Geflochtene... Knotenfrage

Hallo,

ich hab mir eine Geflochtene Schnur für meine Spinnrute geholt. Normalerweise angel ich mit monofiler, aber ich wollte jetzt mal eine Geflochtene ausprobieren. Ich hab jetzt ne 0.10er Geflochtene und beim aller ersten Wurf mit Spiro bzw. Fliege riss mir mein Spiro ab. Es ist genau dort abgerissen wo ich mein Schlaufenknoten zum Wirbel hin gemacht habte.

Welche Knoten habt ihr damit es nicht abreißt?
 

Angler9999

nicht nur Angler
http://www.angelknotenpage.de
Hier findest du gute Knoten.

Nach dem Knoten sollte's t du einen Zugtest machen. Dann sollte auch sowas selten passieren.
Es muss aber nicht am Knoten gelegen haben.
Evtl. Ist ein Ring minimal defekt. Oder die geflochtene Schnur hat zu wenig Tragkraft und du wolltest einen 30gr Spiro rausfeuern....oder Bügel zugeschlagen ...
 

Snake77

Member
AW: Geflochtene... Knotenfrage

Griner Knoten mit 10-12 Windungen. Hält bis jetzt einwandfrei!
die Seite wurde bereiste gepostet...
 
AW: Geflochtene... Knotenfrage

Danke für die Seite! Wusste gar nicht dass es soviele Angelknoten gibt :q:q:q Hab mit max 15 gerechnet aber das ist wirklich ne gute Seite. Danke Danke!
 
AW: Geflochtene... Knotenfrage

Noch besser, nimm Knotenlosverbinder. Die genialste Erfindung überhaupt... Am besten die von VMC nehmen, hatte mal welche von Jenzi, die waren scharfkantig...
 

antonio

Active Member
AW: Geflochtene... Knotenfrage

Hallo,

ich hab mir eine Geflochtene Schnur für meine Spinnrute geholt. Normalerweise angel ich mit monofiler, aber ich wollte jetzt mal eine Geflochtene ausprobieren. Ich hab jetzt ne 0.10er Geflochtene und beim aller ersten Wurf mit Spiro bzw. Fliege riss mir mein Spiro ab. Es ist genau dort abgerissen wo ich mein Schlaufenknoten zum Wirbel hin gemacht habte.

Welche Knoten habt ihr damit es nicht abreißt?
dann mach mal zwischen knoten und spiro noch ne gummiperle.

antonio
 

Tommi-Engel

Tommi mit "i" ..nicht mit "y"
AW: Geflochtene... Knotenfrage

Noch besser, nimm Knotenlosverbinder. Die genialste Erfindung überhaupt... .
Unterschreibe ich so,
Warum sollte man sich mit einem Knoten absichtlich eine Schwachstelle einbauen...#d
 

Rosi

ostseetauglich
AW: Geflochtene... Knotenfrage

Aha, Brandungsangeln mit Spinnrute und Sbirolino.
 

WalKo

Active Member
AW: Geflochtene... Knotenfrage

Erfahrungsgemäß trägt ein Schlaufenknoten ca. 50-60% der möglichen Tragkraft der Geflochtenen Schnur.
Die meisten NoKnots die ich Probiert habe, tragen auch keine 100%, eher ca. 80-90%, auch da gibt es eine Gewisse Schwankung von Verbindung zu Verbindung.
Wenn die Geflochtene schon beim Werfen reißt, würde ich auch sagen, da ist was falsch gelaufen oder die Schnur ist einfach zu schwach gewählt worden.
Ich angele Grundsätzlich mit einem Stück Mono vor der Geflochtenen, welche ich mit einem Albrigthknoten mit der Geflochtenen Verbinde. Die mögliche Dehnung verhindert Abrisse wenn mal der Bügel zuschnappt und auch bei Berührungen mit Steinen habe ich einen besseren Abriebschutz.
Im Gegensatz zur Tabelle bin ich nicht der Meinung das der Albright eine sehr hohe Tragkraft besitzt. Zumindest nicht bei einer Verbindung vom Mono mit geflochtener.
Bei einer geflochtenen mit 8kg Tragkraft konnte ich noch nicht mehr als 6kg zuverlässig mit dem Albright herausholen, manchmal sind es auch nur 5kg.
Will man eine 100% Verbindung muss man wohl spleißen.
Direkt am Köder mit der Geflochtenen kann man mit dem Biminitwistknoten ziemlich die gesamte Tragkraft der Schnur herausholen. Ist etwas aufwendig zu binden und erfordert auch Übung bis man
es zuverlässig richtig hin bekommt. Aber dafür hole ich mit dem Knoten mehr aus der Schnur heraus als mit einem NoKnot.

Gruß
Waldemar
 
Oben