilaufrolle

O.K. wieder mal was gelernt. Hatte ja auch vorsorglich die richtige Wortwahl getroffen. Stellt sich aber die nächste Frage, wo wird an diesen Ding der Freilauf geregelt? Dort wo das üblicherweise gemacht wird haben die ja die Hauptbremse hingebastelt.
 

Matchangler92

Kopfrutenjunkie
AW: Freilaufrolle

Hinten ist ein "Knopf" wie an jeder heckbrems rolle, aber dieser ist zweigeteilt der vordere teil stellt den freilauf ein und hintere teil regelt die bremskraft
Die beiden "Knopfelemente" lassen sich unabhängig von einander gegen einander verstellen und regeln
 
AW: Freilaufrolle

ich kann dir nur eine shimano super baitrunner aero xte-a in der größe 6000 empfehlen ich finde die ist eine der besten rollen fürs feedern.
Ich fische diese seit ihrem markterscheinen fast wöchentlich... und ich hab nie probleme gehabt, ein tolles feature ist die schnellwartungs öffnung, kurz auf schrauben, ein tropfen von dem mitgeliefertem rollen öl dran und das ding läut besser wie ein schweizer uhrwerk!!!!

und wenn du sie im angebot findest passt sie auch in dein budget
Ich bin zwar nicht der Feeder-Profi aber ich hab auf meiner Feederrute eine Shimano Super Baitrunner aero xte-a 8000er Größe.
Ich habe eine Weile nach einer anderen Rolle gesucht.
Jedoch hab ich nichts gefunden was mir besser gefallen hat.
Ausserdem kann ich die Rolle auch für andere Ruten verwenden.
Deshalb klare Empfehlung von meiner Seite. #6
 

Jackson Master

Junger Schlauer^^
AW: Freilaufrolle

Entschuldige bitte die blöde Frage aber was sind Frontfreilauf Rollen? Sämtliche Freilaufrollen,welche ich bisher gesehen habe hatten Frontbremse.
Desweiteren ist mir nicht bekannt das Shimano die Technium als Freilaufrolle baut,lasse mich aber da sehr gern belehren.

Hier haste mal einen Link zur neuen Technium mit dem neuen Freilauf system:
http://www.am-angelsport-onlineshop.de/Shimano-Aero-Technium-12000-XT--B-NEU-2009_p5705_rfFroogle_lde_sid746e040075e08d806a7de8d938ec03b6_x2.htm

Ist ein Beispiel weil sie hat ja ihren Preis.

Es ist eine neues Freilauf System von Shimano wo auf der "Kopfbremse" das äußere der Bremse wei bei normalen Spule man die Bremskraft einstellen kann, ist es bei diesen der Freilauf wo man einstellt innen in diesen "Köpfchen" ist noch ein kleiner Knopf wo man die Bremskraft regelt.
 

LeineAngler93

Spitzenabbrecher
AW: Freilaufrolle

Aaalso:

Shimano Baitrunner 4000D----> habe zumindest ich, passt in dein budget und is ne super rolle. vlcht solltest du aber über ne nummer größer nachdenken, die 4000er passt gerade so
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Freilaufrolle

Ihr Schnarchzapfen, der TE hat sich am 22.12. hier mit der Frage befasst, welche Freilaufrolle er sich anschaffen soll, meint ihr nicht, dass er sich nunmehr einen Monat später, längst eine gekauft hat und keine Tipps mehr braucht??!|gaehn:

Entschuldige bitte die blöde Frage aber was sind Frontfreilauf Rollen? Sämtliche Freilaufrollen,welche ich bisher gesehen habe hatten Frontbremse.
Hättest du den Thread von Anfang an, aufmerksam gelesen, wäre dir dieser Beitrag von mir aufgefallen und hätte deine Frage überflüssig gemacht |schlafen:

Sensitivfischer schrieb:
Interessant, dann spielen wir doch mal das Spiel: "Wo ist die Frontbremse?" und hier das Bild zum Suchen::
http://www.swiftys-fishing-tackle.co.uk/catalog/images/XOSC_LARGE_ShimanoBaitrunnerGTE-C.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Dunraven

Active Member
AW: Freilaufrolle

Hättest du den Thread von Anfang an, aufmerksam gelesen, wäre dir dieser Beitrag von mir aufgefallen und hätte deine Frage überflüssig gemacht |schlafen:
Ich glaube das war keine Frage sonder der mißglückte Quote, denn der selbe Text wurde ja von trixi-v-h am 28.12 als Antwort auf Jackson Masters eigenen Hinweis keine mit Heckbremse zu nehmen geschrieben. Der Link aus deinem Post geht btw. nicht mehr. ;)

EDIT: Super er geht wieder. Meine älteren Shimano Baitrunner der 5010, 6010 und 8010 Serie, die ich fürs Feedern nehme, haben bzw. auch keine Frontbremse. Das ist also nichts neues.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben