Fuego 3000dc auf Hecht/Großhecht?

mark11

Member
Hallo,
ich würde gern für meine 45-100gr. Hechtrute in 2,55m zum reinen Spinnfischen eine gut passende Rolle haben, die zudem wie die Fuego recht leicht ist.
Meine Frage an Euch Profis ist, ob diese für mein Vorhaben reicht, oder ob ich lieber zu der 4000er greifen soll?, wichtig ist mir das Gewicht beim langen Werfen am Tag!
Köder: schwerere Gummis, Savage 80gr Ratte(im Moment wegen dem Kraut usw. als Beispiel.
Gewässer: meißt Seen von Ufer aus usw.

Ps: Geflochtene solls sein, welche Stärke fischt ihr da?

LG Mark
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Fuego 3000dc auf Hecht/Großhecht?

Ich fische selbst im bis 60gr. WG Bereich eine 4000er Shimanogröße, nicht etwa weil eine 3000er den (Groß)Hecht nicht packen würde, sondern weil die nächst größere Rolle einfach länger hält unter der Dauerbelastung beim Spinnfischen.
Eine 3000er Shimano ist nichts anderes als eine 2500er Rolle mit höherer Schnurfassung!
Die 4000er ist deutlich kräftiger im Getriebe ausgelegt, die Achse ist stärker, die Lager eventuell auch, u.s.w..
Gerade wenn Köder auch animiert werden, bzw. gejiggt wird, ergibt dies schon eine heftige Belastung auf alle Rollenteile!
Also bei deiner WG-Klasse ist mindestens eine 4000er-5000er Shimano angebracht!
Als Schnur verwende ich eine 0,15er-0,17er Powerpro.

Jürgen
 

mark11

Member
AW: Fuego 3000dc auf Hecht/Großhecht?

Die 4000er ist deutlich kräftiger im Getriebe ausgelegt, die Achse ist stärker, die Lager eventuell auch, u.s.w..
Gerade wenn Köder auch animiert werden, bzw. gejiggt wird, ergibt dies schon eine heftige Belastung auf alle Rollenteile!
Also bei deiner WG-Klasse ist mindestens eine 4000er-5000er Shimano angebracht!
Als Schnur verwende ich eine 0,15er-0,17er Powerpro.

Jürgen
Hallo Jürgen,
Vielen Dank für diese aussagekräftige Meinung! Dass macht wirklich Sinn und ist nachvollziehbar. Ich selbst habe Jahre lang nicht wirklich gefischt und ich hoffe es hört sich nicht Arrogant an mit Großhecht und so! Aber das Spinnfischen ist eher meins und da stirbt ja die Hoffnung zuletzt!
und bevor ich mich ärgere 20 € zuweinig ausgegeben zu haben, freue ich mich sehr auf Eure Meinungen!!
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Fuego 3000dc auf Hecht/Großhecht?

habe Jahre lang nicht wirklich gefischt und ich hoffe es hört sich nicht Arrogant an mit Großhecht und so!
Da hört sich gar nix "arrogant" an.
Selbst versuche ich auch schon über die Ködergröße die hundert Hechtfritten aus zu sortieren, um dann endlich den erwünschen Großen zu bekommen.
Dies funktioniert zwar nicht zuverlässig, denn es gibt immer wieder auch Bisse von größenwahnsinnigen "Zwergen"?
Ich fische sogar noch mehr WG, nämlich so bis zu 180gr. und da ist dann selbst die 4000er Shimano zu klein und überfordert!

Nachtrag:
Ich würde mir übrigens nicht diese Fuego kaufen, ohne sie zu kennen.
Das ist einfach nicht die Preisklasse wo bei Shimano eine zuverlässige Rolle zu erwarten wäre!
Alternativ vielleicht mal über eine Daiwa BG in 3000er Größe, diese entspricht in etwa einer 4000er Shimanogröße, nachdenken.
Diese Rolle ist vom (Rollenpapst) Alan Hawk sensationell gut bewertet worden!

http://www.alanhawk.com/reviews/bg16.html

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

mark11

Member
AW: Fuego 3000dc auf Hecht/Großhecht?

@Taxidermist schrieb:Ich würde mir übrigens nicht diese Fuego kaufen, ohne sie zu kennen.
Das ist einfach nicht die Preisklasse wo bei Shimano eine zuverlässige Rolle zu erwarten wäre!


Das heißt jetzt nicht das Du ein Shim... Fan bist,oder?

Alternativ zur Fuego müsste man locker das doppelte ausgeben!(CI4+).

Als in " Newbee, sollte ich doch in meiner Position, eher die Kirche im Dorf lassen,oder?
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Fuego 3000dc auf Hecht/Großhecht?

Wie ich gerade sehe, habe ich mich geirrt und bei der Fuego handelt es sich um eine Daiwa Rolle, anstatt wie von mir angenommen einer Shimano!
Sorry!
Deshalb wird auch die 3000er Größe für deinen WG Bereich reichen.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand hier der diese Rolle kennt?

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Angler2097

Dirty Roach/Fast Sinking
AW: Fuego 3000dc auf Hecht/Großhecht?

Ich würde die 4000er LT nehmen, die ist ja immer noch sehr leicht. Er wirft ja auch nicht so hohe Gewichte, das passt schon.


Ich habe auch so eine 4000er Leichtrolle von Fox und werfe maximal 120 Gramm. Bis jetzt macht sie's klaglos mit, habe sie jetzt 1 Jahr in Betrieb. Ist halt angenehm leicht und solange du keine Druckköder fischst eine feine Sache :)
 

Kami One

Im Schilf...
AW: Fuego 3000dc auf Hecht/Großhecht?

Deshalb wird auch die 3000er Größe für deinen WG Bereich reichen.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand hier der diese Rolle kennt?

Jürgen
Die Daiwa LT Modelle sind mittlerweile gleich groß wie die Shimano. ;)

Von daher war die Empfehlung für eine 4000er schon völlig ok. Die Fuego ist wirklich leicht gebaut. Bei den Wg würde ich sogar noch die 5000er mit angucken. Hab auch ne 4000er Fuego und die wirkt im Vergleich zu ner 4000er Shimano Ultegra minimal kleiner.

Hab die Fuego bisher nur an meiner Reiserute verwendet und da hat sie gut funktioniert. Mehr kann ich leider nicht sagen.
 

tomsen83

Member
AW: Fuego 3000dc auf Hecht/Großhecht?

Die 3000er kannst für dein Vorhaben knicken. Die wird bei den Belastungen in kürzester Zeit anfangen zu rattern. Die ganzen LT Modelle taugen meiner Meinung nach gar nich dafür "schwere" Gummis oder gar die olle Ratte durchs Kraut zu prügeln...
 
Oben