Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

A

Adskij

Guest
Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz vielen Brassen??
-----

Hallo zusammen,

in letzter Zeit gehe ich immer öfter auf Karauschen oder Karpfen angeln, doch durch die viele Brassen ist es selten, dass ich einen oder anderen Karpfen ans Hacken bekomme.

Manchmal habe ich in kürzester Zeit 10-20 kapitale Brassen aber keinen einzigen Karpfen, obwohl es in dem Gewässer massig Karpfen und Karauschen gibt. #q

Jetzt meine Frage, kann man anhand des Futters den Zielfisch selektieren um der großen Anzahl, der Brassen aus dem Weg zu gehen?

ich habe den Futter selber gemischt oder fertigfutter gekauft, nichts führte zu dem gewünschten Erfolg.

Hat jemand von euch ein Tipp für mich?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Professor Tinca

Ükelchampion 2019
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Für Karauschen:

1. wenig Futter(dann verlieren Brassen schnell das Interesse)
2. mal nachts probieren(in manchen Gewässern sind die Brassen dann nicht so aktiv)

Für Karpfen:

Mal größere Boilies versuchen. Ab einer gewissen Größe wirds für Brassen schwer. Allerdings ist erschreckend was die sich durchaus auch für Kugeln reinziehen wenn an dem Gewässer regelmäßig damit gefüttert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Professor Tinca

Ükelchampion 2019
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Achso noch was.
Ich hatte das Problem mal einem Gewässer mit gutem Schleienbestand und nix half aber eins ging dann doch.
Ich dippte den Mais in stinkendem Muschelaroma(obwohl es in dem See gar keine Muscheln gab) und die Brassen ließen den Köder in Ruhe.
So hatten die Schleien genug Zeit ihn zu finden und in Kombination mit sehr wenig Futter klappte es dann. Vielleicht klappt sowas in der Art auch bei dir.

Es hilft nur alles mögliche auszuprobieren.
 

Forelle74

Well-Known Member
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Schöner Weiher#6

Brassen bekommst du nie ganz weg vom Futterplatz wenn genug drinnen sind.
Am Besten kannst du über die Ködergröße/Art selektieren.
In manchen Gewässern wird sehr viel mit Mais angefüttert so, hasste auf Mais fast immer Brassen.
Da würde großer Angelmais als Kette besser funktionieren und wenn dann gehen die großen drauf.
-Boilies ab 16mm als Pop up ca 5cm überm Boden.
-Pop up Mais als Hakenköder, auch überm Boden treibend angeboten.
-Größere Boilies als Schneemann, da lutschen die zwar auch rum bleiben aber seltener hängen.

Als Beifutter kleines PVA Säcklein mit Pellets,Boilies etc...
Bei jedem Auswurf.

Wie schon geschrieben wurde locken große Futtermengen(Futterballen,Futterkorb) unnötig viele Brassen an.

Gilt alles für Karpfen, wie man Karauschen selektiv beangelt weiß ich allerdings nicht.

Ich weis nur das Karrauschen ganz vorsichtig beißen und die Bisse schwer zu erkennen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Versuch mal mit dem Haarabstand zu spielen. Gerade ein längeres Haar kann dazu führen, dass die Brachsen nicht mehr Haken. Bei großen Boilies und bis zu 5cm Haarabstand kanns durchaus sein, dass du die guten Karpfen kriegst. Löst nicht das Problem, dass die Brachsen das Futter nicht fressen, aber immerhin haken sie nicht mehr.
 

jigga1986

Mitglied
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Deine Sorgen hätte ich gerne....wenn du gezielt auf Karauschen angeln willst kann ich dir einen See in Sibirien empfehlen :D
Offtopic bro ;)

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Harte Boilies, die Standard Dinger fressen die wie nix.

@Seele, 5cm Haarabstand |bigeyes
 
A

Adskij

Guest
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Vielen Dank für eure Tipps, ich werde es demnächst auch umsetzen. :m



Deine Sorgen hätte ich gerne....wenn du gezielt auf Karauschen angeln willst kann ich dir einen See in Sibirien empfehlen :D
Offtopic bro ;)

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Sibirien ist ein Stück weiter weg, leider. Sonst würde ich überall angeln wo es geht.
:vik:
 

Matrix85

Well-Known Member
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Ein Tipp hätte ich noch , Chili !
Ab einer gewissen Schärfe fressen die Brassen die Boilies nicht mehr,
Karpfen hingegen schon! Ob die Karauschen da auch noch dran gehen weiß ich nicht, müsste man probieren .

Viel Erfolg , Petri heil
 

Bibbelmann

Active Member
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Optisch unauffaellige Koeder, also keinen gelben Mais, und deftige Flavours probieren. Hängt stark vom Gewässer ab
 

Snakesfreak

Active Member
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

In manchen Gewässern lassen sich die Brassen mit Tiegernüssen umgehen... ansonsten ehr herbe, fischige Aromen anstatt süße
 

ae71

Member
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Hallo, also bei uns am See lief es auf Karauschen am besten mit Frolic. Aber wir hatten kaum Brassen. Karpfen sind auch auf Frolic drauf. Würde mit so einem Boiliecrusher paar Frolic crushen und in Pva Beutel füllen. Fertig. Bei Frolic musst du halt alle 2-4h Köder Kontrolle machen. Vorher die Frolic paar Tage an der Luft trocknen ist nicht verkehrt. Dann werden sie härter. Kannst das ja mit dem Hakenköder machen und die Futterstücke frische.
Und wie snake... Geschrieben. Tigernusse mögen sie nicht in allen Gewässern. Konnte damañs auch gut fischen ohne Brassen an einem guten Brassen Revier. Lass bloß Heilbutt Pellets weg. Da stehen die Brassen voll drauf. Tigernusse und Red pepper Boilies haben sie in Ruhe gelassen.
 

Tim89

Member
AW: Gezielt auf Karpfen/Karauschen trotz viele Brassen??

Moin,

also ich hab da auch nen See in dem ein recht guter Brassenbestand vorhanden ist. Auch wirklich Kapitale...Daher nutze ich in der Regel 24mm Boilies um die Karpfen gezielt zu beangeln. Die Brassen können dann eigentlich nix mehr am Boilie machen. Alternativ könntest du mal Tiegernüsse Versuchen...

LG
 
Oben